telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
426
240
Wie ich gerade auf der Startseite und auf https://www.allianz-sim.at/eingestellt.html lese, stellt Allianz-SIM (ATK) sein Angebot zum 19.12.2019 ein.

Für die Mobilleistung besteht offenbar ein Umstiegsangebot iHv € 40, wenn man auf HoT wechselt.
Die Versicherungsleistung wird mit Umstiegsdatum, oder spätestens mit 19.12.2019 gekündigt, man soll sich für Alternativen an die Allianz (via Berater oder Hotline unter 05 9009 9004) wenden.

Alle Angaben ohne Gewähr unter Berufung auf die verlinkten Seiten.

Update: Ich verwehre mich gegen die polemisierende Abänderung des Titels des ursprünglich von mir erstellten Threads. Der Titel „Und tschüss: Allianz SIM hört auf“ stammt so jedenfalls nicht von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redaktion

LTEForum Redaktion
1 Sep 2018
302
212
Der Anbieter Allianz SIM, betrieben von einem Tochterunternehmen der Ventocom GmbH (auch bekannt für HoT) stellt per 21.12.2019 den Betrieb ein. Die Kombination von Mobilfunktarif und Handyversicherung sei nicht mehr zeitgemäß:

Hintergrund ist, dass mittlerweile die meisten Endgerätehersteller und Vertriebspartner ihre eigenen Versicherungsleistungen beim Handy-Kauf inkludiert haben, und damit das Angebot aus Mobilfunktarif und Versicherung nicht mehr zeitgemäß ist. Daher beenden die Allianz Elementar Versicherungs-AG und ATK Telekom und Service GmbH ihre Kooperation „Allianz SIM“.
Bestehende Allianz SIM Kunden werden aus „wichtigem Grund“ bis 21.12.2019 gekündigt. Sie erhalten ein Umstiegsangebot auf einen HoT Tarif (ebenfalls ein Tochterunternehmen der Ventocom GmbH), kostenlose Rufnummernmitnahme und 40 Euro Umstiegsprämie. Die Handyversicherung erlischt ersatzlos.

Mehr Details: https://www.allianz-sim.at/
Weiterlesen ....
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.192
1.200
Ohne Hofer schaut die Bilanz für Ventocom nach mehr als sechs Jahren recht bescheiden aus. Von den
großen Ankündigungen (wie z.B. eine große österr. Sparkasse könnte V-Kunde werden usw.) ist nichts mehr zu sehen
und Liwest könnte auch noch abspringen. Dann bleibt nur mehr HoT und Rapid Mobile.
Die könnte "M" auch selbst verwalten und sich so einiges an Kosten ersparen.
Mit der Allianz (hat immerhin in Österreich 1,15 Mil. Kunden) wäre wohl mehr möglich gewesen, wenn man …....
mfg
 

lind

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
292
42
Ohne Hofer schaut die Bilanz für Ventocom nach mehr als sechs Jahren recht bescheiden aus. .....ist nichts mehr zu sehen
und Liwest könnte auch noch abspringen
Mein Eltern sind LIWEST Mobile Kunden.
Bis jetzt wiesen wir nichts da von das irgend was ändert wird.
Das einzige was LIWEST Mobile Billiger macht als Hot und co ist der 4 Euro nach las.
Wenn man TV und Internet/Festnetz von LIWEST hat.
 

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
767
330
Wenn man seitens HoT den Kunden ein "Wunschbranding" in Form einer Wahlmöglichkeit aus mehreren "Marken" und / oder bestimmten Rufnummerngruppen anböte (also letztendlich genau so wie es de facto bei Rapid Mobile abläuft), würde das auch reichen. Aber wer braucht schon für jedes Grüppchen einen eigenen "Anbieter" (bei de facto einheitlichen Preisen) nur damit am Display ein anderer Name aufscheint? Den selben Irrsinn gibt's doch im yesss-Universum auch ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: braveheart

telephon

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2018
426
240
Fasse Dich wieder, denn diese Wissenlücke war bestimmt keine!
Ich fand die Idee recht interessant. Soweit ich mich erinnern kann, war Allianz-SIM nach dem Start von HoT gleich einmal der zweite Markenauftritt, u.z. noch vor RapidMobile. Das Konzept war, dass das Gerät, in dem der Sim liegt gegen alles Mögliche versichert wäre. Im Grunde gab es aber nur zwei Tarife, die wohl für die wenigsten Nutzer der ersonnenen Zielgruppe wirklich gepasst haben.


@Redaktion: Es heißt „telephon“ mit PH. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Redaktion

ercor

Mobilfunk Teilnehmer
16 Feb 2018
40
15
Liwest Mobil könnte auch das Aus drohen, die Kundenanzahl dürfte sich in einem sehr überschaubaren Bereich bewegen.
 

Aktuelle Themen