braveheart

Mobilfunk Teilnehmer
29 Jul 2014
2.340
871
Nicht erst seit heute, sondern bereits seit Dezember 2017. (Siehe hier.)

Zumal A1 TV nur über DSL laufen kann. Wenn man weniger als 8 Mbit/s DL über das Kabel hat kann man sich zumindest HD abschminken und bei weiniger als 4 MBit/s A1 TV überhaupt. Auch wenn man mit Hybrid auf brauchbare Bandbreiten kommt.

Das weiß ich, dass über hybrid kein A1 TV läuft.Wissen aber 80% der Festnetz breitband Bezieher wenn sie hybrid Internet bestellen dann in 6 Monate drauf kommen ich bestelle mal A1 TV und funktioniert nicht?
 

Gringo

Mobilfunk Teilnehmer
9 Feb 2017
1.520
859
Schön frech von A1. haben die Kerle doch erst im Mai vorigen Jahres die Verbindungsentgelte auf 9,9ct pro Minute angehoben.
In weiser Vorausschau hab ich meinen Business-Festnetz-Account heuer per 28.2.18 gekündigt.
a1werbung2.png

An mir verdienen die Festnetz-Blutsauger nix mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Martin_0650

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.243
1.241
Schön frech von A1. haben die Kerle doch erst im Mai vorigen Jahres die Verbindungsentgelte auf 9,9ct pro Minute angehoben.
In weiser Vorausschau hab ich meinen Business-Festnetz-Account heuer per 28.2.18 gekündigt.
Anhang anzeigen 13983
An mir verdienen die Festnetz-Blutsauger nix mehr.
1. Wenn immer weniger übers Festnetz telefoniert wird dann können die Preise auch steigen. Diese Erfahrung mußte vor einigen Jahren auch Hutchison machen als sie einen Antrag auf niedrigere Terminierungsentgelte für Gespräche ins Festnetz gestellt haben. Tatsächlich wurden die Terminierungsentgelte für Hutchison dann erhöht, weil wegen dem geringeren Gesprächsaufkommen die TE für die TA nicht mehr kostendeckend waren.

2. In Zeiten wo das Festnetz nur mehr einen Anteil von 11 % bei den Gesprächsminuten hat sind die Kosten für Gespräche ins Mobilnetz der
größere Kostenfaktor. A1-Festnetz verrechnet 9,9 Cent, Dialog-FN 8,4 Cent,
UPC 19,9 Cent und 20,9 Cent sind es bei Tele2.

3. Die EU plant das "irgendwann" einmal ein Gespräch übers Festnetz ins "EU-Ausland" nicht mehr als ein Inlandsgespräch kosten darf. Es ist daher nur eine Frage der Zeit bis die Mitbewerber ebenfalls "Einheitstarife" auf den Markt bringen.

4. "Die Tagespresse wird kostenpflichtig"

www.heute.at/digital/multimedia/story/Die-Tagespresse-Abo-kostenpflichtig-58436341

https://derstandard.at/2000081414354/Weniger-Facebook-Tagespresse-installiert-Abomodell

https://diepresse.com/home/kultur/medien/5445395/Tagespresse-stellt-auf-Abos-um

"Geht´s doch alle überweisen". mfg
 
S

SPOCK

Gast
Schön frech von A1. haben die Kerle doch erst im Mai vorigen Jahres die Verbindungsentgelte auf 9,9ct pro Minute angehoben.
In weiser Vorausschau hab ich meinen Business-Festnetz-Account heuer per 28.2.18 gekündigt.
Anhang anzeigen 13983
An mir verdienen die Festnetz-Blutsauger nix mehr.
Es wird halt alles teurer aber dafür steigen auch dann die Löhne.Ist ein ewiges Spiel.
 

0rambo0

Mobilfunk Teilnehmer
30 Mrz 2014
1.019
367
trotzdem wird sehr gerne, als rechtfertigung und für verteuern, die inflation als vorwand genommen. und a1 zieht gerne leute ab.

andere betreiber auch, keine frage, aber der säuferhaufen immer an der spitze...
denn so viel teuerer wie a1 immer alles darstellt wirds auch ned was solche „anpassungen“ rechtfertigt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sergio_eristoff
S

SPOCK

Gast
trotzdem wird sehr gerne, als rechtfertigung und für verteuern, die inflation als vorwand genommen. und a1 zieht gerne leute ab.

andere betreiber auch, keine frage, aber der säuferhaufen immer an der spitze...
denn so viel teuerer wie a1 immer alles darstellt wirds auch ned was solche „anpassungen“ rechtfertigt
Premium Anbieter halt;)