CAT 12 Modul Sierra AirPrime - EM7565

Dieses Thema im Forum "Datenmodems / Datensticks" wurde erstellt von Taurus91, 12. September 2017.

  1. unknown

    unknown Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    645
    Bis jetzt läuft das Modul noch mit demselben USB-3.0-Kabel + USB-2.0-Hub dazwischen. Am ODROID liegt das aber sicher nicht. Ich hatte das Problem auch mit einem e3372 und verschiedenen Routern. Glaube kaum, dass mehrere Router, mein Stand-PC und der ODROID-XU4 alle eine fehlerhafte USB-Schnittstelle haben.

    Ich habe dem ODROID-XU4 am Anfang auch einen extremen Stresstest unterzogen, um sicher zu sein, dass der stabil ist.

    Ich hab für einen Tag gleichzeitig:
    • ... alle Cores zu 100% ausgelastet
    • ... das Netzwerk zu 100% ausgelastet
    • ... Daten über USB kopiert und geschrieben
    • ... und dazu noch ordentlich Strom über USB abgezapft
     
  2. Blaubeere

    Blaubeere Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    202
    Meine Befürchtungen haben sich mit dem Modul nun eindeutig gefestigt:
    Mein Mast ist leider auf 75Mbit gedrosselt. :-(

    Ein Mast mit voller Bandbreite würde 7km Luftlinie entfernt stehen. Ist so eine Funkstrecke überhaupt überbrückbar? Hat hier vielleicht jemend Erfahrungswerte?(Müsste einen ziemlichen Aufwand betreiben um dies zu Testen)
     
    #392 Blaubeere, 15. Januar 2018 um 15:53 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018 um 16:03 Uhr
  3. st.michael

    st.michael Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    16
  4. unknown

    unknown Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    645
    Wie kommst du zu der Annahme?

    Und dadurch leider nicht zu gebrauchen (und momentan noch nicht einmal verfügbar). Ich kann den XU4 nur wärmstens empfehlen. Das USB 3 von dem ist extrem schnell (~240 MB/s über einen USB-Stick - was auch gleichzeitig das Limit vom Stick ist) und Gbit-Ethernet bis zum Anschlag.
     
  5. Blaubeere

    Blaubeere Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2015
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    202
    Egal ob B1,B3, B1+B3 um 03:00 morgens immer genau bis ca 74-75Mbit/s ;)
     
  6. unknown

    unknown Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    645
    Kann genauso am Empfang liegen... Erst recht bei nur 3 von 4 Streams.
     
  7. KOSH

    KOSH Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    28. März 2014
    Beiträge:
    3.122
    Zustimmungen:
    1.283
    Hab mal gehört es sollten 70% vom versprochenen Vertrag möglich sein.
     
  8. unknown

    unknown Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    645
    Hab grad im SDK gesehen, dass sich das Modul auch automatisch verbinden kann. So braucht man bei QMI nur noch DHCP laufen lassen und gut ist. Das erspart einiges an Nerven.

    Eine saubere Dokumentation des SDKs würde auch Nerven sparen. Da ist so dermaßen viel falsch - und das offensichtlich seit Jahren.
     
  9. Gruber

    Gruber Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    13. Januar 2016
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    253
    hab eines ;)
     
  10. Sin10

    Sin10 Mobilfunk Teilnehmer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    703
    das bedeutet, das sich das modul autoamtisch (neu)verbindet, ohne das man einen zusätzlichen dienst laufen lassen muss am router?