CAT 12 Modul Sierra AirPrime - EM7565

reallumpi

Mobilfunk Teilnehmer
Okt 31, 2016
391
127
The Product Technical Specification states what is and is not supported for CA, beyond this it is a new feature which would need to be justified through a business case, project presentation, volume and production time line. Otherwise it is very unlikely anything will be added without this.
For additional AT commands, the AT interface is step by step phased out as legacy and customers should focus on the Sierra Wireless QMI API as it is far easier to implement additions to and is where additions are primarily added to.
Ich gebs auf, da sitzen nur Idioten wie es scheint... Also kein CA Support für B1+B3, zumindest nicht offiziell, somit ist das Teil wirklich wertlos für Drei sofern nicht noch irgendein Wunder passiert... Ich glaub ich beschäftige mich wirklich wieder mit dem Telit Modul.
 

Rj01

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 1, 2017
30
6
Ich gebs auf, da sitzen nur Idioten wie es scheint... Also kein CA Support für B1+B3, zumindest nicht offiziell, somit ist das Teil wirklich wertlos für Drei sofern nicht noch irgendein Wunder passiert... Ich glaub ich beschäftige mich wirklich wieder mit dem Telit Modul.
Hier das gleiche. Ich bekomm nicht mal ne Antwort via Mail und Telefonisch komm ich mit den alten Schweden auch nicht weiter. Meine Einschätzung ist, dass sich Sierra mit dem Modul anständig verzockt hat und manche Dinge nicht umsetzbar sind die sie versprochen haben. Anders kann ich mir nicht erklären warum es noch keine brauchbare Firmware gibt.

Zumindest mir persönlich hat es zumindest was gebracht mit meinem Alten USB Stick ging grad mal 50mbit drüber zumindest erreiche ich jetzt mit dem EM 7565 Bandbreiten um die 100-150mbit. Aber habe das Modul auch in der Absicht gekauft längerfristig ruhe zu haben und ein wenig für die Zukunft gerüstet zu sein.
 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 15, 2015
3.072
1.037
Sie dürften hardwareseitig ordentlich beim Antennendesign gefailed haben. Ich bin mir recht sicher, dass es das Problem auch bei anderen nahen Frequenzkombinationen gibt (2100 und 1800 liegen nahe beeinander). Für diese nahen Frequenzen braucht man wahrscheinlich zwei Receiver und da dürften sie irgendwas verbockt haben.

Z.B. (dummes Beispiel):

Receiver 1: 800, 900, 1500
Receiver 2: 1800, 2100
Receiver 3: 2600, 1800, 2100

Wenn man nun beispielsweise nicht bedacht hat, dass Receiver 3 auch 1800 und 2100 kann und Receiver 1 schon durch 1800 besetzt ist (sowie Receiver 3 nicht ordentlich für 1800 und 2100 konfiguriert ist), kann so eine Scheiße rauskommen. Ist zwar ein absolutes Hirngespinst, aber so etwas in der Art wird es sein.
 

unknown

Mobilfunk Teilnehmer
Nov 15, 2015
3.072
1.037
Mir ist gerade der Gedanke gekommen, ob man die fehlenden Antennen nicht sogar rausführen könnte. :D Villeicht sind die entsprechenden Pins sogar vorhanden. Glaube kaum, dass sie das Design komplett geändert haben. Die komischen Werte weisen auf jeden Fall darauf hin, dass das Modem etwas empfängt, ansonsten wären die noch viel schlechter.
 

Blaubeere

Mobilfunk Teilnehmer
Dez 13, 2015
641
221
Ein Hardware-Hack. Jetzt wirds wieder spannend. :)
Ich hab das EM7565 als einziges Modul behalten, von dem her kann ich leider nicht damit basteln. :-(
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
Mrz 26, 2014
2.469
1.191
Villeicht sind die entsprechenden Pins sogar vorhanden.
Die Pins sind sicher am Qualcomm Chip vorhanden aber da wirst nicht ran kommen. Ist ein BGA Chip also liegen die Kontakte unten zum PCB. Da müsstest dann auch das PCB ändern um die zusätzlichen Antennen rauszuführen und die ganzen zusätzliche HF Filter usw. Alles in allem nicht wirklich machbar.
 

Aktuelle Themen