25 März 2014
6.045
4.098
man könnte folgende pauschalen erfinden:

die 5G ausbau pauschale 30 € pro jahr und vetrag

die Glasfaser ausbau pauschale 25 € pro jahr und vetrag
Solche Pauschalen sind viel zu spezifisch und nicht fancy.
Wenn dann heißt diese Nachhaltigkeitspauschale, wo nur erneuerbare Energie verwendet (klarerweise ohne Nachweise), CO2 freier Betrieb (irgendwo pflanzt man einen Baum) und nachhaltige Technologie (Kupferleitungen halten sicher noch 20 Jahre, weil dieses ist wichtig für einen tollen Fussabdruck).
Umso ungenauer und unverbindlicher umso besser und händeringender ist die Pauschale notwendig ;)
 
25 Mai 2014
3.552
1.380
ich habe von einem Freund erfahren, dass in DE keine sinnlose Pauschale gibt! Weder die Telekom, noch andere Anbieter!

Wieso dürfen die das in Österreich denn überhaupt machen?? 🤔
 
30 März 2014
1.436
678
Weil die Preisgestaltung (wie bei allen anderen Produkten elektro, elektronik, auto und andere händler) immer beim händler liegt.

und der anbieter ist wenn mans genau nimmt ein „händler“. jeder dsrf die preise gestalten wie er möchte, man muss es halt ja ned nehmen...

man kann leider nicht alles regulieren, allerdings hoffe ich das dennoch bald etwas seitens regulator unternommen wird.

denn die grenze zwischen „freier preisgestaltung „ körberlgeld“ , „abzocke“ und „beschiss“ verschwimmt langsam
 
25 Mai 2014
3.552
1.380
Weil die Preisgestaltung (wie bei allen anderen Produkten elektro, elektronik, auto und andere händler) immer beim händler liegt.

und der anbieter ist wenn mans genau nimmt ein „händler“. jeder dsrf die preise gestalten wie er möchte, man muss es halt ja ned nehmen...

man kann leider nicht alles regulieren, allerdings hoffe ich das dennoch bald etwas seitens regulator unternommen wird.

denn die grenze zwischen „freier preisgestaltung „ körberlgeld“ , „abzocke“ und „beschiss“ verschwimmt langsam

Dass jeder Händler seine Preise selbst gestalten kann, ist mir schon klar! Aber hier gibt es einen Unterschied zwischen ‚Verkauf‘ und ‚versteckte Kosten‘!

Die Sinn- und Grundlose Pauschale ist kein Produkt, das man kauft! Die beinhaltet nichts, was der Händler, in diesem Falle Provider dem Kunden rechtlich schuldig ist! Wir zahlen also wortwörtlich umsonst dafür! Und das verstehe ich von der Seite des Regulators oder RTR, wem auch immer nicht!

Diese 💩 fing mit 10 oder 12€ an und jetzt sind es 30€!! 🤯🤯 Das ist nicht normal! Ich sehe mich als Kunde hier von Kopf bis Fuß verarscht von denen die uns ‚schützen‘ sollten!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: silentphone
9 April 2014
1.127
851
es gibt doch genügend Produkte vom Mitbewerb ohne Servicepauschale :rolleyes:

wer die Servicepauschale nicht in den Produktpreis einrechnen will, soll einfach wechseln ... wenn das genügend Kunden tun, dann regelt es schlicht der Markt
 
29 Januar 2016
2.013
707
Wofür Servicepauschale ist, ist unter anderem hier zu entnehmen.
Füge den "kompletten" Text (aus dem genannten Link!) hier ein wegen Lesbarkeit, es gibt aber noch weitere Seiten (auf die ich hier verzichte; einfach googeln).

Die Servicepauschale ist ein jährlich zu entrichtendes Entgelt. Es handelt sich dabei um Beträge in zweistelliger Höhe, die nur von Vertragskunden eingehoben werden. Damit sollen bestimmte Zusatzservices abgedeckt werden. Dazu zählen beispielsweise
- der Netzausbau sowie
- die kostenlose Sperre und
- der Austausch von SIM-Karten, bei Diebstahl, Verlust oder Gerätewechsel.


Warum das nicht in monatlichem Entgelt "eingebaut" wird/wurde, entzieht meiner Kenntnis. o_O Zumal ja einige Anbieter (wenn auch zeitweise) Aktivierungsentgelte oder ähnliches noch zusätzlich in Rechnung stellen.... und diese wiederum mit der SP nichts zu tun haben beziehungsweise eigentlich die o.a. "Leistungen" inkludiert sein sollten.

Es gibt ja noch andere Anbieter und Verträge, wobei SP und Aktivierungsentgelte nicht anfallen.
 
25 März 2014
6.045
4.098
Egal wie schön man die SP schön redet, sie bleibt im Grunde ein offener Betrug am Kunden und auch ein Bruch nach geltenden Recht der EU. Diese Beiträge zählen explizit nicht zum Roamingvolumen dazu und werden so schonend gerechnet.
Hier hätte die RTR sehr wohl Handlungsbedarf diese Vermeidungsmethode zu unterbinden und jedes Jahr wirds offensichtlicher
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: silentphone
13 Mai 2014
2.946
2.296
Schönzureden gibts daran mMn nix, es kommt nur immer darauf an wie man sie kritisiert.

Aus meiner Sicht wäre sie voll ok wenn:
  1. Tarifgebühr in Werbung anteilsmäßig alle Gebühren enthält
  2. SP auf Roaming angerechnet wird oder aber
  3. auf Kundenwunsch auf SP verzichtet werden kann (und der dann halt einen Sim-Tausch bezahlen muss)

Dies sind mMn Punkte, die für eine zusätzliche Gebühr selbstverständlich sind. Ich bin aber jedenfalls gegen eine Preisregulierung durch den Staat (im Übrigen seh ich das auch so bei der Diskussion um die Taxigebühren).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Daniel251

Aktuelle Themen