20 Februar 2018
304
151
Es ist ein Statussymbol. Kann es zugleich aber nicht Qualitativ sein? Schade eigentlich das niemand gegen Mercedes hetzt.
 
20 Februar 2018
304
151
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gringo
9 Februar 2017
2.009
1.172
Nun zu den Fakten: Air Pods verwendet zur BT-Übertragung (wie die meisten KH) den Codec AAC. Jeder der sich schon mal mit den verschiedenen Codecs auseinandergesetzt hat, der weiß dass AAC wie mp3 ein verlustbehafteter Codec ist, der auf psychoakustische Komprimierung setzt und kein Ersatz für ein Kabel ist. Von echtem HiFi ist AAC meilenweit entfernt. Um den Preis erwarte ich mir schon bessere Soundqualität.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bissfest
20 Februar 2018
304
151
Nun zu den Fakten: Air Pods verwendet zur BT-Übertragung (wie die meisten KH) den Codec AAC. Jeder der sich schon mal mit den verschiedenen Codecs auseinandergesetzt hat, der weiß dass AAC wie mp3 ein verlustbehafteter Codec ist, der auf psychoakustische Komprimierung setzt und kein Ersatz für ein Kabel ist. Von echtem HiFi ist AAC meilenweit entfernt. Um den Preis erwarte ich mir schon bessere Soundqualität.
Funkübertragung ist immer verlustbehaftet. Und Aptx HD wird Apple nie einsetzen können weil lizensiert von Quallcom.

Die Zielgruppe sind Personen mit Streamingdiensten.

Für Kunden die Best mögliche Soundqualität wollen, Hi Res Audio Player mit Kopfhörer 🎧 die ein Drittel kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
20 Februar 2018
304
151
Mir hat das ein ORF-Mäderl mal so erklärt: "Bei Apple brauche nicht nachzudenken. Da funktioniert alles miteinander einwandfrei und Apple weiß eigentlich schon im Voraus was ich will.

Ich sehe schon, du hast kein Apple Produkt. Der große Vorteil ist einfach die Produkte sind eng mit einander verzahnt, Da ist Apple am Besten. Funktionen können von Gerät A auf B überragen werden. Airpods mit den Handy verbinden. Und schon sind diese mit allen deinen Geräten verbunden. Die Apps sind besser Optimiert. ( Auch klar weil weniger Geräte) Der Service ist unschlagbar. Airpods Pro mit Apple care+. Donnerstag um 14h angerufen. Freitag 12h Austausch in der Hand. Unter 24h Getauscht.

Wer mit SSH nicht auf Handy zugreifen will, wird nicht viel vermissen.
 
9 Februar 2017
2.009
1.172
Ich sehe schon, du hast kein Apple Produkt.

Wer mit SSH nicht auf Handy zugreifen will, wird nicht viel vermissen.
Doch ich hatte mal Apple. 14 Tage nach 6 Monaten ( Garantiende ) streikte bei einem iPhone4 das Mikro. Apple weigerte sich das Gerät gratis zu reparieren, da keine Apple-Care abgeschlossen. Seitdem nie mehr Apple!
Bei LG wurde mir schon mal nach 1,5 Jahren der Kaufpreis für das TV-Gerät rückerstattet, da es einen irreparablen Fehler hatte. So etwas wäre bei Apple unmöglich.
 
20 Februar 2018
304
151
Doch ich hatte mal Apple. 14 Tage nach 6 Monaten ( Garantiende ) streikte bei einem iPhone4 das Mikro. Apple weigerte sich das Gerät gratis zu reparieren, da keine Apple-Care abgeschlossen. Seitdem nie mehr Apple!
Bei LG wurde mir schon mal nach 1,5 Jahren der Kaufpreis für das TV-Gerät rückerstattet, da es einen irreparablen Fehler hatte. So etwas wäre bei Apple unmöglich.
Garantie ist eine Freiwillige Leistung des Herstellers. LG war sehr großzügig. Das wirst du kein zweites mal Erleben. Und erwarten sollte man das auch nicht

Die Freundin meines Bruders hat ein Iphone 6 Plus für einen Akku tausch zum Reduzierten Preis eingeschickt. Es kahm zweimal Zurück mit Fehlern nach der Reparatur. Beim Dritten Anruf wurde ihr das Komplette (!) Gerät Ausgetauscht, sie hat für 59€ ein Neugerät bekommen. Immer wieder Apple
 
17 September 2020
25
1
Doch ich hatte mal Apple. 14 Tage nach 6 Monaten ( Garantiende ) streikte bei einem iPhone4 das Mikro. Apple weigerte sich das Gerät gratis zu reparieren, da keine Apple-Care abgeschlossen. Seitdem nie mehr Apple!
Früher hat Apple auf die gesetzlichen 6 Monate Gewährleistung gepocht.
Seit ein paar Jahren hat sich das aber geändert!
Apple gibt auf alle Produkte 12 Monate Garantie und wenn das Produkt direkt bei Apple gekauft wurde sogar 24 Monate!
Habe vor kurzem erst ein MacBook Pro (direkt bei Apple gekauft) nach 14 Monaten zum Store gebracht und es wurde anstandslos und kostenfrei reparariert.

Zu den AirPods Max empfehle ich das Review: AirPods Max
Der Reviewer ist einer der vertrauenswürdigen Reviewer im deutschen HiFi-Forum und auf headfi. Er kennt auch zahlreiche alle HighEnd Kopfhörer und InEar Monitore, die oft 1000€ und mehr kosten. Kennt also auch die "Ende der Fahnenstange".

Sein Fazit: Die APM sind teurer aber auch besser als vergleichbare Consumer Kopfhörer wie die Sony oder Bose. Gegen audiophile Kopfhörer (die auf bestmöglichen Klang ausgelegt sind) verlieren die APM jedoch.
Dabei muss man aber bedenken, dass diese audiophilen Kopfhörer, wie die Neumann NDH 20, Features wie Noise Canceling, Bluetooth oder Spatial Audio nicht besitzen!
 
1 November 2014
677
439
Apple [...] und wenn das Produkt direkt bei Apple gekauft wurde sogar 24 Monate!

Also das kann ich so nicht ganz bestätigen. Zumindest hab ich mein jetziges iPhone direkt bei Apple online gekauft und hier ist eine Garantiezeit von 12 Monaten hinterlegt!
(sonst wäre AppleCare als Garantieverlängerung auch ziemlich sinnlos bis auf die "Freischäden")
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealMartin

Aktuelle Themen