Achtung beim Rücktrittsrecht von Drei!

prof

Mobilfunk Teilnehmer
Feb 28, 2015
59
12
#11
Das widerspricht sich oder sind da zwei verschiedene Dinge gemeint?

Das hat ja den Sinn, dass man noch schnell (per Mail) die Frist waren kann. Die Ware muss man zügig zurücksenden.
Der Verkäufer sagte, ich habe ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.
Im Vertrag habe ich dann gesehen, dass das für meinen Vertrag anscheinend nicht gilt.
Nur gilt es per E-Mail von Drei offenbar doch, das habe ich aber erst so erfahren – nachdem ich Drei wochenlang hinterhergelaufen bin. Und VOR dieser E-Mail hat man mir am Telefon falsche Informationen gegeben – gesagt, explizit, dass ich die Hardware zu einem späteren Zeitpunkt zurückgeben kann.

Und die Frist ist auch mit dem richtigen Datum auf dem Poststempel gewahrt.
 

DeltaFox

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 7, 2014
680
316
#12
aber ich verstehe nicht warum man online zurücktreten will wenn man den vertrag im geschäft abgeschlossen hat.
warum geht man da nicht wieder ins geschäft und storniert?
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 10, 2014
3.219
1.244
#13
Beim Kauf im Shop ist das "Rücktrittsrecht" aber in der Form der Geld zurück Garantie
ich zitiere:
Geld zurück Garantie:

Eine Auflösung des Vertragsverhältnisses erfolgt nur Zug um Zug gegen Rückgabe der Hardware innerhalb von 14 Kalendertagen ab Kaufdatum. Die Hardware samt Verpackung muss sich in einem wiederverkaufsfähigen Zustand befinden.
Bei der Kommunikation mit Drei sind anscheinend Missverständnisse passiert ( "Rücktrittsrecht" vs. Rücktrittsrecht)
 
Gefällt mir: DeltaFox

Remington

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 3, 2019
75
31
#14
Der Verkäufer sagte, ich habe ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.

Mir am Telefon falsche Informationen gegeben – gesagt, explizit, dass ich die Hardware zu einem späteren Zeitpunkt zurückgeben kann.
Siehst du den Fehler? Es wurde Mündlich vereinbart und kann nicht widerlegt werden . Du wirst wohl den Vertrag 24 Monate abstottern müssen. Sorry
 

prof

Mobilfunk Teilnehmer
Feb 28, 2015
59
12
#15
aber ich verstehe nicht warum man online zurücktreten will wenn man den vertrag im geschäft abgeschlossen hat.
warum geht man da nicht wieder ins geschäft und storniert?
Kannst du nicht lesen? Ich habe gesagt, ich habe den Rücktritt per Post per Einschreiben geschickt. Und das dumme Geschäft ist in 30 km Entfernung. Da kann ich nicht einfach mal so zum Spaß vorbeigucken als hätte mein Tag 48 Stunden.


Beim Kauf im Shop ist das "Rücktrittsrecht" aber in der Form der Geld zurück Garantie
ich zitiere:

Bei der Kommunikation mit Drei sind anscheinend Missverständnisse passiert ( "Rücktrittsrecht" vs. Rücktrittsrecht)
Das steht nicht in meinem Vertrag. Andere Unterlagen habe ich nicht bekommen.


Siehst du den Fehler? Es wurde Mündlich vereinbart und kann nicht widerlegt werden . Du wirst wohl den Vertrag 24 Monate abstottern müssen. Sorry
Siehst du meine vorigen Antworten? Ich habe von Drei eine Bestätigung per E-Mail, dass ich ein 14-tägiges Sonderrücktrittsrecht hatte.
 

prof

Mobilfunk Teilnehmer
Feb 28, 2015
59
12
#17
Oder er kann doch noch auf eine Kulanz seitens 3 hoffen.
Bei der "Haltung" (Achtung das ist nur meine Subjektive Wahrnehmung auf Grund der Antworten des Thread Ersteller) sehe ich da schwarz.
Was für eine Haltung sollte ich deiner Meinung nach denn sonst haben?

Ich wurde von Drei erstens nicht und zweitens falsch informiert, und ICH soll diese Scheiße wegen DERER Inkompetenz ausbaden oder was?

Auf welchem Planeten kann man so mit Konsumenten umgehen?
 

Remington

Mobilfunk Teilnehmer
Mai 3, 2019
75
31
#18
Oder er kann doch noch auf eine Kulanz seitens 3 hoffen.
Bei der "Haltung" (Achtung das ist nur meine Subjektive Wahrnehmung auf Grund der Antworten des Thread Ersteller) sehe ich da schwarz.
Das sehe ich genau so den mit Konsumentenschutz etc. gleich zu Drohen macht kein gutes Bild und man wird dann meistens automatisch ignoriert. Es wird ihm nichts anders übrig bleiben den Vertrag 24 Monte zu behalten oder ihn jemanden abzugeben der einen Bedarf dafür hat.
 
Gefällt mir: eigsi124 und MantaB

prof

Mobilfunk Teilnehmer
Feb 28, 2015
59
12
#20
Das sehe ich genau so den mit Konsumentenschutz etc. gleich zu Drohen macht kein gutes Bild und man wird dann meistens automatisch ignoriert. Es wird ihm nichts anders übrig bleiben den Vertrag 24 Monte zu behalten oder ihn jemanden abzugeben der einen Bedarf dafür hat.
Ich habe nicht "gleich" gedroht. Ich kommuniziere mit Drei seit einem Monat hin und her. Und meine letzte E-Mail an die, in der ich ohne jede Drohung höflichst darum gebeten habe, dass die das nochmal überprüfen und überdenken, wurde von denen IGNORIERT.
 

Ähnliche Themen

Aktuelle Themen