Bandbreiten Upgrade

5 Oktober 2020
5
0
Genau, auch wenn man Bonding schon hatte, muss man bei jedem Anbieterwechsel (oder erneuter Herstellung wie in diesem Fall) diese Wuchergebühr an A1 erneut zahlen.
Okay, das wusste ich nicht.
Ist diese "Frechheit" technisch erklärbar? Beschäftigt diese "Neuherstellung" einen Techniker von A1?
 
23 März 2014
797
315
Bei der Erstherstellung unter Umständen. Bei mir musste das Kabel vom Telefonmast zum Haus gewechselt werden, da es keine Doppelader enthielt.

Beim Providerwechsel wüsste ich nicht, wo der Mehraufwand gegenüber einem nicht-Bonding Anschluss bestehen könnte. Schon gar keinen, der €300 rechtfertigen würde. Aber vielleicht weiß @fonira da einen trifftigen Grund.