Card Complete Visa und Apple Pay

29 März 2014
1.728
640
Hi,

ist das noch immer so, dass die Visa und Mastercard Card Complete Karten kein Apple Pay akzeptieren? Warum vertreiben dann gefühlt alle AT Banken KK von Card Complete? Muss man da wirklich auf die Advanzia Mastercard Gold zurück greifen?
 
31 Mai 2014
2.248
1.591
Leider schläft die Cardcomplete dabei in der Pendeluhr!

Hat mich auch geärgert. Einer der früheren Geschäftsführer hat gemeint, dass Apple Pay kein Thema werden wird. Er ist nicht mehr Geschäftsführer 😉

Ich hab das so gelöst:

Curve geholt und die VISA dort integriert. Und schon kann sie Apple Pay.

Zudem habe ich die Revolut geholt und lade dort kostenlos mit der VISA auf. Damit kann ich sogar die Miete indirekt über VISA zahlen.
 
29 März 2014
1.728
640
ich sehe schon da wird kein weg dran vorbei führen an curve oder revolut, wollte ich eigentlich meiden. dachte die mastercard gold free + die visa und ggf. apple pay tut. aber scheinbar is card complete da anderer meinung. die bank austria debitcard + apple pay seh ich eher nicht so als option
 
10 April 2020
147
70
Ich würde da auch CURVE nehmen, somit hat man keine Probleme mehr und ist ja Kostenlos bei Blue.
Einziger Nachteil wenn man mehrere KK hat, muss man bei CURVE selektieren (geht im Nachhinein jedoch auch noch).

Bei Apple Pay ist es leicht, die Diners Club hab ich damit Apple Pay ready gemacht, alle anderen KK sind direkt in AP.
 
5 November 2014
233
147
Also die Visa u. Mastercard von der Sparkasse u. Erste Bankt kann man problemlos in Apple Pay integrieren, sind aber auch nicht von Cardcomplete, sondern werden direkt von der Bank vertrieben ;)
 
6 Februar 2020
21
6
Hat schon jemand folgendes probiert: Bei gewissen Supermärkten (Billa, Hofer) kann man ja an der Kassa zum Einkauf Geld abheben, aber nur mit der Debit-/Bankomatkarte. Wenn ich das über Curve mache und im Hintergrund eine Visa hinterlegt habe, kann ich dann gratis Geld von der Visa abheben?
 
Zuletzt bearbeitet: