A1 hat im Jahre 2017 rund 103.000 Kunden verloren

Metalcist

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
1.450
1.283
.. das titelt zumindest futurezone.at

https://futurezone.at/b2b/a1-hat-im-letzten-jahr-rund-103000-kunden-verloren/400003679

Doch das stimmt nicht ganz. Es dürften nämlich deutlich mehr gewesen sein.

A1 hat 2017 nämlich Trick 17 angewandt. Plötzlich kam nämlich die Anweisung von oben, dass man jedem Kunden, der ein fixed net Produkt hat, z.B. eine TV-Kombi, bis zu 4 kostenfreie "A1 Start" Nummern aktivieren soll. Das sind Produkte ohne Grundgebühr, die einzelne Pakete dazubuchen können, z.B. 1GB Daten oder Minuten. Das wurde konsequent durchgezogen, grundsätzlich bei jedem Kundenkontakt.

Und so ist Herr Müller kein reiner fixed net Kunde mehr, sondern hat auch noch 4 Handynummern (Verträge ohne Verbindlichkeiten, aber sie zählen dazu) bei A1.

Toll, oder? :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem

AignerChris

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2016
539
290
.. das titelt zumindest futurezone.at

https://futurezone.at/b2b/a1-hat-im-letzten-jahr-rund-103000-kunden-verloren/400003679

Doch das stimmt nicht ganz. Es dürften nämlich deutlich mehr gewesen sein.

A1 hat 2017 nämlich Trick 17 angewandt. Plötzlich kam nämlich die Anweisung von oben, dass man jedem Kunden, der ein fixed net Produkt hat, z.B. eine TV-Kombi, bis zu 4 kostenfreie "A1 Start" Nummern aktivieren soll. Das sind Produkte ohne Grundgebühr, die einzelne Pakete dazubuchen können, z.B. 1GB Daten oder Minuten. Das wurde konsequent durchgezogen, grundsätzlich bei jedem Kundenkontakt.

Und so ist Herr Müller kein reiner fixed net Kunde mehr, sondern hat auch noch 4 Handynummern (Verträge ohne Verbindlichkeiten, aber sie zählen dazu) bei A1.

Toll, oder? :D
Und, weiter?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP_17

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
4.030
1.811
A1 hat 2017 nämlich Trick 17 angewandt. Plötzlich kam nämlich die Anweisung von oben, dass man jedem Kunden, der ein fixed net Produkt hat, z.B. eine TV-Kombi, bis zu 4 kostenfreie "A1 Start" Nummern aktivieren soll. Das sind Produkte ohne Grundgebühr, die einzelne Pakete dazubuchen können, z.B. 1GB Daten oder Minuten. Das wurde konsequent durchgezogen, grundsätzlich bei jedem Kundenkontakt.
Also bei mir wurde 2017 gar nichts dazuaktiviert. Man kann doch nicht einfach SIM-Karten ohne Abstimmung mit dem Kunden auf dessen Namen aktivieren...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP_17 und palazzo

webmagic

Mobilfunk Teilnehmer
20 Dez 2014
78
6
also ich bin mit 4 Personen von drei zu A1 gewechselt, haben bei Xcite Tarif 30GB mit 20% 24 Monate Rabatt + Note8 für 349.- zugeschlagen..
Bin nach 18 Jahren wieder zu A1 deshalb
 

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.675
4.491
Also bei mir wurde 2017 gar nichts dazuaktiviert. Man kann doch nicht einfach SIM-Karten ohne Abstimmung mit dem Kunden auf dessen Namen aktivieren...
Ich hatte auch paar mal mit dem A1 Support wegen meinem Glasfaser Anschluss zu tun und mir wurde auch nie etwas aktiviert. Eine Aktivierung hätte ja auch gar keine Rechtsgrundlage ohne der Zustimmung des Kunden.
 
H

HP_17

Gast
.. das titelt zumindest futurezone.at

https://futurezone.at/b2b/a1-hat-im-letzten-jahr-rund-103000-kunden-verloren/400003679

Doch das stimmt nicht ganz. Es dürften nämlich deutlich mehr gewesen sein.

A1 hat 2017 nämlich Trick 17 angewandt. Plötzlich kam nämlich die Anweisung von oben, dass man jedem Kunden, der ein fixed net Produkt hat, z.B. eine TV-Kombi, bis zu 4 kostenfreie "A1 Start" Nummern aktivieren soll. Das sind Produkte ohne Grundgebühr, die einzelne Pakete dazubuchen können, z.B. 1GB Daten oder Minuten. Das wurde konsequent durchgezogen, grundsätzlich bei jedem Kundenkontakt.

Und so ist Herr Müller kein reiner fixed net Kunde mehr, sondern hat auch noch 4 Handynummern (Verträge ohne Verbindlichkeiten, aber sie zählen dazu) bei A1.

Toll, oder? :D

das a1 sehr kreativ ist bei gewissen vertragsdaten oder schönredung von Daten das mag schon sein, aber sorry, deine Story ist schon sehr weit hergeholt und solang das nicht auf Fakten belegt ist, glaub ich dir genau kein Wort.

Man muss kein Freund von A1 sein, aber man soll die Kirche schon im Dorf lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterw und RealMartin
H

HP_17

Gast
Mit A1 wird es ja weiterhin bergab gehen das ist halt auch mal Tatsache- und das sag ich als grundsätzlich zufriedener A1 Kunde. Denn was sich A1 in den letzten Jahren leistet, da tut mir der Verein nämlich nicht einmal leid...

Bei bestandskunden mit Bindung- Unflexibel bist zum geht nicht mehr, Knebelverträge mit den Mobilpoints auf die Kunden durch die man sich indirekt mehrere Jahre bindet. Das LTE netz schwächelt in Regionen in denen keine ARUS verbaut sind so dermaßen, dass man mit dem UMTS netz schneller dran ist als mit LTE. (Zumindest quer durch Kärnten zu beoabachten) und dann noch frech sein und die monatlichen Gebühren wieder einmal erhöhen. Also mich wundert es nicht dass der Verein Scharenweise an Kunden verliert.

Schade um fähige Leute in dem Verein wie den Boris Nemsic, der hat den Laden gut im Griff gehabt. De MExikaner wirtschaften den Laden einfach nur runter sonst gar nix.
 

Klaus55

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mrz 2014
38
22
Das gabs vor zig Jahren auch schon. Ich habe die Sim Karten dazumal auch dazubekommen. Habe sie aber nie genutzt. Gekostet haben die nix.
 

Aktuelle Themen