A1 Hybrid oder doch 5G ?

31 Dezember 2021
9
0
Hallo,

bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Internetanbieter.
Kabelplus wird wohl leider doch nichts (ist seit über einem Jahr ein "wir machens, nein doch nicht". Hab nochmals nachgefragt, aber vermute es wird eher nichts.

Aktuell hab ich bei Magenta den Flex 75/15 (LTE). Ist meistens okay, aber die 24 Monate die rabattiert waren sind um, und nun kostet das auch 31€ (statt bisher 24 bzw 24,67 nach kleiner Preisanpassung)
Hab mich umgesehen und die einzige Alternative scheint A1 zu sein.
Die 30mbit/s die über Kupfer gingen sind mir etwas zu wenig, wodurch reines DSL ausscheidet (was ja einige andere Anbieten via A1 Netz)

A1 bietet 150mbit/s an - was aber Hybrid ist. Schreiben sie aber offenbar nicht hin dass das 30 über Kupfer und bis zu 120 über LTE sind. Onlineberatung/Chat haben mir das erst klar gemacht. Ping ist laut A1 auf Level mit DSL - kann das hier jemand bestätigen?
Alternative wäre 5G über A1 (laut Verfügbarkeitsabfrage einziges Netz das 5G an meinem Standort anbietet). Ist etwas kostspieliger aber mit dem Außenempfänger der am Fenster hängt, sollten hohe Geschwindigkeiten gehen (direkte Sichtlinie auf den ~150m entfernten Masten).

Preislich mit 45 für bis zu 150/20 Hybrid bzw 60€ für 500/70 via 5G sind beide weitaus höher.

Welches von beiden ist denkt ihr besser ? Anwendung : Streaming, surfen , online spielen , Spiele runterladen. 2-3 User parallel. Keller und OG
Ideal wären natürlich die 300/30 via kabelplus, aber sieht aktuell nicht so aus als ob das die nächsten 2 Jahre was wird.

Edit: Screenshot und. Fonira bietet für 300€ Herstellungskosten einen 50/10 Tarif an. Ist einmalig halt wieder etwas mehr und über 24 Monate gesehen etwas teuer.
 

Anhänge

  • dsl.PNG
    dsl.PNG
    18,3 KB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:
29 Januar 2016
3.925
1.585
Hi @DomP
Gehe auf https://www.telematica.at/internet/verfuegbarkeitscheck und unter "Technisch Verliebte", davon ein Screenshot machen und hier einfügen (oben die Adresse weglassen bzw. unkenntlich machen)
Dir wird geholfen.

So, bezüglich Hybrid: Lasse Finger davon! Wenn überhaupt, ist Festnetz derzeit immer noch die beste und stabilste Option. Mache erstmal Screenshot, dann sehen wir weiter.
 
31 Dezember 2021
9
0
Hi @DomP
Gehe auf https://www.telematica.at/internet/verfuegbarkeitscheck und unter "Technisch Verliebte", davon ein Screenshot machen und hier einfügen (oben die Adresse weglassen bzw. unkenntlich machen)
Dir wird geholfen.

So, bezüglich Hybrid: Lasse Finger davon! Wenn überhaupt, ist Festnetz derzeit immer noch die beste und stabilste Option. Mache erstmal Screenshot, dann sehen wir weiter.
Hallo Murbi, Screenshot angehängt. Ja gerade in anderen Threads weiter über Hybrid gelesen. Interessant, dass A1 das auf ihrer Website nicht schreibt (dass es Hybrid ist im Falle des "A1 Internet 150").
 
31 Oktober 2017
1.437
1.168
Interessant, dass A1 das auf ihrer Website nicht schreibt (dass es Hybrid ist im Falle des "A1 Internet 150").
Nur auf dieser Seite gibt A1 an mit wie ein Internetanschluss hergestellt wird (gilt dann für mit oder ohne TV):
https://www.a1.net/tv/kabel-tv/internet-tv/s/internet-tv

Es kommt auch darauf an welche 5G Frequenz bei deinem Sendemasten aktiv ist.
Mit n78 (3,5GHz bzw. 3500 MHz) wären 500 Mbit/s deutlich eher möglich als mit n1 (2,1 GHz bzw. 2100 MHz).
Die 3,5GHz Karten wurden leider schon länger nicht aktualisiert, aber als Richtwert:
https://cdn11.a1.net/m/resources/img/img-content/A1-3500-DL-AVG.jpg
 
31 Dezember 2021
9
0
Nur auf dieser Seite gibt A1 an mit wie ein Internetanschluss hergestellt wird (gilt dann für mit oder ohne TV):
https://www.a1.net/tv/kabel-tv/internet-tv/s/internet-tv

Es kommt auch darauf an welche 5G Frequenz bei deinem Sendemasten aktiv ist.
Mit n78 (3,5GHz bzw. 3500 MHz) wären 500 Mbit/s deutlich eher möglich als mit n1 (2,1 GHz bzw. 2100 MHz).
Die 3,5GHz Karten wurden leider schon länger nicht aktualisiert, aber als Richtwert:
https://cdn11.a1.net/m/resources/img/img-content/A1-3500-DL-AVG.jpg
Mein Wohnort ist laut der Karte in einem abgeschiedenen weißer Fleck, gehe also davon aus, es ist n1. Laut Sender Kataster gibt's bei genau dem Sender in meiner Nähe jetzt eben auch 5G und die Verfügbarkeitsabfrage bei A1 bestätigt das auch. Da steht aber nur bei Protokollen u.a. 5G und Sendeleistung 220-240W.
Wenn statt 500 "nur" 350-400mbit/s gehen wäre das auch schon ganz ok.

Mit unlimitierter niedriger Priorisierter SIM (mvno) gehen über 4G im Moment 170/60 , fällt aber deutlich ab von 19 bis 22 Uhr
 
17 Dezember 2021
1.263
721
Bei Hybrid werden bis zu angeboten und nicht 150. Wenn der Sender stark überbucht ist kommt da fast gar nichts mehr drüber.
5G wäre eine gute Option, tät ich vorher aber auch unbedingt mal testen!

Nur warum dann überhaupt mit Krampf wechseln?
Bleib doch bei dem was du hast und hoffe auf einen baldigen Glasfaserausbau.
 
31 Dezember 2021
9
0
Bei Hybrid werden bis zu angeboten und nicht 150. Wenn der Sender stark überbucht ist kommt da fast gar nichts mehr drüber.
5G wäre eine gute Option, tät ich vorher aber auch unbedingt mal testen!

Nur warum dann überhaupt mit Krampf wechseln?
Bleib doch bei dem was du hast und hoffe auf einen baldigen Glasfaserausbau.
Zweifle langsam daran, dass der Glasfaserausbau bei mir in der Gasse noch was wird und bei Magenta zahl ich jetzt mehr da die 24 Aktionsmonate mit Bindung ausgelaufen sind (jetzt zahl ich 31€ für die bis zu 75/15)

Mit Krampf wechseln mag ich eh nicht unbedingt. Ist mit Magenta halt auch nicht optimal aktuell (vor allem Ping am Abend). Generell häufen sich in letzter Zeit Verbindungsprobleme etwas (Sonntag Nachmittag F1 über Stream schauen ging z.B. gar nicht und Abends gibts ab und an Probleme.
Die 30 via Kupfer um 30€ von irgendeinem Anbieter ohne Bindung gingen theoretisch noch, aber ist etwas langsam für meine Gewohnheiten
 
8 August 2014
2.262
1.318
A1 bietet 150mbit/s an - was aber Hybrid ist.
Die bieten bis zu 150 Mbit/s an. Den DSL Anteil hast du voraussichtlich immer. Der LTE Anteil schwankt je nach Auslastung.
Ping ist laut A1 auf Level mit DSL - kann das hier jemand bestätigen?
Sofern man nicht mehr Bandbreite braucht als die DSL Leitung liefert hat man den Ping von DSL.

Alternativ könnte deine Leitung mit VDSL2 Bonding voraussichtlich 49,4 Mbit/s Down- und 18,5 Mbit/s Upload. Als Tarif könntest du Oja DSL 50 naked nehmen. Die Herstellung von Bonding kostet 300 € und ein Anbieterwechsel ist nicht möglich ohne die Gebühr nochmal bezahlen zu müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marky84
31 Dezember 2021
9
0
Die bieten bis zu 150 Mbit/s an. Den DSL Anteil hast du voraussichtlich immer. Der LTE Anteil schwankt je nach Auslastung.

Sofern man nicht mehr Bandbreite braucht als die DSL Leitung liefert hat man den Ping von DSL.

Alternativ könnte deine Leitung mit VDSL2 Bonding voraussichtlich 49,4 Mbit/s Down- und 18,5 Mbit/s Upload. Als Tarif könntest du Oja DSL 50 naked nehmen. Die Herstellung von Bonding kostet 300 € und ein Anbieterwechsel ist nicht möglich ohne die Gebühr nochmal bezahlen zu müssen.
Die Rahmenbedingungen für Bonding klingen ja nicht sehr attraktiv. Die 30/5 von oja mit 12 Monaten Bindung um 23€ wären wenigstens günstig (da nuir 7€ Einmalig) und würde die Option Glasfaser via kabelplus (falls es doch kommen sollte) nicht verbauen
Nimmt oja keine Neukunden, dass Neukundenangebote auf einer 404 Page landen, oder einfach nur halb gewartete Homepage?
 
22 März 2014
129
48
Die Rahmenbedingungen für Bonding klingen ja nicht sehr attraktiv. Die 30/5 von oja mit 12 Monaten Bindung um 23€ wären wenigstens günstig (da nuir 7€ Einmalig) und würde die Option Glasfaser via kabelplus (falls es doch kommen sollte) nicht verbauen
Nimmt oja keine Neukunden, dass Neukundenangebote auf einer 404 Page landen, oder einfach nur halb gewartete Homepage?
Das Angebot von oja war bis 20.11. befristet - deswegen gibts nur die Standardtarife
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DomP
26 März 2014
5.466
3.918
Also ein N1 Sender mit den 25 MHz schafft bei 5G ca 280 Mbit mit 2x2 MIMO. Ich gehe mal davon aus, dass es 2x2 MIMO ist weil A1 N1 5G ja gerne bei alten Sendern einsetzt und die bestehenden Antennen 2x2 können. In der Praxis werdens dann ohne Auslastung und bei gutem Signal so etwas über 200 Mbit sein (ohne LTE Anteil).

Nachdem es noch kein Hybrid mit 5G gibt kann reiner Mobilfunk noch deutlich bessere Ergebnisse liefern. Leider kann keiner sagen wie es in 1 Jahr ausschauen wird. Wenn 5G vlt. für alle freigegeben wird und auch noch 5G Hyrid kommt kanns natürlich gleich mal ordentlich Auslastung geben und die Bandbreite einbrechen.