26 April 2014
1.552
459
P.s.: Wenn des tatsächlich rund 200-300.000 Girokonten braucht um leidlich kosteneffizient arbeiten zu können, braucht man sich nicht darüber zu wundern, das die ING das Handtuch wirft.
nur von girokonten davon wird man nicht reich da brauchst du schon konsumkredite und immobilienkredite. so wie es santander und bawag machen bei mediamakrt saturn.
 
27 Juni 2019
3.706
1.884
Davon gehe ich ebenfalls aus, aber darüber redet ja niemand; weder bei der ING, noch der bank99.

Ich habe ja seit etwas über zwei Monaten selbst ein Girokonto bei der bank99, und zwar neben jenem der ING.
Hast Du bei der bank99 ein "Privat-Girokonto", also OHNE regelmäßige Eingänge, oder ein Gehaltskonto MIT regelmäßigen Eingängen?
Ich habe das kleinste Kontopaket (mit den 4 EUR mtl.) genommen, und derzeit dort keine Gehaltseingänge. Die Aktion mit dem kostenlosen ersten Jahr habe ich natürlich genutzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DukeNukem
31 Mai 2014
1.610
1.073
Ich habe das kleinste Kontopaket (mit den 4 EUR mtl.) genommen, und derzeit dort keine Gehaltseingänge. Die Aktion mit dem kostenlosen ersten Jahr habe ich natürlich genutzt.
Nach Ablauf des kostenlosen ersten Jahres solltest du ggf. überlegen zum Onlinekonto der Bank Austria um 2,03 monatlich zu wechseln. Das kostet dann um 50% weniger und die BA ist sicher eine bessere Bank als die Bank 99 ;)
 
27 Juni 2019
3.706
1.884
Mit dem kostenlosen Jahr wollte ich in erster Linie einmal die bank99, und in zweiter Linie das ARZ-Online-Banking kennen lernen. Aber auf Grund der 4 EUR hielt ich es von Beginn an für eher unwahrscheinlich, dass ich dann dort bleiben werde. Vermutlich werde ich wegen der Filialanzahl und der technischen Ausstattung derselben bei der Ersten & Sparkassen landen. Soll's weiterhin eine kostenlose Bank sein, bin ich derzeit gedanklich bei der BankDirekt. Aber wer weiß schon, was die Zukunft bringen wird.
 
26 April 2014
1.552
459
Das kostet dann um 50% weniger und die BA ist sicher eine bessere Bank als die Bank 99

die bank99 befindet sich noch im aufbau von den proudukten her. für 4 € monatlich hat man jede menge post bartner/bank99 fililen zur verfügung um mal geld einzuzahlen oder geld auszuzahlen bei größeren beiträgen wenn man ein auto gebraucht kauft direkt ohne autohänler sondern direkt beim privat man/frau.

nicht nur wie die bawag, bank austria, in den größeren städten filialen und am land nichts.
die bank99 ist sogar die bessere bank wegen den cut off zeiten, mittleirweile auch apple pay und debit mastercard bankomatkarte.


oder man macht mal schwarz(ohne steuer) etwas am haus.
 
25 März 2014
2.475
1.422
Das Banking wird auch bei der www.anadibank.com auf der technisch gleichen Basis angeboten.

Wenn es einem dort super gut gefällt, läuft man nicht Gefahr, dass es nach einem Jahr fix etwas kosten wird. Das Gehaltskonto ist kostenlos
 

Aktuelle Themen