21 März 2014
1.213
1.082
Wie genau? Hättest Du bitte eine Quelle für mich? Ich kann es nicht nachvollziehen.

Er dürfte damit meinen, da bei HoT derzeit noch kein Netzwerkmanagement zum Einsatz kommt, Sprachtarife von HoT besser gestellt sein dürften, als jene normalen Sprachtarife von Magenta selbst. Gibt ja auch ein Beispiel wo ein telering Tarif besser gestellt ist als Magenta Tarif. Alles ein wenig intransparent für den Kunden.
 
1 November 2014
565
187
Er dürfte damit meinen, da bei HoT derzeit noch kein Netzwerkmanagement zum Einsatz kommt, Sprachtarife von HoT besser gestellt sein dürften, als jene normalen Sprachtarife von Magenta selbst. Gibt ja auch ein Beispiel wo ein telering Tarif besser gestellt ist als Magenta Tarif. Alles ein wenig intransparent für den Kunden.
Richtig!
 
22 März 2014
7.035
1.778
Irgendeine Klasse wird auch Hot haben (und die anderen Untermieter und Roaming-Kunden). Ob Hot dabei ein Netzwerkmanagement hat dürfte da nicht relevant sein, denn da geht es ja um die Priorität am "Masten". Dass es "hinterbei" zu einem Engpass kommt ist doch eher ... unwahrscheinlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering
27 Juni 2019
5.605
3.291
Na bravo! Verwendungsgruppe I (also die drittschlechteste) auf einer Skala von A bis K!

Das erklärt dann auch unsere gestrigen, sehr katastrophalen Erfahrungen! :( Damit ist HoT "mobiles Breitband-Internet" dann schon mal aus der Auswahl draußen!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matador1
27 Juni 2019
5.605
3.291
Das Internetpaket von klax ist 26,78 EUR pro 30 Tage deutlich (also über ein Drittel) teurer als jenes von HoT mit 19,90 EUR für den selben Zeitraum! ;)

Zum Glück muss es nicht unbedingt das Magenta-Netz sein, allerdings kommt wegen des befristeten Mietvertrages und der Tatsache, da noch kein Telefonkabel in der Wohnung ist, leider nur eine Mobilfunklösung in Frage. Vermutlich wird es also auch weiterhin eety sein, nachdem die Telekom länger andauernde technische Probleme am Standort (keine 300 Luftmeter von deren Tower entfernt) bis jetzt noch nicht gelöst hat und das ganz offensichtlich auch gar nicht wirklich vor hat.
 
Zuletzt bearbeitet: