"3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

ospel

Mobilfunk Teilnehmer
7 Mai 2014
953
534
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Die Helden vom FA sind bei uns sowieso mittelalterlich ... Kassenbuch muss handschriftlich geführt werden ... Fahrtenbuch muss auch handschriftlich geführt werden ... Und am Jahresende musste mit dem Taschenrechner da sitzen und private und geschäftliche Fahrten auseinanderdröseln. Das wäre mit Excel so einfach aber angeblich nicht fälschungssicher. Böse Welt!
 

m404

Mobilfunk Teilnehmer
29 Mrz 2014
1.444
489
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

naja, falls die papierrechnung kostenpflichtig wird, müsste es theoretisch möglich sein, diese kosten übers FA wieder einzuholen (da der papierrechnungs-zwang ja vom FA kommt, und keine freiwillige entscheidung ist).
 

reneS

Mobilfunk Teilnehmer
21 Apr 2014
1.965
909
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

naja, falls die papierrechnung kostenpflichtig wird, müsste es theoretisch möglich sein, diese kosten übers FA wieder einzuholen (da der papierrechnungs-zwang ja vom FA kommt, und keine freiwillige entscheidung ist).
LOL, mal beim FA Graz nachfragen ob sie mir auch den Steuerberater sponsern ;)
 

DaGod

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
199
56
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Ich find lustig, dass hier darüber diskutiert wird, ob man eRechnungen verschlüsseln soll und in einem anderen Thread postet man munter seine monatlichen Kosten und Tarife...

P.s. Ich hab jetzt nicht gegenkontrolliert, wer in welchem Thread was gepostet hat.
 

reneS

Mobilfunk Teilnehmer
21 Apr 2014
1.965
909
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Ich find lustig, dass hier darüber diskutiert wird, ob man eRechnungen verschlüsseln soll und in einem anderen Thread postet man munter seine monatlichen Kosten und Tarife...
Naja, auf einer Rechnung findet man den vollständigen Name, die Anschrift usw. Hier ist man mehr oder weniger anonym, sonst würde der Sixback-Thread wahrscheinlich auch anders aussehen ;)
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.523
1.580
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Ich find lustig, dass hier darüber diskutiert wird, ob man eRechnungen verschlüsseln soll und in einem anderen Thread postet man munter seine monatlichen Kosten und Tarife...
Widerspricht sich ja nicht.
 

DaGod

Mobilfunk Teilnehmer
9 Apr 2014
199
56
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Widerspricht sich ja nicht.
Naja, auf einer Rechnung findet man den vollständigen Name, die Anschrift usw. Hier ist man mehr oder weniger anonym, sonst würde der Sixback-Thread wahrscheinlich auch anders aussehen ;)
Schon, aber um an Name, Anschrift, etc... zu kommen gibt's einfachere und legalere Wege als das Abfangen von eMails. Zumindest bei sehr vielen Personen.

Andererseits stell ich mir die Frage, welche sensiblen Daten eine Rechnung beinhalten kann, dass es Interesse erwecken könnte diese zu stehlen...
 

reneS

Mobilfunk Teilnehmer
21 Apr 2014
1.965
909
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Schon, aber um an Name, Anschrift, etc... zu kommen gibt's einfachere und legalere Wege als das Abfangen von eMails. Zumindest bei sehr vielen Personen.

Andererseits stell ich mir die Frage, welche sensiblen Daten eine Rechnung beinhalten kann, dass es Interesse erwecken könnte diese zu stehlen...
Wenn Du ein paar Seiten zurück blätterst, dann meint @rage4:
Der eine oder andere "mündige Bürger" hat auf seiner A1-Rechnung "sensible Daten" stehen (Benutzerverrechnung) und bedenkt oft nicht das diese Daten bei einen Versand mit E-Mail durchaus in falsche Hände kommen können. mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

neptunus

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
1.747
799
AW: "3"-Chef Trionow: Weg mit Gratis-Papierrechnung und Festplatten-Abgabe

Kann man nicht schon längst auswählen dass im Rechnungsmail nur eine Benachrichtigung, nicht aber die Rechnung selbst enthalten ist?

Bei all den Sorgen um seine ach so geheimen Daten kann man die Rechnung sodann nur mehr über das hoch sichere Webseiten-System seines Lieferanten (hier Telekom-Anbieters) abrufen. Wo sie ohnehin auch jetzt schon für den selben Abruf bereit liegen.

Problem gelöst
 

Aktuelle Themen