5G-Strategie: Hofer will flächendeckende Verfügbarkeit bis 2025

slammer

Mobilfunk Teilnehmer
30 Jul 2014
79
29
Das sind aus meiner Sicht alles nur Worthülsen.
Für die Politik reicht's ja schon, wenn unter Mobilfunkt theoretisch 150MBit/s in der Karte eingezeichnet sind und fertig.
Somit ist das gesteckte Ziel bis 2020 100MBit/s flächendeckend anbieten zu können quasi ja schon erreicht...
Per Kabel oder gar Glas wird sich das Ziel nämlich bis dahin nie erreichen lassen.

greets
 

Phips

Mobilfunk Teilnehmer
17 Mrz 2017
135
57
Herr Norbert Hofer ist ja von Pinkafeld(Burgenland) wahrscheinlich deswegen :)
Oder weil das Burgenland sowie Kärnten für Ihre strukturschwachen Gebiete bekannt sind und dies vielleicht mal eine erste Maßnahme ist um der Abwanderung entgegenzuwirken?
Weil Arbeitsplätze, Vekehrsanbindung und schnelles Internet wohl die wichtigsten Faktoren hierfür sind.

Eher deswegen https://www.news.at/a/familienbetrieb-burgenland-7522703

Die Familie muss versorgt werden, mit Posten sowie Internet und in Folge muss die Familie politisch doch gut da stehen. Blaue Postenschacherei.
Gibts sowieso bei jeder Partei. Ist mir auch weitgehend egal, solange gute Arbeit geleistet wird. Aber zumeist werden gerade durch diese Freunderlwirtschaft viele Bereiche/Firmen herunter gewirtschaftet. Bezüglich dem sichersten Bundesland: ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass das Burgenland auch für Räuber/Diebe nicht so attraktiv ist. Generell denke ich, dass der Artikel mehr die Aufgabe des schlecht machens anstatt der Information hatte. Schließlich wenns um Wien geht, dann ist die Aufdeckungslust von Standard, Falter & Co nicht sehr hoch.
Aber genau deswegen liest man ja als aufgeklärter Bürger beide Seiten der österreichischen Medienlandschaft :)
 

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
1.975
1.305
OT: Ich weiß nicht wieso, aber immer wenn ich den Namen Hofer lese muss ich zuerst an den Lebensmittel Diskonter Hofer denken. :D

Zurück zum Thema: Der Statt hätte schon vor Jahren in den Glasfaser oder Kabelausbau invertieren müssen. Funk war/ist noch immer kein Ersatz für Kabel oder echtes Glasfaser.... 5G ist ja schön und gut, aber in einem bin ich mir sicher, die Bandbreiten werden wie es aktuell im LTE Netz tw der Fall ist sehr schnell sinken... Und dann wird wieder erst recht herum geflemmt.
 
S

SPOCK

Gast
OT: Ich weiß nicht wieso, aber immer wenn ich den Namen Hofer lese muss ich zuerst an den Lebensmittel Diskonter Hofer denken. :D

Zurück zum Thema: Der Statt hätte schon vor Jahren in den Glasfaser oder in den Kabelausbau invertieren müssen. Funk war/ist noch immer kein Ersatz für Kabel oder echtes Glasfaser.... 5G ist ja schön und gut, aber in einem bin ich mir sicher, die Bandbreiten werden wie es aktuell im LTE Netz tw der Fall ist sehr schnell sinken... Und dann wird wieder herum geflemmt.
Sehe schon die Kunden im wahrscheinlichen zukünftigen www.5gforum.at wie wild herum diskutieren warum der Speed wieder mal im Keller ist und der Seitenaufbau nur Schneckentempo geht :)

Am Anfang ist 5G sicher eine tolle Sache und viele werden das große Wunder erleben und ihren Kabel Anschluss abmelden.Aber spätestens dann wenn die Mobilfunker das wieder zu dumping Preise verkaufen werden sehe ich die gleichen Probleme auf uns zukommen die wir mit 4G derzeit haben.

Es geht nichts über eine echte Glasfaser bzw.Kabelleitung das ist so und wird immer so bleiben!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
1.975
1.305
Sehe schon die Kunden im wahrscheinlichen zukünftigen www.5gforum.at wie wild herum diskutieren warum der Speed wieder mal im Keller ist und der Seitenaufbau nur Schneckentempo geht :)

Am Anfang ist 5G sicher eine tolle Sache und viele werden das große Wunder erleben und ihren Kabel Anschluss abmelden.Aber spätestens dann wenn die Mobilfunker das wieder zu dumping Preise verkaufen werden sehe ich die gleichen Probleme auf uns zukommen die wir mit 4G derzeit haben.

Es geht nichts über eine echte Glasfaser bzw.Kabelleitung das ist so und wird immer so bleiben!
Da geb ich dir zu 100% recht! ich sag es ja immer wieder man kann Funk nicht mit Glasfaser oder Kabel vergleichen. Das ist purer Schwachsinn. Wer eine stabile Leitung haben möchte, muss sich eben einen Glasfaser oder Ksbwlanachluss besorgen (sofern es verfügbar ist).... Es sollte flächendeckend Kabel und Glasfaser geben und wer das nicht nutzen will kann alternativ auf Funk setzen.... Nur versteht der Stast das nicht (oder sie wollen das nicht verstehen) das man mehr in Glasfaser und Kabel investieren muss! Denn genau hier liegt die Zukunft der schnellen Breitbandversorgung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SPOCK

Aktuelle Themen