Featured Brisanter Milliarden-Deal: T-Mobile kauft UPC

Dieses Thema im Forum "Mobilfunkmarkt" wurde erstellt von yum-yum, 22. Dezember 2017.

Schlagworte:
  1. yum-yum

    yum-yum Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    324
    Der Kurier schreibt heute folgendes:

    303.182.227.jpeg

    Größte Übernahme in Österreich ist eine massive Kampfansage an  A1 Telekom Austria.  T-Mobile wird Big Player in Sachen Breitband und digitales Entertainment.

    https://kurier.at/wirtschaft/brisanter-milliarden-deal-t-mobile-kauft-upc/303.181.762


    Österreichs führender Telekommunikationskonzern, die A1 Telekom Austria, wird sich warm anziehen müssen. In Kürze wird eine Milliarden-Übernahme geschultert, die den Breitband-Markt in Österreich völlig umkrempelt. Wie gut informierte Kreise dem KURIER bestätigten, wird T-Mobile um Vorstandschef Andreas Bierwirth den österreichischen Internet- und Kabel-TV-Anbieter  UPC Austria zur Gänze übernehmen. Nur bei der Tochter "UPC Telekabel Wien" bleibt die Wien Holding mit einem Fünf-Prozent-Anteil an Bord.

    Bisher gehörte UPC Österreich zu UPC Schweiz und diese wiederum ist ein Tochterunternehmen des weltgrößten Breitbandanbieters Liberty Global.

    Beide Seiten verhandelten seit Wochen intensiv, möglicherweise wird der Milliarden-Deal schon am Freitag in trockene Tücher gebracht. Oder anders gesagt: Das Signing der Verträge soll in Kürze erfolgen.

    Der Deal stellt sämtliche Übernahmen der vergangenen Jahre in den Schatten. .....
     
    chris82 gefällt das.
  2. oneplusdominik

    oneplusdominik Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    151
    Na oag...Hat man dadurch ein sonderkündigungsrecht? Wenn tmobile es wirklich kauft bin ich der erste kunde der sich vertschüsst...
     
    Metalcist und Schuttwegraeumer gefällt das.
  3. theFace

    theFace Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    27. Oktober 2016
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    647
    Die Tarife werden ja nicht angefasst, so gesehen wird es kein SKR geben.
     
    snow und benqt904 gefällt das.
  4. yum-yum

    yum-yum Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    324
    Ich finde für UPC kann eine Übernahme durch TMA mittelfristig nur eine Qualitätsoffensive bedeuten gemessen an aktuellen "immer mal wieder"-Leistungen.
     
  5. reneS

    reneS Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    579
    Also ich bin seit vielen Jahren Kunde bei UPC (damals noch Chello). Die beworbene Leistung (aktuell 250/25) wird hier so gut wie immer erreicht. Was bei UPC nicht so toll ist, das ist deren technischer Service. Aber wenn es läuft (und das tut es meistens), dann läuft es gut und zuverlässig.

    Bin aber gespannt, ob TMA dann Kombiangebote bringt :)
     
    sebeke, sepperl47 und Diesel gefällt das.
  6. palazzo

    palazzo Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    2.243
    Der Deal ist schon fix, wie Liberty Global (Eigenrümerin von UPC Schweiz, der UPC Austria gehört) in einer Aussendung schreibt:

    1,9 Mrd Dollar zahlt die Dt. Telekom: Der Abschluss soll in der zweiten Hälfte von 2018 erfolgen. Neben Services von Liberty Global darf T-Mobile Austria die Marke UPC noch für 3 Jahre nutzen.
    http://www.libertyglobal.com/pdf/press-release/12-21-UPC-Austria-Sale-FINAL.pdf
     
  7. MOM2006

    MOM2006 Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    273
    da tun sich interessante möglichkeiten auf. ob es dann so richtig kombi bonus alá a1 gibt für bestehende kunden, die sowohl t-mobile handytarif als auch upc produkt pakete besitzen?
     
    braveheart gefällt das.
  8. NobodySV

    NobodySV Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    241
    Da bin ich ja mal gespannt ob Liwest auch irgendwann das gleiche erreilen wird. Denkbar wärs das 3 sich auch einen Kabelnetzanbieter holt.
     
  9. yum-yum

    yum-yum Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    324
    Wenn der Anschluss funktioniert und man von UPC nichts weiter benötigt, stimme ich Dir absolut zu. Wenn ein Anschluss jedoch nicht klappt, kann es Jahre dauern, bis sich etwas ändert (selbst im familiären Umfeld erlebt), technische Services wie Hosting (die UPC leider auch anbietet, und auch zT gebucht werden), sind jedoch immer wieder für "Überraschungen" gut und nicht sonderlich stabil oder hochwertig ... und durch manch Keilermethode hat sich UPC nicht gerade den Ruf eines seriösen Anbieters erarbeitet.

    Aber ja - wenn ein Anschluss läuft, und man sonst nichts benötigt und keinen Kontakt sucht - kann UPC sehr zufriedenstellend sein.
     
    reneS gefällt das.