5G bei MVNOs: Jetzt schon ein 5G fähiges Smartphone kaufen?

Jetzt schon 5G fähiges Smartphone kaufen?

  • Ja, jetzt

    Stimmen: 6 11,8%
  • Warte lieber 2-3 Jahre ab

    Stimmen: 45 88,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    51

Baumi_99

Mobilfunk Teilnehmer
2 Nov 2015
148
30
Hallo liebe Community!

Ab wann kann man mit bezahlbaren Tarifen mit 5G (vor allem bei MVNO´s) für Smartphones rechnen?
Ich überlege mir gerade, ob ich mir jetzt schon ein 5G fähiges Smartphone zulegen oder noch 3-4 Jahre mit 5G warten (und derweil die 4G version kaufen) soll.

Gibt es schon Neurigkeiten, ob man 5G in den nächsten 1-2 Jahren günstig bei MVNOs empfangen kann?
(Spusu hat ja 5G Lizenzen mitersteigert, wie es bei den anderen Anbietern aussieht weiß ich nicht)

LG Baumi_99
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer

lfile

Mobilfunk Teilnehmer
10 Mai 2014
1.903
1.549
Ich überlege mir gerade, ob ich mir jetzt schon ein 5G fähiges Smartphone zulegen oder noch 3-4 Jahre mit 5G warten (und derweil die 4G version kaufen) soll.
Bei Educom oder spusu wird 5G sicher noch eine Weile dauern.

Aber das muss dich nicht daran hindern ein 5G Handy zu kaufen. Ich denke es kommt eher auf die eigenen Vorlieben und den Preis an.

Beispiel:
  • Viele 5G Handys sind nur Single SIM Geräte - ich persönlich möchte unbedingt ein Dual-SIM Gerät.
  • Zum Preis: ich habe meiner Frau das ZTE Axon 10 Pro von der yesss! Aktion um 199 Euro gekauft. Das hat 5G und ist ein Superhandy. Um 800 Euro hätte ich es nie gekauft. Sie ist damit "5G ready" 😊
Schlussendlich wird dir niemand die Entscheidung abnehmen können. Kauf dir einfach das Handy das dir am besten gefällt - egal ob 4G oder schon 5G.
 

Baumi_99

Mobilfunk Teilnehmer
2 Nov 2015
148
30
Bin eben grad am überlegen ob ich mir das Google Pixel 5 vorbestellen soll ;)
Wenn ich richtig informiert bin sind die ersten 5G Tarife sowiso "nur für "stationäre Geräte" gedacht. (Ich hab zumindest noch keinen bezahlbaren 5G Mobiltarif entdeckt)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ricardo

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.592
4.343
Ich tippe, dass spusu innerhalb der nächsten 12 Monate 5G Angebote bringen wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dieter.k

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
4.892
3.152
Ich würde dir Raten noch die Finger zu lassen davon.
Erstes Problem was du hier hast sind die Bänder:
1500 mhz aka Band 75 bzw 32 wird nicht unterstützt mit 5G

Das zweite Problem ist das Thema mit SA, was kommendes Jahr kommen wird. Hier ist auch noch unklar wie kompatibel die Geräte wirklich sind. Da ist zu befürchten das wieder so etwas kommt wie Vo5G oder sonstige Späße nicht mehr upgegraded werden. In 1 - 2 Jahren werden sicher die ersten Diskonter 5G anbieten, da jetzt schon die Österreicher signalisiert haben, das sie keinen Aufpreis zu 5G zahlen wollen. Aus Betreibersicht ist ein leeres Netz ein schlechtes Netz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin und gabor

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
2.786
1.391
Bei der Abstimmung fehlt wieder einmal der wichtigste Punkt: "Mindestens noch ein Jahr warten", besser 2 Jahre warten! Im Herbst 2022 wird's sowohl eine sinnvolle Preise als auch eine sinnvolle Auswahl bei den Geräten geben und eventuell auch schon bei den Tarifen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kofel

Schlumpf45

Mobilfunk Teilnehmer
26 Apr 2014
1.331
397

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.286
2.758
das ist kein hexenwerk 1 bezirk von wien und ein paar hauptstädte halbherzig abdecken und schon ist die versorgungsauflage erfüllt.
Ja aber die müssen es auch dem Endkunden anbieten also wird ein 5G Produkt auch bald kommen.

Ein Standort gilt nur dann als Standort im Sinne der Versorgungspflicht, wenn die dort ausgesendeten Frequenzen zur Anbindung von Endkunden genutzt werden.
Und Spusu selbst hat Niederösterreich und Burgenland ohne Wien und St. Pölten.
 

Baumi_99

Mobilfunk Teilnehmer
2 Nov 2015
148
30
Bei der Abstimmung fehlt wieder einmal der wichtigste Punkt: "Mindestens noch ein Jahr warten", besser 2 Jahre warten! Im Herbst 2022 wird's sowohl eine sinnvolle Preise als auch eine sinnvolle Auswahl bei den Geräten geben und eventuell auch schon bei den Tarifen.
Guter Einwand! 👍🏻
Habe aber extra 2 -3 Jahre genommen, da ich beim Smartphone mit einer Nutzungsdauer von mindestens 24 Monaten ausgehe.
Werds aber ergänzen!
 

Aktuelle Themen