A1 TV Kombi: "Der Kampf um Wien"

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
3.404
2.268
Um mal wieder etwas zur Sache beizutragen: Auch bei 3 waren Bezirksaktionen absolut normal. Da gab es aber lustigerweise keinen solchen Aufschrei ;)
Ja das stimmt. Ich denke bei A1 ist der Aufschrei hier größer, weil manchmal hat man keine Alternative. Aber grundsätzlich kann ich den Aufschrei nicht wirklich nachvollziehen, ein Anbieter bzw ein Unternehmen hat recht drauf örtlich bzw noch Zielgruppe zu unterscheiden. Betriebswirtschaftlich gesehen spricht man hier von Preisdiffernzierung, was im Marketing eben ganz normal angewendet wird.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.759
1.728
Nur in Wien: mit A1 bei Internet und TV-Kosten sparen

Wienerinnen und Wiener profitieren durch unlimitiertes, glasfaserschnelles Internet von A1 zu besonders günstigen Preisen: Bei A1 Internet S und M erhalten Wiener 50 Euro Gutschrift, bei den Tarife A1 Internet L und XL 200 Euro. Mit A1 Smart Home sind auch innovative Komfort- und Sicherheitslösungen für das Zuhause nutzbar.

Darüber hinaus gibt es aktuell exklusiv für die Einwohner der Bundeshauptstadt die A1 TV Kombi L (bis zu 150 Mbit/s im Down und bis zu 20 Mbit/s im Upload, 150 TV-Sender, davon 40 in HD) um 44,90 Euro/ Monat (statt um 56,80 Euro regulärer Preis). Die A1 TV Kombi XL (bis zu 300 Mbit/s im Down und bis zu 30 Mbit/s im Upload, 150 TV-Sender, davon 40 in HD) kostet in Wien 49,90 Euro (statt 86,80 Euro).

https://newsroom.a1.net/news-digita...it-zeitalter?id=82126&menueid=13051&l=deutsch

mfg
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
4.005
1.787
Da reagiert wohl wer auf die Ankündigung von T-Mobile/UPC mit der Gigabit-Aufrüstung ;)
 

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
697
244
Ja, die werden wohl fast gleichzeitig ihre neuen Tarife vorstellen. Sprechen sich solche Firmen eigentlich ab? Ist ja unglaublich...
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.398
2.907
Ja, die werden wohl fast gleichzeitig ihre neuen Tarife vorstellen. Sprechen sich solche Firmen eigentlich ab? Ist ja unglaublich...
Ob sie sich dann beim Gigabit Paket auch absprechen? Bei A1 ist der Preis für 1000/100 bei virtueller Entbündlung ja schon mit so 300 Euro in der Entbündelungsbeschreibung drinnen. Bin gespannt was dann der wirkliche Preis ist vorallem weil A1 ja auch regulierte Preise hat.
 

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
697
244
Bin gespannt aber 300 kann ich mir nicht vorstellen, bis jetzt war UPC immer günstiger also ich denke das werden sie nicht unterbieten können. Leider.
 

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 Aug 2018
716
501
Da ich bei UPC knapp 100€ für den Gbit Tarif für realistisch halte, wer würde dann denn bitte für 300€ den A1 Tarif buchen? A1 müsste einfach ihre Preise 1:1 auf die von UPC senken (machen sie ja beim Handy mit yesss auf wenn Hot was neues bringt) und hätte mit einem Schlag tausende ggf. vllt zehntausende Kunden mehr, ich hab UPC und A1 Glasfaser, hätte beides den selben Preis, wäre ich bei A1, so bin ich bei UPC (40€ vs 80€ im Monat für 300/30 Mbit) - mir wären als A1 40€ pro Monat lieber als gar nix und dann wieder meckern wie unwirtschaftlich die Ausbau denn ist, ist doch klar, wie soll das Geld wieder reinkommen, wenn keiner den Anschluss bucht?
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.759
1.728
A1 müsste einfach ihre Preise 1:1 auf die von UPC senken (machen sie ja beim Handy mit yesss auf wenn Hot was neues bringt) und hätte mit einem Schlag tausende ggf. vllt zehntausende Kunden mehr, ich hab UPC und A1 Glasfaser, hätte beides den selben Preis, wäre ich bei A1, so bin ich bei UPC (40€ vs 80€ im Monat für 300/30 Mbit)
Eigentlich reagiert HoT auf Yesss & Co. und hat trotzdem noch immer das "schlechtere Preis-Leistungs-Verhältnis".

Das A1 beim Festnetz-Internet seine Preise nicht auf das von UPC senken kann liegt an der Regulierung. Damit sollte
eigentlich verhindert werden das A1 kleinere Mitbewerber vom Markt verdrängt. Tatsächlich profitiert haben allerdings die größeren Anbieter (UPC, Tele2 usw.) die sich mit dieser Regelung einen Preiskampf mit A1 ersparen. Verlierer sind
mehr oder weniger alle Kunden (Ausnahme sind die A1-TV-Kombis die dzt. noch nicht reguliert sind - die Frage ist wie
lange noch ?). Auch bei der Entbündelung (A1) entfallen ca. 80 % auf die großen Anbieter bzw. ist die Zahl der
entbündelten A1-Breitbandanschlüsse bereits auf 141.000 gesunken. Hier wäre es wohl Zeit für eine Änderung
(Abschaffung oder alle Netzbetreiber müssen ihr Netz zu gleichen Bedingungen öffnen - davon könnten auch kleinere
Anbieter profitieren). mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.398
2.907
Bin gespannt aber 300 kann ich mir nicht vorstellen, bis jetzt war UPC immer günstiger also ich denke das werden sie nicht unterbieten können. Leider.
Da ich bei UPC knapp 100€ für den Gbit Tarif für realistisch halte, wer würde dann denn bitte für 300€ den A1 Tarif buchen? A1 müsste einfach ihre Preise 1:1 auf die von UPC senken
A1 hat eben laut der PDF derzeit den Preis bei viruteller Entbündlung für 1 Gbit bei 305 Euro.

https://cdn12.a1.net/m/resources/media/pdf/Virtuelle-Entbuendelung.pdf
Seite 237.

Nachdem das Profil erst ab Anfang Mai bestellbar ist kann sich natürlich noch was ändern. Datum 6. Mai ist sicher kein Zufall mit T-Mobile wobei ich glaube die A1 PDF in der Fassung gibts schon länger ;).

Nachdem A1 ja gezwungen ist die Leitungen zu bestimmten Konditionen zu entbündeln müssten sie dann auch den Preis anpassen wenn sie 1 Gbit billiger verkaufen. Hat eben regulatorische Gründe das zB A1 nicht den Entbündelungpreis zB auf das 5 fache ansetzt was das Produkt bei ihnen kostet und somit die Entbündler kein konkurrenzfähiges Produkt anbieten könnten.

Diese Sonderkonditionen sind eh schon grenzwertig. Wird hier auch beschrieben:

https://www.lteforum.at/mobilfunktarife/2440/a1-tv-kombi-preisdiskriminierung-wiener-zahlen-weniger/

Aber von der RTR kommt bis jetzt nichts.
 

r4iden82

Mobilfunk Teilnehmer
29 Nov 2016
697
244
Ja die Preise werden sicher noch angepasst.

Wem interessiert diese Regulierung? Deswegen zahlen nur die Kunden drauf. Gut das die TV Kombi bis jetzt verschont bleibt, dann gibts vielleicht doch noch einen guten Preis beim 1Gbit Kombi. Sonst sehe ich Schwarz und T-Mobile macht *winki winki*
 

Aktuelle Themen