Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
550
481
Ja zeigt auch das bei den Applegeräten die Gewinnspanne sehr begrenzt ist und der Kauf von Applegeräten bei den Providern eigentlich keinen Vorteil hat. Da ist man besser beraten Sim-Only oder Diskonter zu nehmen wenns ein Iphone sein muss.
Ausgezeichnet auf den Punkt gebracht. Die Vergleicht mit Apple Geräten hinkt sehr, da hier die Gewinnspanne Apple selbst einstreift und nicht die Provider. Hier ein Vergleich mit einem HUAWEI P10, da wird der Unterschied schon sehr viel deutlicher:

T- Mobile ( My Mobile Extreme mit Unlimitierte Min. + SMS österreichweit + 200 Min. & 200 SMS ins EU Ausland + 24 GB, davon 12 GB in der EU)

24 x 39,99,- € = 959,76,- € + Servicepauschale 44,- € = 1003,76 :24 = 41,82,- € monatlich


A1 ( A1 GO L Tarif mit Unlimitierten Min. + SMS österreichweit + 250 Min. & 250 SMS ins EU Ausland + 24 GB, auch 24 GB in der EU)

24 x 56,90,- € = 1365,60,- € + Servicepauschale 43,80,- € = 1409,40,- € = 58,73,- € monatlich

DREI ( TOP XXL Tarif mit Unlimitierte Min. + SMS österreichweit + 500 Minuten & 100 SMS ins EU Ausland + USA, Schweiz & Türkei & 20 GB, davon nur 9 GB in der EU)

24 x 39,- € = 936,- € + Servicepauschale 44,- € = 980,- : 24 = 40,83,- € monatlich

Also ich denke dieses Beispiel verdeutlicht noch einmal, das man die Preispolitik von A1 als verfehlt bezeichnen kann. Es sei den man ist wirklich jedes Monat 3 Wochen in der EU unterwegs und benötigt die vollen 24 GB in der EU. Wird aber wohl auf nur wenige Manager von Großkonzernen zutreffen.
 

Metalcist

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
1.348
1.186
Also ich denke dieses Beispiel verdeutlicht noch einmal, das man die Preispolitik von A1 als verfehlt bezeichnen kann. Es sei den man ist wirklich jedes Monat 3 Wochen in der EU unterwegs und benötigt die vollen 24 GB in der EU. Wird aber wohl auf nur wenige Manager von Großkonzernen zutreffen.
Warum so kompliziert? Habe regelmäßig LKW-Fahrer vor mir stehen, denen es sehr wichtig ist, in der EU viel Datenvolumen zu haben.
 

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
550
481
Warum so kompliziert? Habe regelmäßig LKW-Fahrer vor mir stehen, denen es sehr wichtig ist, in der EU viel Datenvolumen zu haben.
Das viele zusätzliche Datenvolumen im EU Ausland kann man sich bei den anderen Providern dann dazukaufen um das Geld welches man sich gegenüber einen A1 Vertrag bei den anderen einspart.
 

alex34653

Mobilfunk Teilnehmer
13 Mai 2014
2.375
1.643
Ja, A1 ist auch aus meiner Sicht hochpreisiger als die anderen Netzbetreiber.

Allerdings kannst du bei anderen tw. keine Roamingpakete (mehr) zubuchen sondern zahlst pro MB. Und da rechnen sich die mehr Euro Paketgebühr bei A1 recht schnell (vor allem bei Aktionen wie den aktuellen). Noch dazu wenn man viel im Ausland unterwegs ist, wie Lkw-Fahrer, Piloten etc.
 

Aktuelle Themen