5 Juli 2014
3.079
2.071
Ich kenne einige die bei A1 sind mit dem Handy vor allem seit 2019 da gabs das erste mal unlimitiert. Es ist halt teuer aber dafür meiner Erfahrung nach das beste zumindest an den meisten Orten bzw Stadtteilen.
Dafür würde es auch Diskonter von A1 geben.
Yesss hatte bereits im November 2016 ein unl. Datenpaket um 24,99 Euro (zum Handyarif dazubuchbar). Ab Oktober 2017 war das Paket für EU-Roaming freigegeben (5,5 GB im Monat), ab Februar 2018 wurde der Preis auf 19,99 Euro gesenkt (inkl. 5,6 GB EU-Roaming). Damit gab es für 29,98 Euro 1.500 Minuten/SMS und unl. Datenvolumen (inkl. EU-Roaming).
mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MikeR1 und derFlo
31 Mai 2014
1.815
1.238
Kenne keinen Diskonter der einen unlimitierten Handy Tarif im A1 Netz hat, kenne nicht mal irgendeinen Diskonter der ausser Datentarifen was unlimitiertes hat.
Mit einem Dual Sim Handy könntest du aber für die 2. SIM zB. eine Yesss Datenflat um 19,90 p.m. nehmen (sogar als eSIM!).
Wo ist also das Problem, wenn du einen unlimitierten Datentarif im A1 Netz benötigst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
5 Juli 2020
504
220
Mit einem Dual Sim Handy könntest du aber für die 2. SIM zB. eine Yesss Datenflat um 19,90 p.m. nehmen (sogar als eSIM!).
Wo ist also das Problem, wenn du einen unlimitierten Datentarif im A1 Netz benötigst?
Ich selbst bleibe bei A1 weil mehr Geschwindigkeit und bessere Nutzungsklasse
 
3 Februar 2021
1
0
Hallo,
Weiß jemand ob ich mit aktuell laufenden Vertrag hier mein Sonderkündigungsrecht wahrnehmen kann?

danke
 
22 Januar 2020
1.062
482
Als nächstes kommt dann die Mexikanerpauschale die bleib ja Kunde Pauschale und die Wir wissen eh das wir zu teuer sind Pauschale. Irgendwann ist auch mal gut das müssen die Anbieter auch mal wissen! Das die nicht checken das es den Kunden mal reicht. Ich meine ich habe auf meinem Tarif ja einen Rabatt von dem her passt es noch grade mit den Kosten.
 
22 März 2014
2.216
984
Es sollte die gesetzliche Grundlage geben einen konstanten Preis und konstanten Zeiteinheiten anzugeben. Eben so und so viel Euro pro Monat/Jahr/28 Tage bzw. Einen Preis pro Jahr. In Supermärkten ist ja auch eine Preisauszeichnung pro Grundeinheit verpflichtend. Wie sie dann abrechnen ist dann eh egal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
26 April 2014
1.751
538
Als nächstes kommt dann die Mexikanerpauschale die bleib ja Kunde Pauschale und die Wir wissen eh das wir zu teuer sind Pauschale. Irgendwann ist auch mal gut das müssen die Anbieter auch mal wissen! Das die nicht checken das es den Kunden mal reicht. Ich meine ich habe auf meinem Tarif ja einen Rabatt von dem her passt es noch grade mit den Kosten.

man könnte folgende pauschalen erfinden:

die 5G ausbau pauschale 30 € pro jahr und vetrag

die Glasfaser ausbau pauschale 25 € pro jahr und vetrag
 

Aktuelle Themen