"3" startet 5G-Echtbetrieb in der Region Wörthersee

Gringo

Mobilfunk Teilnehmer
9 Feb 2017
1.751
1.009
Bei 5G Vollbetrieb fallen die Vögel vom Himmel und die Fledermäuser verirren sich! ☠
..duck und weg!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOSH

Berndi

Mobilfunk Teilnehmer
24 Jun 2017
524
198
Netzbetreiber "3" hat nach eigenen Angaben den ersten "Echtbetrieb" von 5G in Wien gestartet. Es handelt sich um die ersten Funkzellen mit dem neuen Standard, die in der Hauptstadt unter realen Bedingungen erprobt werden. Erschlossen wird zuerst ein Teil von Floridsdorf sowie die Seestadt Aspern in der Donaustadt.

Zum Einsatz kommt zum Start jeweils ein Verbund aus drei Sendemasten an jedem Standort, eine spätere Erweiterung ist vorgesehen. Das Experiment soll wichtige Erkenntnisse liefern, die man beim anstehenden Ausbau in ganz Österreich implementieren möchte. "3"-Chef Jan Trionow verspricht ein Ende "der Staus am Datenhighway", auch in urbanen Gebieten, wo auch im LTE-Zeitalter etwa bei Großveranstaltungen die Funknetze immer wieder in die Knie gehen. Alleine im ersten Halbjahr 2019 sind laut "3" rund 400.000 Millionen Gigabyte an Daten durch die Leitungen des Anbieters geschickt worden – Tendenz: stark steigend. (derstandard)

mfg
Der Pre5G betrieb am Rathausplatz. soll auch bald eingestellt werden. Ich denke die werden dort Bald 5G Boxen aufhängen. Mit glück welche die 4G und 5G können.
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.818
2.359
Alleine im ersten Halbjahr 2019 sind laut "3" rund 400.000 Millionen Gigabyte an Daten durch die Leitungen des Anbieters geschickt worden – Tendenz: stark steigend.
Kommt jetzt eigentlich für jeden Sender eine Pressemeldung bei 5G?

Und vierhunderttausend Millionen Gigabyte im ersten Halbjahr glaubt ich nicht. Das wären pro Kunde über 500 GB pro Tag wenn man mit lockeren 4 Millionen Kunden rechnet. 400 000 000 000 / 180 / 4 000 000. Die PR Abteilung wirds nicht so mit den Zahlen und Werten aus der Informatik haben.
 

Aktuelle Themen