Amazon Prime optimal nutzen - Tipps ...

S

smart-mobility

Gast
Die Bedienung die YouTube anbietet, also das Handy mit dem Fernseher zu verbinden, ich glaube das nennt sich "ScreenSharing" ist fabelhaft und sehr komfortabel. Das wünsche ich mir auch für Amazon Prime Video.

Also kurz gesagt, es bringt keine nennenswerten Vorteile sich den Fire TV HD Stick zu holen, wenn man eh schon einen Smart TV (LG) hat. Richtig?!
 
11 Dezember 2018
878
749
Die Bedienung die YouTube anbietet, also das Handy mit dem Fernseher zu verbinden, ich glaube das nennt sich "ScreenSharing" ist fabelhaft und sehr komfortabel. Das wünsche ich mir auch für Amazon Prime Video.
Aaaah, das ändert einiges: Was du suchst, wäre ein Chromecast (oder gleich eine Android TV Box, Mi Box S ist seit neuestem meine Empfehlung).
 
1 November 2017
352
139
Kann selber aus allen 3 Möglichkeiten wählen um Amazon Prime Video anzuschauen. Bevorzuge aber fast immer die App beim Samsung 4K Smart QLED TV. Vorteil: finde es ist damit der geringste Aufwand zu streamen.

Der Amazon 4k Fire TV Stick bietet zusätzlich die Möglichkeit, dass man die aktuelle Bildauflösung des gestreamten Bildes aufrufen kann. Auch vor- und zurückspulen funktioniert deutlich schneller als bei meinem TV Gerät. Beim TV Gerät dauert es ca. 1 sec für ca. 2 min vor- bzw. zurückspulen.

Der Google Chromecast 4k UHD hat den Vorteil man benötigt am Tablet / Handy / PC für z.B. ~ 1 Stunde vor- bzw. zurückspulen nur eine Handvoll Sekunden! Bildauflösung einblenden fand ich bisher aber nicht. Weiterer Vorteil (für mich) gegenüber Fire TV ist, dass man für Chromecast keine extra Fernbedienung benützen muss, sondern kann alles mit der TV Fernbedienung steuern.

Alle 3 Optionen bieten die 10 sec Schritte vor- bzw. zurückspulen an. Bei der Bildqualität ist kein Unterschied zu bemerken.
 

p.a

3 Juli 2014
369
156
Ich fürchte, viel besser wird's geräteunabhängig nicht, wenn man mit der Oberfläche von Prime Video unzufrieden ist.

Bei mir ist das auch der Streaming-Dienst, den ich mit Abstand am unkomfortabelsten in der Bedienung finde. Dazu gehört unter anderem, dass es zB bei Serien immer wieder mehrere Fassungen der gleichen Serienstaffel gibt und man sich die OV-4K-Variante immer extra heraussuchen muss, weil einem immer nur der Nicht-4K-Fassung mit Synchro "angeboten" wird, die Vorschläge viel schlechter auf den Geschmack angepasst sind, schon verfügbare OVs nur mit Extra-Suche auftauchen, nur weil es noch keine Synchronfassung gibt, die inkludierten Inhalte mit separat kostenpflichtigen vermischt werden usw. Und auch die ganze Optik finde ich unübersichtlich - ganz egal ob man die Android-TV-App, eine Fire-TV-Gerät oder sonstwas verwendet.
 
1 November 2017
352
139
Ja finde es auch sehr unübersichtlich und gewöhnungsbedürftig!

Sortiere aus dem Grund immer schon vorher am Stand-PC Filme / Serien aus. Benütze dazu gerne auch regelmäßig die Seite AMAZON PRIME VIDEO NEUERSCHEINUNGEN wo man Trailer von den Neuerscheinungen anschauen kann. Weckt danach einer mein Interesse, dann kommt der Film / Serie in die Watchlist. So ist es dann am TV nicht mehr ganz so umständlich, da ich dort nur mehr meine Watchlist aufrufen brauche.
 
12 Dezember 2014
282
126
Hallo zusammen!

Blöd gefragt, aber gibts irgendwie eine leichtere Bedienung für Amazon Prime Video?

Nutze Amazon Prime über einen aktuellen LG Smart TV mit der App.

Die Bedienung für Prime Video ist aber mehr oder weniger umständlich ...

Geht das einfacher? Einfacher mit Zusatztools/Geräten von denen ich noch nichts weiß?
Schon mal mit einer Bluetooth Maus und Tastatur versucht? Sofern dein Fernseher sich damit verbinden kann, sollte auch die interne App darauf ansprechen. PS: Mein 2012er Samsung TV schafft's ...
 

ChrisXXIII

Previously ChrisXXIII
25 August 2018
716
503
also die bedienung mit maus und tastatur ist doch noch unhandlicher als mit der fernbedienung oder?
tastatur für texteingaben versteh ich ja noch irgendwie, aber ne maus mit der der couch als mauspad :p
 

Aktuelle Themen