Breitbandatlas 2021

snes19

Mobilfunk Teilnehmer
27 Aug 2020
69
14
Also bei mir stimmen die Daten nicht, weder A1 noch Wien Energie haben in meinem Gebäude FTTH.
 

Jonas12

Mobilfunk Teilnehmer
7 Jun 2015
929
254
Die Daten sind leider veraltet. Es wurde zwar gesagt, dass der quartalsweise aktualisiert werden soll, aber die Daten aktuell sind dafür schon zu alt.
Entweder betrifft das nur die Zukunft oder die Daten werden aus anderen Gründen verspätet veröffentlicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Forsti

email.filtering

Mobilfunk Teilnehmer
27 Jun 2019
3.062
1.551
Veraltete Daten oder die Ergebnisse von Berechnungsmodellen usw. erklären aber nicht, warum es im "Jetzt" in der Praxis einen deutlich schlechteren Ausbau als in der Vergangenheit angegeben gibt. ;)

Und dann wäre da ja noch irgendwie ein Filter anzulegen der Auskunft darüber gibt, wie der Netzausbau für den kleinen Endkunden aussieht, und nicht nur für große Unternehmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Forsti

nesta

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
574
454
In Leobersdorf hab ich gestern bei meinen Stichproben auch geschaut. Dort war FTTB eingetragen.
Bei Projekten in Vösendorf und Wr Neudorf mit DOCSIS war immer Magenta dabei eingetragen.

Seltsam finde ich, dass es sich im letzten Jahrzehnt scheinbar schon ausgezahlt hat solche Inseln zu errichten, aber insgesamt recht wenig weitergegangen ist.
Na ja, wenn die Aura so ein Wohnprojekt hochzieht, dann müssen Sie ja sowieso immer Wasser, Gas, Kanal, Telefon machen. Die Häuser von Aura sind ja meist auch an irgendwelchen Hauptstraßen. Da ist es schon gut möglich, dass Glasfaser eh auch draußen auf der Straße ist.

Ich denke schon, dass man das halbwegs profitabel betreiben kann. ARES Park in Leobersdorf + die vielen Wohnhäuser... Da kommt schon eine große Kundenanzahl zustande.
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.996
1.783
Na ja, wenn die Aura so ein Wohnprojekt hochzieht, dann müssen Sie ja sowieso immer Wasser, Gas, Kanal, Telefon machen. Die Häuser von Aura sind ja meist auch an irgendwelchen Hauptstraßen. Da ist es schon gut möglich, dass Glasfaser eh auch draußen auf der Straße ist.

Ich denke schon, dass man das halbwegs profitabel betreiben kann. ARES Park in Leobersdorf + die vielen Wohnhäuser... Da kommt schon eine große Kundenanzahl zustande.
Wie bereits erwähnt, es handelt sich hierbei um einen privaten Anbieter aus Leobersdorf. Der wird nicht überall verfügbar sein.

Grundsätzlich kannst du dir sogar sicher sein, dass an allen größeren Straßen auch Glasfasern liegen (für die Anbindung von Mobilfunksendern zum Beispiel), das muss aber nicht heißen, dass daran Haushalte angeschlossen werden (leider).
 

Taurus91

Mobilfunk Teilnehmer
10 Nov 2014
3.887
1.695
Also bei mir stimmen die Daten nicht, weder A1 noch Wien Energie haben in meinem Gebäude FTTH.
Die Daten liegen gar nicht per Haushalt vor, sondern nur nach Raster. Und fallweise liegen die Raster auch ein bisserl daneben.


Die Daten sind leider veraltet. Es wurde zwar gesagt, dass der quartalsweise aktualisiert werden soll, aber die Daten aktuell sind dafür schon zu alt.
Entweder betrifft das nur die Zukunft oder die Daten werden aus anderen Gründen verspätet veröffentlicht
Er soll künftig quartalmäßig aktualisiert werden. Die derzeitigen Daten sind aber ein Jahr alt.
Wie bereits erwähnt, es handelt sich hierbei um einen privaten Anbieter aus Leobersdorf. Der wird nicht überall verfügbar sein.

Grundsätzlich kannst du dir sogar sicher sein, dass an allen größeren Straßen auch Glasfasern liegen (für die Anbindung von Mobilfunksendern zum Beispiel), das muss aber nicht heißen, dass daran Haushalte angeschlossen werden (leider).
Das ist es ja, Glasfaser liegt schnell wo im Boden. Meist heißt es, ein schnelles kleines Netz für Privatkunden aufzubauen zahlt sich nicht aus oder ist nicht möglich. Das Beispiel zeigt: Es geht doch, und würde öfter funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: derFlo

Aktuelle Themen