„A1 View Control“ - einstweilige Verfügung

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.382
1.374
Die Art, wie Bewegtbild und damit auch Fernsehen konsumiert wird, hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt: War es früher üblich, seinen Tag nach dem Fernsehprogramm auszurichten, gewinnt das zeitunabhängige Konsumieren von Sendungen in den letzten Jahren immer mehr Zulauf.

Mit View Control können A1 TV Kunden auf ausgewählten Sendern das Fernsehprogramm der letzten sieben Tage nachholen, das aktuelle TV-Programm stoppen und fortsetzen. Zusätzlich gibt es mit dem Cloud Recorder Platz, um einzelne Sendungen längere Zeit zu speichern.

Die ProSiebenSat1TV Deutschland GmbH sowie SAT.1 Satelliten Fernsehen hat nun durch eine einstweilige Verfügung erzwungen, dass A1 diese innovativen Funktione den Konsumenten nicht mehr anbieten darf. Betroffen sind die Sender Pro7, Sat1, Kabel 1, Sat1 Gold, Sixx und Pro7 Maxx. Ebenso wurde A1 untersagt, diese Programme über A1-fremde Netze zu streamen, wie beispielsweise über eine App in einem öffentlichen WLAN. A1 entfernt nun entsprechend der Anordnung diese Funktionalitäten und wird alle 330.000 Kunden über diese Änderungen informieren.

A1 bedauert diesen Rückschritt, ist aber weiterhin der Überzeugung, dass View Control nicht nur zulässig, sondern dass es für den Medienstandort Österreich höchst relevant ist, Fernsehen auf die Bedürfnisse des Konsumenten abzustimmen und damit attraktiv zu erhalten. A1 wird in Berufung gehen.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eigs

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.382
1.374
Bitte nicht nur Copy/Paste sondern auch die Quelle angeben.
A1 bedauert diesen Rückschritt, ist aber weiterhin der Überzeugung, dass View Control nicht nur zulässig, sondern dass es für den Medienstandort Österreich höchst relevant ist, Fernsehen auf die Bedürfnisse des Konsumenten abzustimmen und damit attraktiv zu erhalten. A1 wird in Berufung gehen.
Welche "Quelle" wird das wohl sein ? Du bist ja ärger als "reneS".

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: seekoch71 und 0rambo0

KOSH

Mobilfunk Teilnehmer
28 Mrz 2014
4.057
1.936
---gelöscht---
 
Zuletzt bearbeitet:

EDGE-Surfer

Mobilfunk Teilnehmer
21 Jan 2015
1.561
477
Statt View Control könnte A1 einen Cloud Videorecorder als Funktion hinzufügen der standardmäßig so eingerichtet ist daß alles von den letzten 7 Tagen gespeichert wird. Dann ist, zumindest am Papier, nicht mehr A1 derjenige der speichert sondern der Kunde. Und das ist legal weil es als Privatkopie zählt.

Und das Problem mit den fremden Netzen, zb unterwegs, läßt sich ganz einfach per VPN lösen.

Es braucht nur Kreativität. Als Beispiel kauf DVDs. Man hat kein Vermietrecht. Also die DVD zb. um 2€ verleihen ist nicht legal. Wenn man aber hergeht und die DVD um 10€ verkauft und später um 8€ wieder ankauft ist es komplett legal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

maxb

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mrz 2014
1.689
1.948
Statt View Control könnte A1 einen Cloud Videorecorder als Funktion hinzufügen der standardmäßig so eingerichtet ist daß alles von den letzten 7 Tagen gespeichert wird. Dann ist, zumindest am Papier, nicht mehr A1 derjenige der speichert sondern der Kunde. Und das ist legal weil es als Privatkopie zählt.

Und das Problem mit den fremden Netzen, zb unterwegs, läßt sich ganz einfach per VPN lösen.

Es braucht nur Kreativität. Als Beispiel kauf DVDs. Man hat kein Vermietrecht. Also die DVD zb. um 2€ verleihen ist nicht legal. Wenn man aber hergeht und die DVD um 10€ verkauft und später um 8€ wieder ankauft ist es komplett legal.

das ist halt viel teurer für A1 weil du für jeden Kunden so etwas einrichten musst und wenn das Tausende nutzen...
 

p.a

Mobilfunk Teilnehmer
3 Jul 2014
294
125
Ich kann nur den Kopf schütteln, dass im Zeitalter es zu Ende gehenden linearen Fernsehens eine Sendergruppe meint ihren Marktanteil verbessern zu können indem Hürden für den Zugang aufgebaut werden.
Die wollen die Leute zu Zappn zwingen, um ihnen dort noch zusätzliche Werbung aufzwingen zu können, die dann auch noch immer schön je nach Kunde/Zielgruppe gezielt gebucht werden kann, und wo man keine Werbung überspringen kann. Da sind solche anderen Möglichkeiten natürlich hinderlich. Der P7S1-Boss erklärt ja in jedem Interview, dass er Werbung super findet und Bezahlvarianten ohne Werbung nicht besonders mag. Selbst bei Joyn Plus+ schleicht sich teilweise schon wieder Werbung ein.

Dabei bin ich jederzeit bereit, für Pakete/Programme, die ich sehen will, ein wenig etwas zu zahlen, will sie dann aber in bester technischer Qualität, Originalfassung und selbstverständlich werbefrei (vom Livestream mal abgesehen, wo das natürlich nicht geht - da aber keine Zusatzwerbung vor dem Start). Alles andere finde ich inzwischen inakzeptabel.
 

Aktuelle Themen