3Neo (Neu) mf287+ oder Huawei B535

15 Juni 2016
8
0
Was wäre leistungsfähiger Nachfolger bzw auch schneller als mein 3Huigate:

3Neo (Neu) MF287+
oder ein Huawei B535
..der ganz ein anderes Gerät?
Ich habe diese beiden mal ins Auge gefasst, da billig gebraucht zu bekommen. Preis spielt eine Rolle.

Bridge Mode sollte möglich sein.
 
27 Juni 2019
3.718
1.893
Der "3neo" ist ein ZTE MF287 (ohne plus) und vieler Orts im 3-Netz de facto nur als CAT4-Gerät nutzbar, und der "DreiNeo" der ZTE MF287+. ZTE-Geräte sind unter anderem wegen ihres seeehr bescheidenen Funktionsumfanges im Webinteface NIE eine gute Wahl. Daher bist Du mit einem Huawei B-Modell wie dem B535 deutlich besser dran, weil man dort erheblich mehr Konfigurationsmöglichkeiten, insbesondere bei der so wichtigen Frequenzbandwahl, hat.

Auch wenn technisch gesehen fast alle Geräte den bridged mode beherrschen, so kann man den leider doch nur bei den wenigsten Modell im Webinterface aktivieren. Beim B535-232 soll das aber möglich sein; siehe dazu auch diesen Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
15 Juni 2016
8
0
Ok Danke für die Antworten und eure rasche Hilfe!
Also entweder B535 (ca. 60€ bei Willhaben) oder B715 (ca. 100€ bei Willhaben)
Wann bringt mir das 3CA einen Vorteil gegenüber 2CA.

Wohne am Land und habe oft mit großen Schwankungen zu kämpfen (Guter Empfang Sender wohl ziemlich ausgelastet) hab wie gesagt das 3Huigate ist schon etwas älter und hoffe durch ein anderes Gerät die Situation zumindest geringfügig zu verbessern.
 
27 Juni 2019
3.718
1.893
Je mehr Frequenzbänder ein Gerät bündeln kann (engl. abgekürzt CA), um so besser. Aber das setzt natürlich auch einen entsprechenden Netzausbau voraus. ;)
 
15 Juni 2016
8
0
Also soviel ich in Erfahrung gebracht habe gibt es 2 Sender in meiner Umgebung.
1. Sender 1800Mhz 2100Mhz
2. Sender 900Mhz 1800Mhz 2100Mhz

Sender sind beide ziemlich gleich weit entfernt.
reicht da ein 2CA Gerät ? bzw. geht 3CA mit 900Mhz eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
27 Juni 2019
3.718
1.893
Da Du ja Deine Tarif-Marke nicht nennst, können wir nur raten, dass es um das 3-Netz geht, in dem ein CA mit dem 900er-Band nicht klappt bzw. nichts bringt.

Aber wie auch immer: Du musst Dich entscheiden! Das kann Dir niemand abnehmen und es gibt auch keine Glaskugel die Dir sagen kann, was in zehn, zwanzig oder dreißig Monaten vor Ort Sache sein wird. ;)
 
10 Mai 2014
2.197
1.835
Also soviel ich in Erfahrung gebracht habe gibt es 2 Sender in meiner Umgebung.
1. Sender 1800Mhz 2100Mhz
2. Sender 900Mhz 1800Mhz 2100Mhz
Sender sind beide ziemlich gleich weit entfernt.
reicht da ein 2CA Gerät ? bzw. geht 3CA mit 900Mhz eigentlich?
Band 8 (900 MHz) wird für Internet nicht funktionieren. 3CA damit wird nicht möglich sein.

LTE 2100 (Band 1) und LTE 1800 (Band 3) ist der "Standard" bei drei. Wenn nur die zwei Bänder vorhanden sind, reicht 2 CA.
Oft ist aber auch noch LTE 2600 (Band 7) ausgebaut, dann würde ein 3CA Router Vorteile bringen.

Probier mal mit dem 3Huigate aus, wie sich die Lidl-SIM im Router macht. Es ist dadurch dass bereits ein Router vorhanden ist ja keine wirkliche Eile mit dem Router Kauf.
 

Aktuelle Themen