5G bei MVNOs: Jetzt schon ein 5G fähiges Smartphone kaufen?

Jetzt schon 5G fähiges Smartphone kaufen?

  • Ja, jetzt

    Stimmen: 6 11,8%
  • Warte lieber 2-3 Jahre ab

    Stimmen: 45 88,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    51

Baumi_99

Mobilfunk Teilnehmer
2 Nov 2015
148
30
Wenn alles nur annähernd wie bei 4G läuft, dann werden wir so schnell kein 5G brauchen, es ist ja noch nicht mal bei den Premiummarken etabliert und bei den Diskontern hat das ganze nochmal 1-2 Jahre Verspätung gehabt.

Aber:

Das Pixel 5 halte ich auch ohne 5G für ein sehr gutes Handy, ich würde es wegen den anderen Features kaufen, aber nicht wegen 5G. Es ist aber ein nettes Goodie zumindest für die nähere Zukunft gerüstet zu sein.
Wenn ich an LTE zurückdenke:
Die ersten Tarife wurden 2013 auf den Markt gebracht.
Erst ab 2015/2016 war LTE normal in 0815 Tarifen inkludiert.

Wird wsl. bei 5G aufgrund der niedrigen Akzeptanz in der Bevölkerung und der "Aluhutträger" vermutlich länger dauern, bis es in der breiten Masse ankommt.

_
Ja das stimmt. - Eines der besten Smartphones für User die nicht andauernd Fortnite spielen ;)
Es gibt in der kompakten Größe mit den selben Features leider nur sehr wenige gute Alternativen zum Google Pixel 5.

Mir bereitet nur der "Under-Display Speaker" sorgen. Die Stereolautsprecher sollen nicht so toll klingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LTÈLER

Mobilfunk Teilnehmer
20 Feb 2018
255
123
Die Frage ist, wieviel Mehrwert hat 5G derzeit? Gleiche Geschwindigkeit bei evtl. sogar geringfügig schlechteren Ping. Netzabdeckung auch nicht nicht gegeben. Unlimtietes Datenvolumen, in der jetzigen Situation kein Verlangen.

Bin mit meinen LTE zufrieden.
10€ - 20€ mehr für 5G?! Ich habe einen alten RedBull Tarif ohne Netzwerk Management. LTE wird künstlich Versterben weil die Anbieter entsprechend die Frequenzen abschalten werden.

PS: Ich warte auf 6G 😛
Zitat:
In den Frequenzbändern unter 6 GHz sind nur Transferraten von rund 100 bis 400 Megabit pro Sekunde möglich – weit entfernt von den auf dem Apple-Event genannten 2.000 Mbit.
Quelle: https://www.mactechnews.de/news/art...12-ausserhalb-der-USA-ohne-mmWave-176200.html
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.808
1.660
In den Frequenzbändern unter 6 GHz sind nur Transferraten von rund 100 bis 400 Megabit pro Sekunde möglich – weit entfernt von den auf dem Apple-Event genannten 2.000 Mbit.
Quelle: https://www.mactechnews.de/news/art...12-ausserhalb-der-USA-ohne-mmWave-176200.html
Dort wurde auch explizit von mmWave gesprochen, was ja im europäischen iPhone nicht verbaut ist und in Europa wohl so bald auch nicht kommt - da hat erst die Frequenzkoordination auf europäischer Ebene begonnen.
 

Aktuelle Themen