Bestellerfahrung bei Fonira

6 Oktober 2020
43
28
Ich verstehe es nicht: wenn ich schon weiss das die Leitung im Eimer ist warum beauftrage ich nicht einen Elektriker mit dem Verlegen einer neuen Leitung? Logisch das nur der A1 Techniker diese neue Leitung anklemmen / auflegen kann. Aber es ist doch in meinem Interesse es dem A1 Techniker so einfach wie möglich zu machen.
Das macht wirklich null Sinn für mich da zu hoffen das der A1 Techniker Zeit und Interesse hat hier Leitungen durch irgendwelche Gebäudeteile zu verlegen. Das ist schlicht Sache der Eigentümer der Liegenschaft.
Das würde ich anders sehen. Die Leitung ist bis zur Telefondose im Eigentum von A1. Ich bestelle einen Service bei A1 (über Fonira) und da würde ich schon erwarten, dass die 1. prüfen ob überhaupt eine Leitung verfügbar ist und 2. die auch noch in halbwegs brauchbarem Zustand ist. Es ist die Aufgabe des A1 Technikers, der hat nicht umsonst das nötige Material mit.

Mein Elektriker meinte dass die Verkabelung eigentlich komplett getauscht werden müsste, denn beim einziehen einer neuen Leitung würden wahrscheinlich die Hälfte der 60 Jahre alten Klemmen (die auch andere Wohnungen betreffen) einfach abbrechen. Sonst hätte ich das auch einfach selbst gemacht.

Ich habe mittlerweile festgestellt, dass die A1 Techniker einfach das Kabel vom Nachbarn abgezwickt und dort angestückelt haben (da derzeit eh nicht in Verwendung). Da hänge ich jetzt dran. Sollte der Nachbarn mal A1 anmelden wollen, entweder Pech gehabt oder ein anderer Nachbar muss dran glauben ;)
 

LZ_

22 März 2014
56
25
Nein, die Leitung von A1 hört im Hausanschlusskasten auf. Und das ist auch nur dann der Fall wenn der Liegenschaftseigentümer dies A1 kostenlos bereitstellt ( Örtlichkeit und den geeigneten Kabelweg dorthin ). Sollte das nicht vorbereitet sein dann ist an der Grundstückgrenze der Anschlusskasten.
Ansonsten hat eben der Liegenschaftseigentümer für eine den technischen Normen entsprechende Hausverkabelung /-verteilung zu sorgen.

Du verwechselst es mit dem Netzabschlusspunkt, der ist die Telefondose bei POTS, bzw. der NTBA bei ISDN.
Das wenn diese Vorgaben eben nicht erfüllt werden der Techniker von A1 nach sturer Vorschrift eben wie es die Leitungsbeschreibung vorsieht ( kürzester Weg, Oberputz angenagelt etc. ) verlegt und da mitunter auch unter Verwendung bestehender Verkabelung ( -reste ) den Anschluss herstellt. Das ist eben immer ein Murks, aber entspricht der Leitungsbeschreibung.

Deshalb meine Empfehlung: Leerverrohrung mit Vorspanndraht ist das Mindeste, eine geeignete Leitung herstellen durch eine Elektriker die allerbeste Vorgangsweise.
 
21 Januar 2015
3.262
1.109
Am Besten gleich alles neu machen mit Cat7 Kabel daß jede Wohnung ein Kabel mit 8 Adern hat. Und im Keller auf ein Patchfeld auflegen und daran die kommenden Amtsleitungen anstecken. Dann hat man jetzt vernünftige Kabel für DSL, und auch für GFAST wenn mal FTTB kommt. Die 212 Mhz sind für ein Cat7 Kabel ein Klax. Und falls FTTH kommt kann man(fürs Erste) die ONTs in den Keller setzen und über POE von den Wohnungen aus versorgen. 10gbit was über Cat7 Kabel möglich ist reicht garantiert, und der Querschnitt von Cat7 ist auch für POE ausreichend. Und bei Renovierungen legt man die Glasfaser bis in die Wohnung und installiert dort auch den ONT.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gorbiWTF
19 Januar 2022
7
2
Nach instabilen LTE Erfahrungen (besonders zur Primetime) von fonira 4-Draht bestellt.

2x A1 Techniker im Haus (Kontrolle 4-Draht möglich / 4-Draht v. Gemeinschaftskeller bis Wohnung neu hergestellt)
ca. 1 Woche nach Bestellung schon die finale Herstellung - nun stabiles Internet zu allen Tageszeiten

Zu fonira alle Fragen per Email abgewickelt - Antworten meist innerhalb eines Tages (Y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uli und LZ_
19 September 2015
1.188
401
Muss hier auch ein Lob für Fonira aussprechen nachdem ich für meine Eltern einen Anschluss bestellt habe: der ganze Bestellablauf ist wirklich 1a. Man wird bei jedem Schritt informiert und nachdem die Leitung wohl nicht mehr die beste ist, gabs kostenlos ein Upgrade auf die FRITZ!Box. Wenn bei mir kein Magenta verfügbar wäre, würde ich wohl auch umsteigen…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrp