H

HP_17

Gast
Werbung für 5G machen und dabei Nicht einmal ein 5G Netz zu haben ist schon ordentlich dreist... zumal ja scheinbar ohne 5G jetzt kein Leben möglich ist so wie es das A1 Marketing gesülze darbringt...


Gut, aber net nur a1 macht einen auf „ohne 5g isr kein Leben mehr möglich“... piefkemobile oder magentat oder wie der idiotische Verein nun heißt macht es ja Genua gleich. Machen ein Theater wegen der 25 Österreich weit installierten 5g Antennen und schimpfen sich sie hätten das erste 5g Netz Österreichs. Bei dem 2 Wochen später nach einer ORF Reportage genau nix funkte außer 4g... ,

Alle Betreiber sind gleich dreist ! Der ruhigste is da eher noch hutchison !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cpt_cook
12 März 2019
21
8
Anscheinend dürfte ab jetzt auch das 5G Netz in der Netzabdeckungskarte eingezeichnet sein:
https://www.a1.net/hilfe-support/netzabdeckung/frontend/main.html
Dazu der Werbespot:
Lg
Laut Karte (rot eingezeichneten Flecken) kann ich mir es vorstellen, dass es einmal 5G sein wird bzw. derzeit vermutlich CA. In Graz in der Nähe von Uni, AVL, Graz St. Peter Schulzentrum, Rund um Gössendorf (IT-Unternehmen), beim derzeit errichteten neuen Stadtteil Reininghaus (Graz), in Klagenfurt um den Lakeside-Park und Uni. Überall dort wo es interssant für die Mobilfunkbetreiber und für die Wirtschaft ist.
Wenn man die heutigen Kampfpreise bei Yesss & Co anschaut, müsste, wenn 5G bis angeblich 2025 ausgebaut ist, um ca. 60% weniger kosten als heute. Irgendwie muss der Ausbau des 5G Netzes finanziert werden - somit der derzeitige Marketingschmäh mit 5G mit höheren Preisen.
Aber bevor einmal 5G ausgebaut wird, sollten die Mobilfunkbetreiber einmal dafür sorge tragen, dass mind. 150 Mbit/s auch in den Spitzenzeiten funktioniert, nicht nur in der Stadt sondern auch auf dem Land.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
22 März 2014
4.359
2.022
Aber bevor einmal 5G ausgebaut wird, sollten die Mobilfunkbetreiber einmal dafür sorge tragen, dass mind. 150 Mbit/s auch in den Spitzenzeiten funktioniert, nicht nur in der Stadt sondern auch auf dem Land.

Da bin ich aber auf die technische Umsetzung gespannt - selbst wenn alle Provider alle Frequenzen abstrahlen, wird das an den meisten Orten einfach nicht machbar sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP_17
21 Januar 2015
2.461
823
Aber eine Besserung würde es auf alle Fälle bringen. Aber sobald man wo ein wenig abgelegener wohnt ist CA oft nur ein Wunschdenken. Gerade dort wo es nur einen schlechten Festnetz Ausbau gibt.
 
13 September 2018
969
321
Haben von unserem A1 Business Partner erfahren das bald ein 1Gbit/s Tarif für 5G Tarife kommt ca. 350€ ohne Mwst.
Finde das Absolut zu teuer. Finde den A1 Gigacube Tarif mit bis zu 500mbit/s schon mit 110€ incl. Mwst. zu teuer und dann das. Hoffe A1 überdenkt das nochmal
 
8 August 2014
1.659
853
Haben von unserem A1 Business Partner erfahren das bald ein 1Gbit/s Tarif für 5G Tarife kommt ca. 350€ ohne Mwst.
Ich finde diese Preisgestaltung echt merkwürdig. Da kann ich mir doch 2 x 500 Mbit/s und Load Balancing nehmen und komme wahrscheinlich insgesamt auf bessere Werte wenn genug Sessions aufgebaut werden so wie bei Firmen üblich.
Auch bei LWL ist der Gigabit/s Tarif teurer als 4 x 300 Mbit/s. Kapper.net umgeht das indem sie bei dieser Bandbreite Leitungsbündelung anbieten. Anscheinend will A1 keine schnellen Tarife verkaufen.
 

Aktuelle Themen