AOSP im Produktiveinsatz (Android ohne Google Bloatware)

bourbonkiller

Mobilfunk Teilnehmer
20 Jul 2014
262
113
Die Diskussion im Thread "Umstieg von iPhone auf Android" mitte November hat mich über Weihnachten (kein Schnee zum Schifahren, also Zeit zum Handy-Basteln) dazu angeregt, mal wieder in meine Handyschublade zu greifen und zu experimentieren.

In der Diskussion im oben angesprochenen Thread war der Glaubenskrieg entfacht worden, ob iOS oder Android das bessere System wäre. Auch dieser Thread kann und soll nicht Argumente dazu liefern, welches System besser ist. Dieses Experiment ist eine "Machbarkeitsstudie" ob es 2019 überhaupt möglich ist, ein Android OHNE GOOGLE Anteile im Alltag zu verwenden. Warum ohne Google? Weil ich der Meinung bin, das Google sowieso schon viel zu viel Daten sammelt, auch ohne das man ein Google Android Handy betreibt.

Als Gerät für das Experiment hab ich das Moto G5 Plus verwendet. Solide 2017er Mittelklasse, DualSim + SD-Karten-Slot:
Da das Gerät schon eine ganze Weile in der Schublade herumstaubt, war darauf die Nougat-Version des Resurrecton Remix OS drauf (irgendwann Anfang 2018 installiert). Ich habe mir die Oreo Version neu aufgespielt und bemerkt, das die ältere Nougat-Variante mehr "Glance Screen" Funktionen unterstützt als Oreo und bin wieder zurück von Oreo auf Nougat. Warum gerade Resurrection Remix? Weil es sehr stabil läuft, gut auf die Hardware abgestimmt ist (laut Foren-Postings bei XDA) und damals den Kamera-Bug von LineageOS nicht hatte.
Eines der grössten Probleme bei einem Android ohne den offiziellen Google-Part, ist die Software. Natürlich kann man sich von vielen Seiten die APK downloaden, nur mit freier Software die man über FDroid zB bekommt, kann man aber (meiner Meinung nach) ein Smartphone mit purem Android 2019 nicht mehr gebrauchen. Auch die Frage ob das Legal, Graubereich oder Illegal ist, Software nicht aus dem Google Store runter zu laden, möchte ich hier komplett auslassen. Ich habe mich bei diesem Experiment die App YALP store verwendet, da das Resurrection Remix OS natürlich OHNE sämtlichen Google Bestandteile kommt.

Yalp Store greift auf den offiziellen Google Play-Store zu, gibt einem allerdings die Möglichkeit, sich mit den eigenen Anmelde-Daten oder mit einer anonymen Yalp Kennung anzumelden. Um Yalp zu installieren, benötigt Ihr zuerst die App F-Droid am Smartphone, welche direkt von www.f-droid.org installiert werden kann. Im F-Droid Store könnt Ihr nun nach der App "Yalp Store" suchen und diese intstallieren.
Screenshot_20190104-171443.png

Als nächstes geht's an die Installation der Apps. Da, wie schon angesprochen, keinerlei Google-Services installiert sind, lässt sich natürlich auch kein Google Mail oder Kalender installieren. Auch Exchange kann, muss aber nicht ohne Zusatzapp funktionieren. Mein Experiment geht daher mit der Installation der Blackberry Hub+ Suite weiter. Über den Blackberry Hub lässt sich so ziemlich alles in eine Inbox kanalisieren.

Die App ist im Yalp-Store kostenlos herunter zu laden:

Screenshot_20190104-171311.pngScreenshot_20190104-171111.pngScreenshot_20190104-171146.pngScreenshot_20190104-173319.pngScreenshot_20190104-173342.png

Prinzipiell braucht Ihr nur die App "Dienste des Blackberry Hub+" zu installieren, die restlichen Apps könnt Ihr dann aus dieser App heraus installieren. Wenn Ihr alle Apps geladen habt (Hub, Kalender, Kontakte, Notes, Aufgaben, Password Keeper, Launcher, etc), könnt Ihr Eure Accounts einrichten. Das geht entweder direkt in der Blackberry Hub+ App, oder auch durch öffnen des Hub selbst.

Screenshot_20190104-190939.png Screenshot_20190104-165936.png Screenshot_20190104-173607.png

Es ist überraschend zu sehen, wieviele Apps ohne die Google Play Services arbeiten. Folgende Apps habe ich im Einsatz:

  • A1 Visa Karte / Wlan Manager
  • Adobe Acrobat
  • Amazon Drive / Music / Photo / Prime Video
  • Camcard / Camscanner
  • EasyJet
  • Microsoft Apps (Edge, Excel, Powerpoint, News, Word, Office Lens, Office Remote, Onedrive, Onenote, Übersetzer)
  • Expedia
  • Facebook & FB Messenger & Seitenmanager
  • Feedly
  • Firefox
  • Here WeGo (Navi)
  • Instagram
  • Karten (walletpasses.io)
  • Lastpass
  • LEO Dict
  • LinkedIN
  • LastPass (nach hinweis auf Root)
  • MobileVOIP
  • Moxtra
  • MyFritz!
  • Öffi
  • Podcast Guru
  • Sailforms
  • SBB / ÖBB App
  • Schematic Mind
  • Skype
  • Schematic Mind
  • Snapseed
  • Swiss Airlines
  • Trainline UK
  • TripIt
  • TubeMap
  • Viber
  • VPN Unlimited
  • WhatsApp (nach Hinweis auf Custom Rom)
  • Wunderlist
  • Xing
  • ZappnTV
  • Zoiper


Apps aus meiner Liste, die NICHT laufen:
  • British Airways (crasht)
  • Doodle
  • Fiverr
  • LinkedIn (crasht)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen