Pytha

Mobilfunk Teilnehmer
29 Aug 2019
36
16
Ich habe mich von der ekeligen Servicegebühr verabschiedet.
Tele2 gekündigt, bei HoT gibt es so etwas nicht.
18.24€, unlimited, das sind klare Preise und nicht "darf's ein bissel mehr sein"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: telephon

panwuwu

Mobilfunk Teilnehmer
5 Aug 2018
65
36
Wisst ihr ob bei Vertragsverlängerung auch die Anpassung an den VPI dazu kommt?
bin am überlegen meinen alten Showtime M Tarif zu verlängern und mir mit der Bonus Stufe (6 statt 3) ein Smartphone zu nehmen.

Tarif hätte momentan keine Bindung, Servicepauschale und die Index Anpassung gibt es auch nicht.
Lt. Auskunft der Servicehotline von gestern würde ich bei VVL keine Servicepauschale hinzubekommen was anscheinend Schwachsinn ist da auf der HP bei Verlängerung mir die Servicepauschale für 25€/Anno angezeigt wird.
 

epicless

Mobilfunk Teilnehmer
3 Mrz 2016
105
92
Ich lese nur "das zahle ich nicht, Preiserhöhungen zu teuer, ich wechsle, die bösen Konzerne, RTR soll einschreiten, blablabla"

Zu einem Markt gehören immer 2 Parteien. Konsument und Produzent.
Hot & wie die sich alle nennen bieten einerseits zwar günstig an, machn aber mit der Preispolitik den Markt & das Netz kaputt, da die investitionen zurückgefahren werden.
Die Provider wollen grundsätzlich alle Investieren. Das Problem zeigt sich aber, wenn kein wirtschaftl. Potential dahinter steckt, sprich keine Kunden, wird wenig bis nichts ausgebaut.

>Bei uns sind die Tarife im Vergleich zum EU Raum relativ akzeptabel & von anderen Ländern wie den USA reden wir erst garnicht.
>Die Preise passen sich bei den großen immer an den Markt an um den Wert&Netzerhalt zu sichern

Btw..
Bei Drei gab es bis jetzt zu Weihnachten immer Rabatte auf die Tarife. nicht für 6 Monate sondern beständig.
Ich zahl bsp. 13,33.-
 

Haugh

Mobilfunk Teilnehmer
14 Okt 2015
250
204
Weshalb soll ich als Kunde freiwillig mehr zahlen als nötig? Konzerne sind immer auf den maximalen Ertrag aus, freiwillig wird kein Anbieter mehr als nötig ausbauen. Selbst wenn wir alle das Doppelte zahlen würden, ich denke nicht, dass sich am Ausbaustatus viel ändern würde. Freuen würden sich in erster Linie die Investoren.

Und im EU-Raum gibt es nicht wenige Länder mit massiv besseren Tarifen. Mobilfunk ist eine Technologie mit der Breitenversorgung relativ günstig herzustellen ist.

Generell könnte eine massive Verbesserung eigentlich nur eine staatliche Infrastrukturgesellschaft herstellen, welche Infrastruktur für alle Anbieter bereitstellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: buuurlibua

Pytha

Mobilfunk Teilnehmer
29 Aug 2019
36
16
Ich bin froh wenn ich die DREI Dödels los bin! Seit vier Wochen kündige ich - drei eingeschriebene Briefe, vielfache Korrespondenz mit allen Unterlagen. Sowas UNFÄHIGES habe ich noch nie erlebt, offenbar jedesmal ein anderer "Bearbeiter" (interne Information ist wohl ein Fremdwort), jedesmal wieder "schicken Sie uns Ihre Kundennummer und Telefonnummer" ... "wir brauchen einen Brief mit PERSÖNLICHER Unterschrift" ... bla, bla, blah. Morgen gehts zur Bank, Abbuchungsauftrag wird verschmissen - und dann ist diese unerfreuliche Angelegenheit für mich erledigt. Hoch lebe HoT, keine 25€ Zusatzgebühr, 18.24/Monat - DREI faaast 33€, jederzeit kündbar oder pausierbar(!), - und Geschwindigkeit VIERMAL so hoch.

DREI ist die unfähigste Firma (sieh so aus als wollen sie nicht) mit der ich seit DREIssig Jahren zu tun hatte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: buuurlibua

iceboy

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mai 2014
2.008
611
Also ich habe die Kündigung online gesendet und es wurde angenommen! Mit Handy Signatur signiert, ohne physische Briefe etc.

Komisch, dass es bei dir zu solchen Umständen gekommen ist... :rolleyes:
 

BB 8

Mobilfunk Teilnehmer
20 Nov 2016
289
139
habe letztens ebenfalls per Mail einen Drei Vertrag gekündigt, "1" Tag später kam das Retour Mail mit der Bestätigung

@ online-kuendigen.at > ist mir mal passiert das die eingefügte unterschrift nicht in der PDF weitergeleitet wurde
 

DAU_Jonas

Mobilfunk Teilnehmer
10 Aug 2019
72
42
Ich lese nur "das zahle ich nicht, Preiserhöhungen zu teuer, ich wechsle, die bösen Konzerne, RTR soll einschreiten, blablabla"

Zu einem Markt gehören immer 2 Parteien. Konsument und Produzent.
Hot & wie die sich alle nennen bieten einerseits zwar günstig an, machn aber mit der Preispolitik den Markt & das Netz kaputt, da die investitionen zurückgefahren werden.
Die Provider wollen grundsätzlich alle Investieren. Das Problem zeigt sich aber, wenn kein wirtschaftl. Potential dahinter steckt, sprich keine Kunden, wird wenig bis nichts ausgebaut.

>Bei uns sind die Tarife im Vergleich zum EU Raum relativ akzeptabel & von anderen Ländern wie den USA reden wir erst garnicht.
>Die Preise passen sich bei den großen immer an den Markt an um den Wert&Netzerhalt zu sichern

Btw..
Bei Drei gab es bis jetzt zu Weihnachten immer Rabatte auf die Tarife. nicht für 6 Monate sondern beständig.
Ich zahl bsp. 13,33.-
und am besten ist die mimimimimimimimimi-fraktion "ich hab nur 3mbit" mimimimimimimi da steht aber 150 ...
was BIS ZU bedeutet habens wsdl nicht gelernt in der schule oder nicht aufgepasst ... oder waren krank ... oder habens einfach nicht verstanden ...

und noch dümmer in meinen augen sind die kunden die sich dann auch noch 24monate oder länger binden...

aber denen müssen "wir" dankbar sein die finanzieren den netzausbau damit "wir" billig bei den mvnos surfen und tel können ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: epicless

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.205
1.449
Ich lese nur "das zahle ich nicht, Preiserhöhungen zu teuer, ich wechsle, die bösen Konzerne, RTR soll einschreiten, blablabla"
Zurecht. Ich wäre dafür einfach die monatlichen Kosten die für den Tarif gelten angeben zu müssen, nicht die für die Werbung besseren, wo Servicepauschale, evtl. Einrichtung usw. fehlt. Erleichtert auch das Vergleichen. Ich glaube nicht dass alle zu blöd sind diese Kosten sich rauszusuchen, aber warum soll man sich jedes Mal den Aufwand machen müssen?

Bei Datentarifen hat man meist keine Wahl außer die drei großen Provider, insbesondere wenn man Geschwindigkeit und Sachen wie Public IP problemlos kriegt. (Ja, man kanns bei jedem Beantragen aber bei A1, TMA, Drei ist das per Klick im Kundenmenü oder als APN erledigt.)
 

Nighthawk

Mobilfunk Teilnehmer
26 Aug 2018
49
23
Zurecht. Ich wäre dafür einfach die monatlichen Kosten die für den Tarif gelten angeben zu müssen, nicht die für die Werbung besseren, wo Servicepauschale, evtl. Einrichtung usw. fehlt. Erleichtert auch das Vergleichen. Ich glaube nicht dass alle zu blöd sind diese Kosten sich rauszusuchen, aber warum soll man sich jedes Mal den Aufwand machen müssen?

Bei Datentarifen hat man meist keine Wahl außer die drei großen Provider, insbesondere wenn man Geschwindigkeit und Sachen wie Public IP problemlos kriegt. (Ja, man kanns bei jedem Beantragen aber bei A1, TMA, Drei ist das per Klick im Kundenmenü oder als APN erledigt.)
Was ist das für ein Aufwand die 25/12 auszurechnen... Verstehe wirklich nicht ganz.
Als würde es nur bei Mobilfunkern jährliche Kosten geben
 

Aktuelle Themen