Ärger mit Fritz Repeater und WLAN Box

Bambikiller95

Mobilfunk Teilnehmer
31 Okt 2016
2
0
Hallo liebe Leute!

Leider bin ich schon sehr frustriert und hoffe, dass Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt! Wäre sehr dankbar!

Es geht um Folgendes: Ich versuche meinen Fritz WLAN Repeater 310 mit meiner A1 WLAN Box PRG AV4202N zu verbinden. Der Weg über WPS fällt schon mal weg da die wlan box diese funktion nicht besitzt.
Als braver Endnutzer habe ich mir die Fritz Installationshilfe runtergeladen und bekomme die Meldung, dass ich "die Installationshilfe beenden soll und ein WLAN Gerät nach Angaben des Herstellers installieren" soll.

Nun finde ich den Repeater zwar in der WLAN Umgebung, finde jedoch keinen Button zum Verbinden oder Ähnliches.

Der kostenpflichtige A1 Support konnte mir auch nicht weiterhelfen....

Sehr großen Dank schon mal für alle Lösungsansätze!!!
Lg
 

Anhänge

Mandy

Mobilfunk Teilnehmer
19 Sep 2015
1.107
349
Schon mal versucht vom PC mittels WLAN mit dem Netz vom Repeater zu verbinden und dort auf der Oberfläche den "Repeat" Modus zu wählen...?
 

reepje123

Mobilfunk Teilnehmer
27 Apr 2014
969
423
Verbinde dich einfach mit einem WLAN-fähigen Gerät mit dem Repeater und konfiguriere es über das Webinterface. Das Standardpasswort des Repeaters ist 00000000
 

Pimpifax

Mobilfunk Teilnehmer
23 Mrz 2014
1.029
483
Verbinde dich einfach mit einem WLAN-fähigen Gerät mit dem Repeater und konfiguriere es über das Webinterface. Das Standardpasswort des Repeaters ist 00000000
Genauso funktionierts. Hab das selbe Modell. Nach der Konfiguration ist dann auch das "Fritz-Repeater" W-Lan weg. Ich empfehle dir auch im Vorhinein die aktuelle Firmware (derzeit 6.50 glaub ich) runter zu laden und noch vor der Konfiguration ein zu spielen. Danach updated er sich eh automatisch. Denn das manuelle Updaten nach der Konfiguration ist eher ein Krampf. Zumindest kam ich dann nicht mehr ins Webinterface.
 

Airen

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
77
7
Hallo,
Ich weiß der Thread ist etwas älter und bzgl A1, aber ich hab das selbe Problem und wills hier nochmals aufgreifen.
habe ein Problem mit dem 310er sowie Internet von "3" - Hui Tube bzw nun zum Testen den neuen 3 Neo. Verwende Win 10.
Hab den 310 auf Werkseinstellungen rückgestellt, wieder neu in die Steckdose und sehe nun in meinen Netzwerkverbindungen folgendes: " Fritz!WLAN Repeater 310" UND "Fritz!WlanRepeater 310 2", obwohl ich nur 1 Gerät habe. Bei beiden kann ich KEINEN Netzwerkschlüssel eingeben (obwohl dies in allen Beschreibunge so gefordert wird, es wird immer mitgeteilt, dass hier die "Netzwerkanforderungen überprüft werden" und das wars auch schon.
Über WPS will ich nicht gehen. Das gleiche Phänomen ist auch bei meinem 2. 310 da.
 

Airen

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
77
7
Hi gut, hilft aber nicht mein Problem zu lösen, ich hab zwar nun eines gelöscht, aber ich kann trotzdem nirgendswo den Netzwerkschlüssel eingeben.
 

Airen

Mobilfunk Teilnehmer
8 Apr 2015
77
7
Hat nix gebracht, habe jetzt mal auf anraten von AVM den 1750e geholt und der gleiche Sch..
Ich bekomm über WPS den 1750e zu laufen, zumindest scheint er sich mal zu verbinden, mache ich das ganze aber manuell über LAN, dann sehe ich dass sich der 1750e nicht mit dem 3neo verbindet.
Ich sehe in der 3neo Oberfläche auch eine Verbindung, aber ohne Namen und ohne IP Adresse, nur eine Macadresse. Ich sehe den 1750e i meiner Netzwerkumgebung, aber dort kann ich nicht den Netzwerkschlüssel eingeben, auf die fritz.repeater Seite zu kommen ist fast nicht möglich, mal gehts, mal gehts nicht. Verwende Win10 und Kaspersky Antisoft.
Kann es sein, dass sich die 3 Router nicht mit Fritz vertragen?
 

Aktuelle Themen