lte_Carlos

Mobilfunk Teilnehmer
1 Feb 2018
405
173
wenn man a1 festnetz hat -> bekommt man für den a1 go m 26gb -> was mehr ist als vorher beim L.

Die Tarifstruktur ist maximal für Festnetzkunden interessant -> und für jene die auf die 3 mal im Jahr warten können, wo -20 Prozent auf die Grundgebühr gewährt wird.

spannend ist der Zeitpunkt. Schließe ich den Tarif jetzt ab, könnt ich in 2 Monaten bereits von der ersten Indexierung "profitieren" nachdem wir 2018 knapp über 2% sind.

Da sollte man auf jeden Fall mit Neutarifen bis nach der Indexanpassung warten ^^
 

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
422
325
A1 erhöht die Preise für die A1 Go! Tarife bei Neuanmeldung um 2 Euro pro Monat:
  • A1 Go! S: 8 GB Datenvolumen um 39,90 Euro (statt 37,90 Euro)
  • A1 Go! M: 16 GB Datenvolumen um 49,90 Euro (statt 47,90 Euro)
  • A1 Go! L: 24 GB Datenvolumen um 59,90 Euro (statt 57,90 Euro)
  • A1 Go! XL: 60 GB Datenvolumen um 79,90 Euro (statt 77,90 Euro)
  • A1 Go! Premium: 100 GB Datenvolumen um 89,90 Euro (statt 87,90 Euro)
Alle Tarife mit unlimitierten Minuten, SMS und MMS, A1 Freestream Zusatzpaket, Nutzung des gesamten Datenvolumens innerhalb der EU und zusätzlichen Auslands- und Roamingeinheiten.

Die jährliche Servicepauschale steigt von 21,90 Euro pro Jahr auf 25 Euro pro Jahr. Das Aktivierungsentgelt wird von 29,90 auf 39,90 Euro erhöht. Die gesamten Tarifkosten steigen somit auf 2 Jahre gerechnet um 64,20 Euro (ohne Indexierung).

Vorteil für A1 Internet Kunden: Neu ist ein Vorteil für Kunden, die bereits über einen A1 Internetanschluss verfügen und einen der obigen A1 Go! Tarife neu anmelden. Sie erhalten zusätzlich zu den 10 Euro Rabatt auch 10 GB Datenvolumen geschenkt.

Mehr Details: www.a1.net/handys/neuer-vertrag/tarife-handy/s/a1-handy-mit-tarif
Zum Newsartikel ...
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.088
3.346
Ich glaub A1 verfolgt hier nun die Strategie, alle mögliche Gruppierungen mit Sonderrabatten zu versorgen für die Tarife und offiziell so tun wie wenn das alles sehr teuer ist usw.
Bestes Beispiel ist Sky für solche Dinge.
Die A1 müsste diese Tarife eben nun auf einen Zeitraum beschränken mit Sonderkonditionen dann sind sie wie Sky.

Eine Frechheit ist aber von A1 wie die Einmalgebühren erhöht werden für fiktive Leistungen.
Wenn man bedenkt das die A1 in vielen Gebieten hinten ist mit dem Netzausbau, sind die Preise nicht wirklich gerechtfertigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lte_Carlos
H

HP_17

Gast
Also mir wurde mal gesagt, dass A1 ja nach wie vor eine Marktbeherrschende Stellung hat und die die Preise gar nicht so günstig anbieten dürfen.... grad vor 2 Monaten wurde mir diese aussage bestätigt, wo ich eigentlich dachte, dass A1 , TMA und DREI doch wirklich annähernd gleich sind.... und diese Marktbeherrschende Stellung eigentlich nicht mehr gilt.
Also früher war oft so, dass A1 wirklich in vielen Dingen immer die Nase vorn hatte, sei es beim Netzausbau, bei den Services, bei der Kundenbetreuung etc... derzeit haben die aber genau gor nix was deren Preise rechtfertigen könnte. Daher blick ich bei dem Verein absolut nicht mehr durch. Denn das einzige wo man fairerweise sagen muss, dass A1 wesentlich mehr Geld zum ausgeben hat als es zB DREI hat, ist beim Festnetzausbau. Die ganzen ARU´s die da in der Gegend aufgestellt werden, werden wsl auch nicht grad billig sein und alles zahlt nun doch nicht der Staat mit den Förderungen. Aber egal wie dem auch sei. wenn man keinen Sondertarif hat wie ich es zB mit meinen Memberkonditionen hab, wäre es absolut undenkbar einen A1 Vertrag abzuschließen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nicknickname0977

nicknickname0977

Mobilfunk Teilnehmer
27 Feb 2015
2.353
2.461
Also mir wurde mal gesagt, dass A1 ja nach wie vor eine Marktbeherrschende Stellung hat und die die Preise gar nicht so günstig anbieten dürfen.... grad vor 2 Monaten wurde mir diese aussage bestätigt, wo ich eigentlich dachte, dass A1 , TMA und DREI doch wirklich annähernd gleich sind.... und diese Marktbeherrschende Stellung eigentlich nicht mehr gilt.
Also früher war oft so, dass A1 wirklich in vielen Dingen immer die Nase vorn hatte, sei es beim Netzausbau, bei den Services, bei der Kundenbetreuung etc... derzeit haben die aber genau gor nix was deren Preise rechtfertigen könnte. Daher blick ich bei dem Verein absolut nicht mehr durch. Denn das einzige wo man fairerweise sagen muss, dass A1 wesentlich mehr Geld zum ausgeben hat als es zB DREI hat, ist beim Festnetzausbau. Die ganzen ARU´s die da in der Gegend aufgestellt werden, werden wsl auch nicht grad billig sein und alles zahlt nun doch nicht der Staat mit den Förderungen. Aber egal wie dem auch sei. wenn man keinen Sondertarif hat wie ich es zB mit meinen Memberkonditionen hab, wäre es absolut undenkbar einen A1 Vertrag abzuschließen
Die haben sich aber damals auch schon extrem abgehoben. Kann mich noch gut dran erinnern wie A1 als erster 1000min in alle Netze angeboten hat. Allerdings damals auch um 85€ nur wie du selber sagst damals wurde auch was geboten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1TB

cank22

Mobilfunk Teilnehmer
29 Mrz 2014
361
154
A1 und Apple ähneln sich immer mehr. Kaum Verbesserungen und Innovationen, aber die Preise steigen immer weiter an.
Und die Konkurrenz holt auch immer weiter auf.
Apropos A1 und Apple; A1 ist der einzige Netzanbieter mit einem Simlock. Und das bei den Preisen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP_17

Aktuelle Themen