15 Mai 2015
213
69
@HP_17

Villach....Infineon, Speedtest spontan von meinem Bürosessel aus, doch etwas mehr als deine max. 50 Mbits....
 

Anhänge

  • Screenshot_20160930-121734-768x1365.png
    Screenshot_20160930-121734-768x1365.png
    187,7 KB · Aufrufe: 248
H

HP_17

Gast
ja in Villach, Villach ist schon seit e und je a T-Mobile City... da wundert mi nix dass des A1 netz Kapazitäten aufweist.

Komm mal runter nach St.Veit oder Klagenfurt, da schafffst de 133Mbit unter tags nirgendwo außer in einer 4G+ (LTE-Advanced) Zelle!
 
15 Mai 2015
213
69
Sorry, das ich deine These mit den max 50 Mbits down an MEINEN Standorten wiederlegt habe.
Gruß aus der T-Mobile Hochburg....
 
25 März 2014
5.859
3.921
wenn einer vorher 150mbit/s hatte und jetzt nur noch 30Mbit/s bekommt ist das für dich kein netzeinbruch?
Drei macht auch noch den selben Fehler wie alle anderen Provider nämlich den LTE-A Ausbau langsam zu gestalten.
Technisch gesehen hat Drei wie alle anderen Provider eine Netzüberwachung und sehen wie ausgelastet eine Zelle ist. Dann gestaltet man den Ausbau eben mehr nach dem Auslastungsgrad, dann kann ich dem sehr wohl entgegen kommen.
LTE ist in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern noch einen Schritt hinten aus. LTE-A bzw. Cat 6 war dazumals wie Drei ihr Netz umgebaut hat keine all zu neue Sache, aber ja zukunftsorientiert denkt man nicht gerne.
 
22 März 2014
4.419
2.044
LTE ist in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern noch einen Schritt hinten aus.

Da stimm ich dir vollkommen zu.
Allerdings musst du auch das Preisniveau in Österreich mit dem anderer Länder vergleichen... Ich will jetzt nicht sagen, dass der Zusammenhang zwischen Preisniveau und Netzabdeckung so trivial ist, aber es scheint fast so :)
 
22 März 2014
6.834
1.689
LTE ist in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern noch einen Schritt hinten aus. LTE-A bzw. Cat 6 war dazumals wie Drei ihr Netz umgebaut hat keine all zu neue Sache, aber ja zukunftsorientiert denkt man nicht gerne.

Hä? Gerade bei LTE ist Österreich doch weltweit der beste Standort. Nirgendwo sonst hast du bei allen Anbietern eine (leistbare) Flatrate die den Namen auch verdient.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DonKill und tommy
25 März 2014
5.859
3.921
Ich will jetzt nicht sagen, dass der Zusammenhang zwischen Preisniveau und Netzabdeckung so trivial ist, aber es scheint fast so
Naja allgemein muss man auch dazu sagen Österreich ist jetzt nicht besonders groß. Sicher geographisch eine Herausforderung aber nicht so ein Problem.

Gerade bei LTE ist Österreich doch weltweit der beste Standort. Nirgendwo sonst hast du bei allen Anbietern eine (leistbare) Flatrate die den Namen auch verdient.
Es geht nicht um die Kostenfrage sondern LTE-A war wo alle Provider das Netz aufgebaut haben mit LTE bereits am Markt und da hätte man von Beginn an das Netz so auslegen können.
 

Aktuelle Themen