Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
522
465
Aber endlich ergibt es einen Sinn - die € 25 sind Schutzgeld Pauschale, um von A1 nicht extrem benachteiligt zu werden 😄
Wenn dem zumindest nur so wäre, aber in der Praxis hält dieser Vergleich dann auch wieder nicht. Beim RB Unlimited Tarif mit SP von 25 € & einer max. Bandbreite von 30 Mbit bezahlt man dann monatlich 24,90 € in der Kategorie 10 mit einem Verhältnis von 1:16,5. Sprich, wenn es schlecht läuft und die Zelle ist tatsächlich voll dann bekommt man eine Datenrate von 30:16,5 = 1,82 ( gerundet). Also schwach 2 Mbit Download. Naja zum E- Mail lesen und ein bisschen surfen reicht es. Aber findest du dass es Verhältnismäßig ist zum YESSS! Unlimited Tarif?

YESSS Unlimited um 19,99 € monatlich & OHNE SP von 25 € jährlich und Bandbreite von 30 Mbit in der Netzkategorie 11 mit einem Verhältnis von 1:22. Bei einer vollen Zelle und der vollen Härte des Netzwerkmanagement kommt dann nur mehr 30:22 = 1,36 Mbit Download an. Sprich schwache 1,5 Mbit. Würde sagen dass reich auch noch zum bisschen rumsurfen & E- Mails checken.

Youtube Videos, DAZN Streams oder Netflix kannst du aber mit BEIDEN Internet Tarifen völlig knicken. Also ich finde dass hier die Relationen absolut nicht stimmen. Finde ich aber bei Magenta teilweise auch. Aber noch besser zumindest als es A1 aufgeteilt hat.

Aber du siehst anhand dieses Beispiels, dass dein " Schutzgeld Pauschale" Argument leider auch nicht anwendbar ist :) :);).
 

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
1.993
1.312
Das gute an dem ganzen ist Momenten, das man als Bestandskunde noch nicht vom Netzwerkmanagement betroffen ist. Man wird noch verschont davon, aber ich glaub A1 wird hier auch noch durchgreifen. Es ist wie fast immer, zuerst sind die Neukunden bzw. die jenigen betroffen die einen Tarifwechsel machen und erst dann werden bestehende Verträge angerührt. Bin gespannt ob mein vamos ole bald wirklich in Klasse 9 fällt & wie dann die Auswirkungen sind.:) Im Prinzip wäre die NK bei den Handy Tarifen ja egal, außer man wird ständig auf ein Minimum gedrosselt, dann macht das ganze auch keinen Sinn/spaß mehr, wenn man am Handy z.B. ned mehr gescheit Musik & Videos streamen kann usw...
 

tommy

Mobilfunk Teilnehmer
14 Apr 2014
1.403
914
Netzwerkmanagement mach ja sinn. Bei A1 gab es bisher ja nur die Unterscheidung Handytarif (1:1) und Mobiles Internet bzw Hybrid (1:2)

Paradox finde ich das alle Altverträge noch mit dem alten System laufen.
Zb ein Kunde Wechselt seinen Hybrid Tarif von 40mbit auf 80mbit. Dh. von 1:2 auf 1:13. Er bekommt auf einen Schlag wesentlich weniger Bandbreite als vorher und das obwohl er mehr bezahlt.
Sowas ist wirklich noch legal? 3 und M haben ja auch alle auf einmal umgestellt.
 

Spartacus

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jun 2019
48
17
Es muss ganz klar die RTR eingreifen.
Ansonsten unterstelle ich der RTR gerne das es Absprachen bzw. Korruption zwischen diesen beiden Unternehmen herrsche.
Der der mehr bezahlt darf und sollte mehr rausbekommen aber das Ganze läuft extrem falsch.

Meine persönliche Meinung:

Man möchte die Diskonter vernichten bzw. die Preise ganz schön nach oben schrauben.
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.114
1.428
Es muss ganz klar die RTR eingreifen.
Ansonsten unterstelle ich der RTR gerne das es Absprachen bzw. Korruption zwischen diesen beiden Unternehmen herrsche.
Der der mehr bezahlt darf und sollte mehr rausbekommen aber das Ganze läuft extrem falsch.
Die RTR hat es abgesegnet.
Insofern würde ich dort mal nachfragen wie sie gedenken dass man als User sieht in welcher Klasse man AKTUELL ist. Bzw. die Auslastung des Mastens erfährt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Spartacus

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.728
609
Drei hat nur stationär und mobil und das steht bei der Tarifbeschreibung. Bei A1 muss man sich erst durchs Kleingedruckte wühlen. Das ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung. Das sollte klar auf den ersten Blick erkennbar sein, worauf man sich einlässt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eigs und Spartacus

Spartacus

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jun 2019
48
17
Die RTR hat es abgesegnet.
Insofern würde ich dort mal nachfragen wie sie gedenken dass man als User sieht in welcher Klasse man AKTUELL ist. Bzw. die Auslastung des Mastens erfährt.
Das ist das Erste was ich morgen machen werde!
Ich bitte jeden eine Beschwerde einzulegen damit alles transparenter läuft.

Wir haben ein Recht auf Transparenz und klare Spielregeln.
 

Spartacus

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jun 2019
48
17
Ok ich habe vorhin eine Email an die RTR verfasst:

* Jeder Kunde hat ein Recht zu erfahren in welcher Klasse er ist bzw der Anbieter sollte den Kunden informieren.

* Wie erfahren wir ob der Mast wirklich ausgelastet ist? Gibt es dazu eine Kontrolle? Oder bin ich der Willkür von A1 ausgesetzt.

*Ist diese Maßnahme da um den Datenverbrauch zu senken und Kosten zu sparen ODER Diskonter unattraktiv zu zeigen und Deutsche Tarifkonditionen mit besseren Klassen zu verkaufen.

* Bitte als RTR für mehr Transparenz und Klarheit schaffen

So habe ich es geschrieben einfach.
 

Aktuelle Themen