[iOS App] Alternative E-Mail Apps für das iPhone

28 Oktober 2016
76
13
Danke für den Hinweis, aber ohne Push bringt mir das leider nicht viel. Da könnte ich gleich wieder die vorinstalierte Mail App nutzen.
Schon mal daran gedacht, die Gmail App nur für die Push Notifications zu nutzen (bzw. die roten Notification Badges) und gar nicht aufzumachen, sondern zum Lesen/Verfassen Apple Mail zu nutzen? Damit hättest du das beste aus beiden Welten…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lfile
20 September 2015
3.843
2.584
Schon mal daran gedacht, die Gmail App nur für die Push Notifications zu nutzen (bzw. die roten Notification Badges) und gar nicht aufzumachen, sondern zum Lesen/Verfassen Apple Mail zu nutzen? Damit hättest du das beste aus beiden Welten…
So ähnlich mache ich das auch im Moment, längere Mails lese ich lieber über die Apple Mail App. Der Rest wird mit der GMail App erledigt.

Nur ich fände es halt besser, wenn man alles in einer App verwalten könnte (so eine all in one lösung) Das wechseln zwischen den Apps ist halt nicht wirklich eine optimale Lösung finde ich zumindest.
 
14 April 2014
1.843
1.280

Danke Dir für den Hinweis.
Soweit ich sehe ist der 1. Beitrag von 2018 und die offensichtliche Sicherheitslücke (login daten werden übermittelt) wurde Geschlossen.
Aber ja, ganz astrein ist die App nicht:
https://appcheck.mobilsicher.de/appchecks/blue-mail-email-kalender-app

@reneS hat es auf den Punkt gebracht. Wenn du nichts für das Produkt zahlen musst, bist du das Produkt.
 
20 September 2015
3.843
2.584
Bluemail habe ich auch noch immer installiert allerdings dort mich nur mit dem 2 Account angemeldet um es mal auszuprobieren. Was mir mittlerweile aufgefallen ist das die App beim öffnen immer etwas nachladen muss.

da hilft nur eines apple muss die mail app verbessern.
Keine Ahnung warum Apple kein Push für GMail Accounts in der eigenen Mail App anbieten möchte.

Auch Google muss definitiv nachbessern, weil die GMail App für iOS ist einfach nur (derzeit) schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
9 Mai 2014
95
62
das hat nichts mit Apple zu tun, Pushmitteilungen für Gratiskonten hat Google vor Jahren abgedreht.
Drittanbieterapps umgehen das, man gibt denen die Zugangsdaten, die holen die Mails vom Googleserver auf deren Server und von da wird aufs Telefon „gepusht“.
 
20 September 2015
3.843
2.584
Apple könnte genauso die Zugangsdaten speichern, dann könnte man das wenigstens umgehen. Das wollen sie wohl eher nicht machen.
 
20 Juli 2014
358
159
Hast Du Dir schon mal Canary Mail angesehen? Ich hab auch nach Alternativen gesucht, bin aber wegen der Siri Integration bei Apple Mail geblieben (Emails vorlesen im Auto zB). Und das fehlende Push hat zu einer ungeahnten Entschleunigung im Alltag geführt.

https://canarymail.io
 

Aktuelle Themen