A1 - neue angebote!?!?

HP17

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2020
79
59
Hello Leute!
Hab mir nun mal auf der A1 Homepage bissl umgesehen und geschaut was sich Tarifmäßig so tut, weil ich das schon lang nicht mehr gemacht hab. Also schlafen die bei A1 oder findet ihr es normal, dass die noch immer die X-MAS Tarife bewerben mit dem Layout der Christbaumkugeln... also früher stand da ja immer eine Information dabei wie lang die Angebote gelten, meist bis 31. Dezember, dann wurde verlängert bis Heilig 3 Könige und dann bis Ende Jänner...

Also ich schau mal in meine kleine Glaskugel und hau einmal das Gerücht in den Raum und denke, dass mit Veröffentlichung der neuen Netzausbaukarte spätestens am 31.Jänner (zu dem ja die Betreiber von der RTR verpflichtet wurden) die neuen Frequenzen ersichtlich sein werden und vor allem, dass sie vlt. doch wieder mal neue Tarife auf den markt werfen werden... wie seht ihr meine Vermutung!? oder glaubts, dass meine Vermutung vollkommener Blödsinn ist!? :)

LG
 

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
897
434
Hello Leute!
Hab mir nun mal auf der A1 Homepage bissl umgesehen und geschaut was sich Tarifmäßig so tut, weil ich das schon lang nicht mehr gemacht hab. Also schlafen die bei A1 oder findet ihr es normal, dass die noch immer die X-MAS Tarife bewerben mit dem Layout der Christbaumkugeln... also früher stand da ja immer eine Information dabei wie lang die Angebote gelten, meist bis 31. Dezember, dann wurde verlängert bis Heilig 3 Könige und dann bis Ende Jänner...

Also ich schau mal in meine kleine Glaskugel und hau einmal das Gerücht in den Raum und denke, dass mit Veröffentlichung der neuen Netzausbaukarte spätestens am 31.Jänner (zu dem ja die Betreiber von der RTR verpflichtet wurden) die neuen Frequenzen ersichtlich sein werden und vor allem, dass sie vlt. doch wieder mal neue Tarife auf den markt werfen werden... wie seht ihr meine Vermutung!? oder glaubts, dass meine Vermutung vollkommener Blödsinn ist!? :)

LG
Da ist sicher was dran die neue Abdeckungskarte wird ja sicher kommen aber was ist da nochmal mehr zu sehen wie bei der jetzigen? Das ist noch die Frage.

Natürlich werden dann schätze ich auch neue 5G Tarife irgendwann kommen die eventuell vielleicht auch billiger sein werden hoffentlich.
 

HP17

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2020
79
59
die neue karte muss ja dieser art entsprechen wie sie bereits auf dem breitbandatlas abrufbar ist was ich weiß oder!? da muss ja in dem 100m raster die geschwindigkeiten angegeben werden...
 

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
897
434
die neue karte muss ja dieser art entsprechen wie sie bereits auf dem breitbandatlas abrufbar ist was ich weiß oder!? da muss ja in dem 100m raster die geschwindigkeiten angegeben werden...
Ach nö dann sind die Gebiete wo 5G eingezeichnet ist und bis 150/300/500 weg oder? Oder bleibt das trotzdem da. Naja werden wir alles sehen dann.
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
4.176
1.898
die neue karte muss ja dieser art entsprechen wie sie bereits auf dem breitbandatlas abrufbar ist was ich weiß oder!? da muss ja in dem 100m raster die geschwindigkeiten angegeben werden...
Gibts dazu irgendeine gesetzliche Grundlage, dass die neue Karte dem entsprechen muss?
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.990
1.773
Gibts dazu irgendeine gesetzliche Grundlage, dass die neue Karte dem entsprechen muss?
Jein - keine Gesetzliche, aber bei der Frequenzauktion 700/1500/2100 ist gefordert, dass die Erfüllung der Versorgungspflichten aus diesem Verfahren mittels Karte auf der Website veröffentlicht wird. Dazu muss zumindest der gleiche Raster verwendet werden wie im Breitbandatlas.
Genau genommen muss also nicht die komplette Versorgung auf diese Art angezeigt werden - praktisch wird man wohl alles sehen.

Die Karte muss meiner Meinung auch nicht haargenau so ausschauen wie die Karte des Breitbandatlas, aber für die Speedangaben muss der gleiche Raster verwendet werden.

4.8 Verpflichtung zur Veröffentlichung von Versorgungsdaten Jeder Zuteilungsinhaber hat auf seiner Website betreffend die für die Erfüllung der Versorgungspflichten dieses Verfahrens eine Kartenansicht des Versorgungsgebietes zu veröffentlichen. Dabei soll auf Basis einer realistischen Simulation, die für einen Endkunden im Freien (outdoor) zur Verfügung stehende Datenrate, getrennt in Uplink und Downlink, klar ersichtlich dargestellt werden. Darüber hinaus ist auch die maximal zur Verfügung stehende Datenrate anzugeben. Diese Kartenansicht hat das jeweilige versorgte Gebiet zumindest unterteilt in eine Fläche von 100m mal 100m, entsprechend dem von der Bundesanstalt „Statistik Österreich“ (Statistik Austria) angebotenen regionalstatistischen Rastereinheit (ETRS-LAEA-Raster) in der Rastergröße von 100 Metern, mit der normalerweise zur Verfügung stehenden Bandbreite5 sowie die geschätzte maximale Download-Geschwindigkeit und UploadGeschwindigkeit zu umfassen. Die angeführte Geschwindigkeit muss an jedem Punkt des jeweiligen Rasters erfüllt sein. Zudem sind die diesbezüglichen Rohdaten (zumindest Raster, Geschwindigkeiten, Zeitstempel) als Open Data öffentlich bereitzustellen (gem. Lizenz CC BY 4.0). Die Veröffentlichung hat erstmals spätestens am 31.01.2021 zu erfolgen. Die Daten sind laufend zu aktualisieren und dürfen zu keinem Zeitpunkt älter als drei Monate sein.
die neue karte muss ja dieser art entsprechen wie sie bereits auf dem breitbandatlas abrufbar ist was ich weiß oder!? da muss ja in dem 100m raster die geschwindigkeiten angegeben werden...
Ja.
Ach nö dann sind die Gebiete wo 5G eingezeichnet ist und bis 150/300/500 weg oder? Oder bleibt das trotzdem da. Naja werden wir alles sehen dann.
Die maximale verfügbare Geschwindigkeit muss angezeigt werden und die aus einer Simulation errechnete für einen Endkunden zur Verfügung stehende Geschwindigkeit ( Jene Bandbreite, die der Endkunde 95% des Tages/24 h nutzen kann; d.h. diese Bandbreite darf nur max. 72 Minuten an einem Tag unterschritten werden )
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: HP17 und derFlo

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
897
434
Jein - keine Gesetzliche, aber bei der Frequenzauktion 700/1500/2100 ist gefordert, dass die Erfüllung der Versorgungspflichten aus diesem Verfahren mittels Karte auf der Website veröffentlicht wird. Dazu muss zumindest der gleiche Raster verwendet werden wie im Breitbandatlas.
Genau genommen muss also nicht die komplette Versorgung auf diese Art angezeigt werden - praktisch wird man wohl alles sehen.

Die Karte muss meiner Meinung auch nicht haargenau so ausschauen wie die Karte des Breitbandatlas, aber für die Speedangaben muss der gleiche Raster verwendet werden.




Ja.

Die maximale verfügbare Geschwindigkeit muss angezeigt werden und die aus einer Simulation errechnete für einen Endkunden zur Verfügung stehende Geschwindigkeit ( Jene Bandbreite, die der Endkunde 95% des Tages/24 h nutzen kann; d.h. diese Bandbreite darf nur max. 72 Minuten an einem Tag unterschritten werden )
Tja ich hoffe das dann auch bei A1 12-14 mbit/s bei der LTE Versorgung steht und nicht irgendwas mit 50-70 mbit versorgt. Wenn da sowas stehen sollte dann hat man durchaus ein Recht auf Ausbau oder auf eine Anpassung auf der Karte und wenn die RTR sieht das mein Dorf stark bei der LTE/5G Versorgung unterversorgt ist dann schauts vielleicht Ausbaumäßig schon deutlich besser aus. Fix ist nichts aber ich habe aktuell Indoor einen Speedtest gemacht und habe nicht mal 15 mbit erreicht. Furchtbar das ganze... es kann nur besser werden.
 

StormchaserAustria

Mobilfunk Teilnehmer
28 Sep 2014
199
110
Tja ich hoffe das dann auch bei A1 12-14 mbit/s bei der LTE Versorgung steht und nicht irgendwas mit 50-70 mbit versorgt. Wenn da sowas stehen sollte dann hat man durchaus ein Recht auf Ausbau oder auf eine Anpassung auf der Karte und wenn die RTR sieht das mein Dorf stark bei der LTE/5G Versorgung unterversorgt ist dann schauts vielleicht Ausbaumäßig schon deutlich besser aus. Fix ist nichts aber ich habe aktuell Indoor einen Speedtest gemacht und habe nicht mal 15 mbit erreicht. Furchtbar das ganze... es kann nur besser werden.
Die Netzabdeckungskarten beziehen sich immer Outdoor und nicht Indoor
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.990
1.773
Tja ich hoffe das dann auch bei A1 12-14 mbit/s bei der LTE Versorgung steht und nicht irgendwas mit 50-70 mbit versorgt. Wenn da sowas stehen sollte dann hat man durchaus ein Recht auf Ausbau oder auf eine Anpassung auf der Karte und wenn die RTR sieht das mein Dorf stark bei der LTE/5G Versorgung unterversorgt ist dann schauts vielleicht Ausbaumäßig schon deutlich besser aus. Fix ist nichts aber ich habe aktuell Indoor einen Speedtest gemacht und habe nicht mal 15 mbit erreicht. Furchtbar das ganze... es kann nur besser werden.
Alle Daten beziehen sich auf Outdoorempfang.
Ein Rech auf Ausbau kann man daraus nicht erwirken.
Wenn, dann muss die Karte angepasst werden - wobei das in Einzelfällen wohl auch eher theoretisch ist.
Braucht man zum Nachweis ein sehr gutes Endgerät und einen im Netzwerkmanagement sehr gut eingeordneten Tarif!?

Hilfreich könnte es vielleicht in einem Schlichtungsverfahren sein...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Daniel251

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
897
434
Ja aber man kann ja hoffen das dann ein Recht auf mindestens 30 mbit DSL/LTE oder sonst was gibt. Möglicherweise wird das auch umgesetzt sozusagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bierkrug

Aktuelle Themen