A1 verliert weiter scharenweise Kunden

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
546
477
Das kann ich dir zu 100% zustimmen. Wie schaut es wohl in 50 Jahren bei uns aus?
Rennen wir dann immer noch mit HoT bzw.Spusu herum und zahlen immer noch extra obwohl die Gebühren Pauschal schon vom Lohn/Pension abgezogen werden;)Das ist natürlich übertrieben aber ich will nur damit aufzeigen das es der Lauf der Zeit ist.

Ganz ehrlich mir sind ältere Kunden viel lieber auch wenn sie sich gegen vielen Streuben aber mit denen kannst noch gut reden und sie erzählen dir nette Geschichten wie alles früher war.Höre da gerne zu wenn mal wenig im Shop zu tun ist.Sowas gibt es bei der jüngeren Genration nicht. Da Heist es meistens:

"Ich will das und sofort und wenn nicht dann können sie was erleben usw" und man merkt schon wenn sie rein kommen wie gestresst sie sind.Ein Danke oder Bitte gibt es nur mehr selten.Für denen bist du einfach der Verkäufer und musst was verkaufen und du hast auf das zu hören was der Kunde will.
Das glaube ich dir aufs Wort. Das Gute ist, dass ich kein Verkäufer in einem Shop bin. Ich kann mir meine Kunden welche ich Tarife bzw. Verträge vermittle aussuchen ;). So etwas, das jemand gestresst ist oder mir Druck macht kommt nicht vor. Ich gebe den Takt vor und sage ihm bis wann ich sein persönliches Angebot fertig habe. Dafür verdiene ich auch nur sehr wenig bzw. selten ein Geld. Die Honorare sind auch sehr dürftig wenn überhaupt.

Aber man glaubt es kaum, wie schnell sich das rum spricht und plötzlich läutet ständig dein Handy ( meist in der Vorweihnachtszeit), da ich schon vielen meiner " Klienten:)" gesagt habe, Sie sollen bis dahin warten, den dann kommen die besten Angebote.

Dann macht es schnell die Runde und der Bruder, Schwester, Mama, der Freund und die Freundin melden sich auch und wollen auch so einen Tarif. Meist variiert nur das gewünschte Handymodell. Das geht bei einigen schon so weit, die melden sich dann nach 2 Jahren von selbst wieder und wollen ein Angebot von mir. Irgendwie super und wertschätzend, aber auf der anderen Seite wird es mittlerweile auch schon ziemlich stressig da in der Arbeit auch immer viel los ist kurz vor Weihnachten aber das dauert dann halt einfach mal eine Woche.

Die Geschichten von den älteren Leuten wie es früher war sind wirklich toll. Ich habe da auch schon einige gehört. Mein Favorit ist die Geschichte der 1/4 Anschlüsse. Da gab es eine Telefonleitung für 4 Wohnungen. Wenn einer davon telefoniert hat, dann war ein "Besetzt" Zeichen und kein anderer konnte raus telefonieren bis die Person aufgehört hat zum telefonieren.
 
S

SPOCK

Gast
Aus dieser Generation bin ich auch noch wo wir einen 1/4 Post Anschluss zuhause hatten und dann mit 11-12 ein Internet mit einen 56k Modem(AON Flash) mit dem man online war und die Mutter mit der Schwester nicht mehr telefonieren konnte weil die Leitung dauernd besetzt war

Aha dann bis du auch in dieses Branche dann weist ja von was ich rede.;)
Wenn es dir Spass macht und du daneben noch einen anderen Job hast dann ist es ein tolle Sache auch wenn wenig verdienst.
Also vermittelst du alle Anbieter wenn ich fragen darf?
 

Matador1

Mobilfunk Teilnehmer
23 Nov 2015
546
477
Aus dieser Generation bin ich auch noch wo wir einen 1/4 Post Anschluss zuhause hatten und dann mit 11-12 ein Internet mit einen 56k Modem(AON Flash) mit dem man online war und die Mutter mit der Schwester nicht mehr telefonieren konnte weil die Leitung dauernd besetzt war

Aha dann bis du auch in dieses Branche dann weist ja von was ich rede.;)
Wenn es dir Spass macht und du daneben noch einen anderen Job hast dann ist es ein tolle Sache auch wenn wenig verdienst.
Also vermittelst du alle Anbieter wenn ich fragen darf?
Haha, genau so war das damals. Ich hatte mein erstes Internet von UTA, war aber auch ein 56 k Modem. Dann kam eine Rechnung über 3000,- Schilling da ich Musik über "Kazaa" runter geladen habe. Dann hörte ich wieder auf damit nach dieser Rechnung.

Nein aus der Branche bin ich leider nicht Ich mache das nebenbei ein bisschen Hobbymäßig. Angefangen hat alles ganz klein vor ca. 10 Jahren wo man sich beim Fortgehen unter Freunden ein bisschen darüber unterhalten hat, welchen Anbieter man nutzt und was der Vertrag so kann. Dann habe ich begonnen die Seiten der Anbieter zu studieren und die Angebote zu vergleichen. Dann kam einmal eine Vermittlung, da ein Freund unserer Clique unbedingt das neue Nokia N96 haben wollte. Damals ein Spitzengerät ( weißt du sicherlich noch;)). Habe dann angefangen die Angebote zu vergleichen und habe ihm damals einen wirklich sehr günstigen Vertrag bei Orange mit dem N96 um 0,- € vermittelt! War damals ein unschlagbares Angebot, weil Orange gerade One übernommen hatte und so Aggressiv um Neukunden geworben hat. So fing alles an und dann sprach es sich herum und ein " Kunde" nach dem anderen kam dazu und ich denke mal ich habe so um die 200 Personen schon Handyverträge optimiert bzw. vermittelt mit neuen Smartphones.

Ich vermittle wirklich alle SERIÖSEN Anbieter. 4 klare Fragen und schon kann ich loslegen.

Wie viele Minuten/ SMS? Unlimitiert oder reichen 1000/ 1500 auch aus?
Wie viele GB müssen es MINDESTENS sein pro Monat ( am besten checken auf den letzten Abrechnungen)?
Ein bestimmtes oder bevorzugtes Netz bzw. welches Netz sollte es auf keinen Fall sein?
Ein neues Smartphone JA/ NEIN? Wenn ja, welches?

Ein paar zufriedene Kunden und gute Mundpropaganda von diesen Personen und schon geht es hoch auf ca. 200 Leute welche du regelmäßig zu checken hast ob noch alles im grünen Bereich ist in Sachen Mobilfunkvertrag.
 
S

SPOCK

Gast
Haha, genau so war das damals. Ich hatte mein erstes Internet von UTA, war aber auch ein 56 k Modem. Dann kam eine Rechnung über 3000,- Schilling da ich Musik über "Kazaa" runter geladen habe. Dann hörte ich wieder auf damit nach dieser Rechnung.

Nein aus der Branche bin ich leider nicht Ich mache das nebenbei ein bisschen Hobbymäßig. Angefangen hat alles ganz klein vor ca. 10 Jahren wo man sich beim Fortgehen unter Freunden ein bisschen darüber unterhalten hat, welchen Anbieter man nutzt und was der Vertrag so kann. Dann habe ich begonnen die Seiten der Anbieter zu studieren und die Angebote zu vergleichen. Dann kam einmal eine Vermittlung, da ein Freund unserer Clique unbedingt das neue Nokia N96 haben wollte. Damals ein Spitzengerät ( weißt du sicherlich noch;)). Habe dann angefangen die Angebote zu vergleichen und habe ihm damals einen wirklich sehr günstigen Vertrag bei Orange mit dem N96 um 0,- € vermittelt! War damals ein unschlagbares Angebot, weil Orange gerade One übernommen hatte und so Aggressiv um Neukunden geworben hat. So fing alles an und dann sprach es sich herum und ein " Kunde" nach dem anderen kam dazu und ich denke mal ich habe so um die 200 Personen schon Handyverträge optimiert bzw. vermittelt mit neuen Smartphones.

Ich vermittle wirklich alle SERIÖSEN Anbieter. 4 klare Fragen und schon kann ich loslegen.

Wie viele Minuten/ SMS? Unlimitiert oder reichen 1000/ 1500 auch aus?
Wie viele GB müssen es MINDESTENS sein pro Monat ( am besten checken auf den letzten Abrechnungen)?
Ein bestimmtes oder bevorzugtes Netz bzw. welches Netz sollte es auf keinen Fall sein?
Ein neues Smartphone JA/ NEIN? Wenn ja, welches?

Ein paar zufriedene Kunden und gute Mundpropaganda von diesen Personen und schon geht es hoch auf ca. 200 Leute welche du regelmäßig zu checken hast ob noch alles im grünen Bereich ist in Sachen Mobilfunkvertrag.
Bei mir fing das ganze so mit 11 Jahren an wo ich dann von Haus zu Haus mit den TA Prospekten gewandert bin und meinen Nachbarn erklärt habe was es alles gibt und auf Schnurlostelefone bzw.Internet beraten habe wenn man das so nennen kann. Natürlich haben sie mir mit 11 Jahren und noch Grün hinter den Ohren voll vertraut*Hahahha*denkste.Mit 12 ging es dann richtig los als mein Vater für mich das erste Handy (Nokia Ringo) im anlogen damaligen D-Netz der Mobilkom Austria angemeldet hat und dann das AON Flash Internet.Die 1 Rechnung war beim Handy 4000 Schilling und beim Aon Flash 6000.Dann wurde ich mal ein halbes Jahr auf Internet+Handy Entzug gesetzt.Zu Weihnachten gab es dann aber das erste Wertkarten Handy (Alcatel One Touch Easy) in einen knallgelb mit B-Free und die ersten SMS wurden verschickt dann wurde mit dem Firmungsgeld ein GA 628 von Ericsson mit Klax.Max und eine CALL Me Pager als Uhr gekauft.Das ganze entwickelte sich dann so weit das ich das auch Hobby mäßig gemacht habe und meine damaligen Lehrer und Schulkollegen das wissen über Handys weiter vermittelt habe und mit denen dann auch diese in diverse Handyshops begleitet habe.

Tja mit 18 nach der Lehre wars dann so weit. Nach vielen Bewerbungen an verschieden Betreibern durfte ich mal in einen Handyshop eines großen Netzbetreibers schnuppern und da habe ich gemerkt das ist meines und das will ich Beruflich machen und wurde übernommen.Ich war aber danach auch wieder in anderen Firmen beschäftigt und bin Hauptberuflich Taxi gefahren was ich heute aber nur mehr nebenbei mache da es mich doch wieder in den Verkauf zurück gezogen hat.

Also so wie du das Beschreibst klingt das ziemlich Professionell.
Hast dir nicht mal überlegt das Hauptberuflich zu machen?
 

RealMartin

Mobilfunk Teilnehmer
20 Sep 2015
2.552
1.644
meine RN wird einen Tag vor deiner portiert :)
Super, dann sind wir schon zwei. :D Ich hab es erst vor ca. 2 Stunden die Portierung bei hot Online beantragt, da ich mir zuerst mal eine SIM besorgen musste. :) Endlich bin ich auch weg von A1, muss sagen sie gingen mir in letzter Zeit auf die Nerven und ich wollte nicht mehr bei diesem Verein sein muss ich ehrlich sagen. Hab heute morgen die SMS bekommen, das mein derzeitiger yesss! Tarif am Freitag ausläuft. Also hab ich kurz nachgedacht und mich dann entschieden, zu hot zu wechseln.

Also das HoT wirklich was. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SPOCK

nicknickname0977

Mobilfunk Teilnehmer
27 Feb 2015
2.353
2.460
Super, dann sind wir schon zwei. :D Ich hab es erst vor ca. 2 Stunden die Portierung bei hot Online beantragt, da ich mir zuerst mal eine SIM besorgen musste. :) Endlich bin ich auch weg von A1, muss sagen sie gingen mir in letzter Zeit auf die Nerven und ich wollte nicht mehr bei diesem Verein sein muss ich ehrlich sagen.
sowas nennt man einen A1-Jailbreak :D
 
S

SPOCK

Gast
Super, dann sind wir schon zwei. :D Ich hab es erst vor ca. 2 Stunden die Portierung bei hot Online beantragt, da ich mir zuerst mal eine SIM besorgen musste. :) Endlich bin ich auch weg von A1, muss sagen sie gingen mir in letzter Zeit auf die Nerven und ich wollte nicht mehr bei diesem Verein sein muss ich ehrlich sagen. Hab heute morgen die SMS bekommen, das mein derzeitiger yesss! Tarif am Freitag ausläuft. Also hab ich kurz nachgedacht und mich dann entschieden, zu hot zu wechseln.
Yesss! bzw. A1 ist das eh egal.(Noch).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin

Aktuelle Themen