Anbieter/Tarif für Streaming/Netflix

Coffeecups

Mobilfunk Teilnehmer
22 Nov 2020
8
0
Hi,

welchen LTE Tarif/Anbieter könnt ihr empfehlen, wenn es mir hauptsächlich um Internet fürs Streamen geht (Netflix hauptsächlich, aber auch Prime)? D.h. unlimitierte Daten und keine Drosselung oder dergleichen.

Grund der Frage ist, dass die Anforderung A1 gleich mal unmöglich macht (siehe Thread A1/Netflix Drosselung https://www.lteforum.at/mobilfunk/drosselung-netflix-lte.16105/
oder hier: https://www.lteforum.at/mobilfunk/netflix-bandbreite.13954/seite-19.html).

Und damit wohl auch alle weiteren Anbieter die das A1 Netz nutzen (Yesss, Georg, Bob, usw.) - korrigiert mich sollte die Annahme nicht zutreffen.

Wie isn Drei grundsätzlich so bei Streaming Diensten wie Netflix? Bzw Anbieter die deren Netz nutzen?

Danke
 

kofel

Mobilfunk Teilnehmer
31 Mai 2014
934
584
Genau! A1 scheint für Netflix zum "schmeissen". Alle anderen haben soweit ich weiß kein Problem.
ABER: es kann dir niemand sagen, wie deine Empfangsverhältnisse für das DREI Netz (auch Lidl und Spusu) bzw. Magenta (auch HOT) sind. Das kannst du nur testen.

Empfehlung: wenn du Festnetz bekommen kannst (Kabel oder DSL): nimm das!
Unter Verwendung des A1-Netzes: Fonira*), wenn du Kabelfernsehen haben könntest: nimm das Internet dort, wenn es günstiger ist.
*) die haben offenbar kein Problem mit Netflix, weil sie das Routing selbst machen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coffeecups

Coffeecups

Mobilfunk Teilnehmer
22 Nov 2020
8
0
Danke für die Info.

Hrm Kabel geht nicht und DSL wollt ich eigentlich vermeiden, hab hier nur Fonira als Anbieter und der wirkt irgendwie wie aus den 90ern und kostet auch bisserl mehr. Außerdem ist der DSL Anschluss am anderen Ende, müsste das Wlan oder den Anschluss dann auch noch iwie verlängern, meh...

Ich glaub ich probier's mal mit LTE im Drei Netz, was ich so lese sollte das eh ganz gut klappen, sofern jetzt die Abdeckung nicht zu schlecht ist (22er am Stadtrand Wien). Mal schaun
 

eigs

Mobilfunk Teilnehmer
8 Aug 2014
1.418
694
Sollte kein anderer Anbieter deine Anforderungen erfüllen könntest du auch einen Netflix kompatiblen VPN Anbieter verwenden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coffeecups

Coffeecups

Mobilfunk Teilnehmer
22 Nov 2020
8
0
Das ist bisschen mühsig mit Netflix, dem SmartTv und VPN. Bei mir kommt es da zu Problemen wenn ich den Cache nicht immer vorher leere. Außerdem stellt sich Netflix grundsätzlich gegen VPNs und blockt die auch aktiv.
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.819
1.664
Hrm Kabel geht nicht und DSL wollt ich eigentlich vermeiden, hab hier nur Fonira als Anbieter und der wirkt irgendwie wie aus den 90ern und kostet auch bisserl mehr. Außerdem ist der DSL Anschluss am anderen Ende, müsste das Wlan oder den Anschluss dann auch noch iwie verlängern, meh...
Warum sollte nur Fonira via DSL zur Verfügung stehen? Jeder einzelne andere Provider, der die virtuelle Entbündelung auf der A1-Leitung in Anspruch nimmt (z.B. 3, Magenta, oja, Telematica, etc.) ist da ja auch verfügbar.
Wenn die Leitung von der Geschwindigkeit her unbrauchbar ist, dann ist sie ohnehin keine Überlegung wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coffeecups

Coffeecups

Mobilfunk Teilnehmer
22 Nov 2020
8
0
Warum sollte nur Fonira via DSL zur Verfügung stehen? Jeder einzelne andere Provider, der die virtuelle Entbündelung auf der A1-Leitung in Anspruch nimmt (z.B. 3, Magenta, oja, Telematica, etc.) ist da ja auch verfügbar.
Wenn die Leitung von der Geschwindigkeit her unbrauchbar ist, dann ist sie ohnehin keine Überlegung wert.
Hrm hast recht, war zu voreilig. Die Magenta DSL Verfügbarkeit hat bei meiner Adresse nix ausgegeben, aber Drei z.B. haut hin.

Was mich nur bisserl schockiert ist, dass die 20Mbit bei DSL Drei sogar bisserl mehr kosten wie die 80Mbit bei Spusu LTE... ich tendier ehrlichgesagt trotz der Schwankung eher zur LTE Lösung
 

eigsi124

Mobilfunk Teilnehmer
6 Apr 2015
748
376
Hrm hast recht, war zu voreilig. Die Magenta DSL Verfügbarkeit hat bei meiner Adresse nix ausgegeben, aber Drei z.B. haut hin.

Was mich nur bisserl schockiert ist, dass die 20Mbit bei DSL Drei sogar bisserl mehr kosten wie die 80Mbit bei Spusu LTE... ich tendier ehrlichgesagt trotz der Schwankung eher zur LTE Lösung
Naja ich kann dir nur sagen wenn DSL ab 40Mbit/s vergfügbar ist würd ich das jedem LTE Tarif bevorzugen oder es zuerst mit Hybrid versuchen (gibt es auch bei 3 und Magenta).
Reines LTE hat heutzutage meistens zu viele Schwächen (Ping, Geschwindigkeits schwankungen, Unterbrechungen durch Unwetter odgl.) als dass ich mich für ein bisschen mehr Geschwindigkeit mit den ganzen Problemen herumschlagen möchte.
Ps.: Fonira ist beim Preis für DSL/FTTH meistens bei den günstigeren dabei und der Support ist ein Traum!
 

Aktuelle Themen