Breitbandatlas 2021

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.385
2.893
Beim Lesen habe ich den Artikel bemerkt und gleich nachgeschaut.

https://www.derstandard.at/story/20...-in-oesterreich-bereits-vom-5g-netz-abgedeckt

https://breitbandatlas.gv.at/


Der Breitbandatlas wurde deutlich überarbeitet. Schaut auf ersten Blick schon um einiges besser aus. Auch sieht man im Festnetz jetzt deutlich mehr Daten.

1610366572448.png

Die A1 Daten stimmen mit der aus der genauen Verfügbarkeitsabfrage überein.


Auch in der Mobilfunkansicht hat sich einiges getan.
1610366849715.png

Die Daten kommen anscheinend aus den Netzabdeckungskarten der Provider. Wie genau diese Werte entstehen weiß ich aber noch nicht. Am Bild oben hat Magenta 3 CA B1+B3+B20, drei 2 CA B1+B3 und A1 nur B20.

Jetzt fehlen nur noch die Frequenzen der einzelnen Provider in der Karte und dann ist der Breitbandatlas schon ein brauchbares Tool.
 

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
767
391
Diese Daten im Mobilfunkbereich sind so dermaßen Ungenau bei mir... bei mir steht ich könne mit A1 über 100 mbit erreichen über LTE. De facto hab ich vlt 20 tagsüber und Abends zur Stoßzeit auch mal nur 10.
 

Daniel251

Mobilfunk Teilnehmer
22 Jan 2020
767
391
Aber immerhin wurden die Festnetzdaten endlich mal korrigiert und jetzt steht tatsächlich unter 10 mbit. Vielleicht bekommen wir ja jetzt den geförderten Ausbau.

Generell begrüße ich das neue Design sieht schöner aus als das alte Design 🙈
 

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.048
3.319
Ja sowas kann ich auch Feststellen:
Angezeigt:
Mobilfunknetzversorgung
InfrastrukturanbieterInDownloadUpload
Magenta206 Mbit/s53 Mbit/s
A1169 Mbit/s76 Mbit/s
Drei43 Mbit/s17 Mbit/s

Wenn man auf Testauswertung anzeigen klickt kommt das:

Testauswertung
Mittlere Downloadrate: 14,3 Mbit/s
Die hier dargestellte Testauswertung basiert auf 4G-Messergebnissen des RTR-Netztests und ist von der Netzabdeckung, dem Tarif, der Auslastung des Netzes zum Messzeitpunkt sowie der Testumgebung (Endgerät, lokale Störeinflüsse etc.) der berücksichtigten Tests abhängig.

Sowas stimmt dann eher, aber hier müsste man auch feiner Skalieren welcher Provider und die Bänder wären ganz hilfreich
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.887
1.695
War an der Zeit und ist vielleicht auch eine Vorbereitung für die verpflichtende Datenmeldung durch die Mobilfunker.

Lustig sind die Daten schon fallweise.
Für 2G gibt A1 1 Mbit/s an - vielleicht mag die Software nur Integer - aber bei Drei stehen gar 12 Mbit/s. Da muss wohl noch jemand drüberschauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: StormchaserAustria

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
929
254
Die neuen Daten sind auch als CSV zum Download verfügbar.

Es wird in folgenden Technologien unterschieden:
4G/5G lokal
DOCSIS 1.0/2.0
DOCSIS 3.0
DOCSIS 3.1
FTTB
FTTH
WLAN
xDSL
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sebinity und kofel

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
4.385
2.893
Ja diese passen soweit. Einzig die Vplus Gebiete sind nicht richtig von der Geschwindigkeit.
Hab jetzt ein bisschen herumgeschaut. Hier gibt es angeblich sehr oft FTTH >= 1000/1000 von den lokalen Stadtwerken. Nur die haben gar kein Endkundenprodukt im Angebot und in den Häusern wos angezeigt wird ist auch keine LWL im Keller oder gar in die Wohnungen gelegt. Das in den Straßen wos angezeigt wird LWL liegt kann gut sein aber das als FTTH Verfügbarkeit anzuzeigen ist auch etwas geschummelt.

Auch außerhalb wo es nur Felder und halbverfallene Bauernhäuser gibt sind hin und wieder mal einzelne Quadrate mit FTTH >= 1000/1000 eingezeichnet. Da geht maximal eine LWL zu einer Trafostation.


War an der Zeit und ist vielleicht auch eine Vorbereitung für die verpflichtende Datenmeldung durch die Mobilfunker.
Ja vielleicht sinds derzeit eben nur irgendwelche Zahlen bis die verpflichtenden kommen. Weil da gibts extrem große Sprünge von einer Rasterzelle zur nächsten. Dann bei A1 in einem reinen B20 Gebiet werden mal 218/98 angegeben was ja gar nicht geht mit einem 20 MHz LTE Band.
 
Zuletzt bearbeitet:

sergio_eristoff

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
5.048
3.319
Hab jetzt ein bisschen herumgeschaut. Hier gibt es angeblich sehr oft FTTH >= 1000/1000 von den lokalen Stadtwerken. Nur die haben gar kein Endkundenprodukt im Angebot und in den Häusern wos angezeigt wird ist auch keine LWL im Keller oder gar in die Wohnungen gelegt. Das in den Straßen wos angezeigt wird LWL liegt kann gut sein aber das als FTTH Verfügbarkeit anzuzeigen ist auch etwas geschummelt.
Ist mir auch aufgefallen, besonders bei den Energieversorgern die mit Gas oder Fernwärme hier LWL mitgezogen haben. Direkt bekommen tut man hier nichts als Endkunde und ob das so stimmt ist auch fraglich. Weil dann muss man echt mal hinterfragen warum der FTTH Ausbau so langsam geht, wenns überall punktuell was gibt.

Das mit den einzelnen Feldern schaut klassisch aus wie wenn das Gasleitungspunkte oder die Trafos.
 

Aktuelle Themen