5G in DE

jungbaerchen

Mobilfunk Teilnehmer
1 Nov 2017
831
286
Die Preussen schaffen es ja in 100 Jahren nicht vernünftige Netze zu betreiben nicht um sonst sind Sie in den Mobilfunktests schlechter wie die Schweizer und. Die Netze bei dem Preis ist schlicht und einfach eine Frechheit, aber die können gar nichts mehr. Man nehme BER und Stuttgart 21
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schuttwegraeumer

Bergbahnfreak

Mobilfunk Teilnehmer
11 Dez 2016
410
185
Oder die Tunnelhavarie bei Rastatt auf der Rheintalbahn. Habe auch den Eindruck dass unsere deutschen Freunde nichts mehr gebacken kriegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schuttwegraeumer

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
2.351
797
Die Preussen schaffen es ja in 100 Jahren nicht vernünftige Netze zu betreiben nicht um sonst sind Sie in den Mobilfunktests schlechter wie die Schweizer und. Die Netze bei dem Preis ist schlicht und einfach eine Frechheit, aber die können gar nichts mehr. Man nehme BER und Stuttgart 21
Auch wenn ich dir teilweise inhaltlich (und eher weniger bei der Formulierung) zustimme, muss man auch fairerweise sagen, dass wir in Österreich halt schon ziemlich verwöhnt sind. In vielen anderen Ländern sind die Netze nichtmal annähernd so gut ausgebaut: Beispielsweise UK und Irland. Aber auch in den USA und Kanada gibt es oftmals über weite Strecken keinen Empfang und oft auch in Dörfern, die eigentlich touristisch ansonsten relativ gut erschlossen sind spielt sich nicht viel mit Mobilfunk ab (schau dir mal die Preise in den USA und Kanada für Mobilfunk an...).
 

wirelessonly

Mobilfunk Teilnehmer
2 Okt 2015
234
180
Das 5G-Netz kommt, doch zu welchem Preis ?

Für Österreich wird das wohl bedeuten das die kleinen "unabhängigen" Anbieter auch in Zukunft nur eine untergeordnete Rolle spielen werden. mfg
Prinzipiell haben Entscheidungen der deutschen Bundesnetzagentur Null Auswirkungen auf Österreich, wir haben ja mit der RTR unseren eigenen Schiedsrichter. Die RTR schaut schon, dass ausreichend fairer Wettbewerb am Markt vorhanden ist, z.B. indem nach dem Orange-Kauf durch Drei virtuelle Betreiber zugelassen wurden.
Die Platzhirsche möchten natürlich immer so wenig Wettbewerb und hohe Preise wie möglich, unabhängig von der entsprechenden Technologie wie 5G.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.091
1.118
Die RTR schaut schon, dass ausreichend fairer Wettbewerb am Markt vorhanden ist, z.B. indem nach dem Orange-Kauf durch Drei virtuelle Betreiber zugelassen wurden.
"Virtuelle Betreiber" gab es auch schon vor dem Orange-Kauf durch "3" und hat daher nichts mit der RTR zu tun. Es gibt in Österreich keine "Auflagen" .
Das "3" vor der Orangeübernahme keine "Untermieter" hatte liegt an den Verträgen (nationales Roaming) mit A1 die nur eine Nutzung durch "3" vorsahen.

Bei 5G ist in Österreich wohl damit zu rechnen das sich die drei Netzbetreiber darauf einigen das Geschäft "ohne Untermieter" zu machen. Bereits heute ist das Geschäft mit den "Untermietern" in Österreich relativ bescheiden und man hat den Eindruck das sich A1, T-Mobile und "3" wieder mehr um die "eigenen Kunden" kümmern. mfg
 

wirelessonly

Mobilfunk Teilnehmer
2 Okt 2015
234
180

jungbaerchen

Mobilfunk Teilnehmer
1 Nov 2017
831
286
Auch wenn ich dir teilweise inhaltlich (und eher weniger bei der Formulierung) zustimme, muss man auch fairerweise sagen, dass wir in Österreich halt schon ziemlich verwöhnt sind. In vielen anderen Ländern sind die Netze nichtmal annähernd so gut ausgebaut: Beispielsweise UK und Irland. Aber auch in den USA und Kanada gibt es oftmals über weite Strecken keinen Empfang und oft auch in Dörfern, die eigentlich touristisch ansonsten relativ gut erschlossen sind spielt sich nicht viel mit Mobilfunk ab (schau dir mal die Preise in den USA und Kanada für Mobilfunk an...).

Lieber Floh ! Es ist für mein großer Unterschied ob ein Land nur so klein wie Deutschland ist oder so groß wie Kanada wo man schon mal 5 Stunden fliegt von einem Teil in den anderen
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
2.351
797
Lieber Floh ! Es ist für mein großer Unterschied ob ein Land nur so klein wie Deutschland ist oder so groß wie Kanada wo man schon mal 5 Stunden fliegt von einem Teil in den anderen
Ja, das ist mir definitiv klar. Da gehts aber teilweise auch darum, dass es auch in (nichtmal ganz kleinen) Siedlungen kaum bis gar keinen Empfang gibt. Dass unbesiedelte Regionen nicht versorgt sind, ist mir absolut klar. Und da rede ich auch noch nicht von Siedlungen mit 5 Häusern mitten im Nirgendwo.
 

Aktuelle Themen