Das erste 1Gbit LTE: Netgear MR1100 Nighthawk M1

AignerChris

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2016
444
214
Hab den M1 rückgesetzt und die Einträge neu geschrieben, wie hier im Forum beschrieben.

Die restlichen Einträge kann ich aktivieren, nur B7 alleine will er nicht übernehmen im Webinterface.
Der Eintrag ist zwar da, lässt sich allerdings nicht übernehmen.

Da der M1 B7 nicht über die externe Antenne kann, wirds auch keinen Unterschied machen ob der Eintrag funktioniert oder nicht.

Hab mal bei 3 angefragt ob bzw was geändert oder erneuert wurde, da die Antenne auf meinen Sender „ausgerichtet“ ist.

Sollte dort B7 dazu gekommen sein, werd ich wohl nen neuen Router testen, wie es mit den Geschwindigkeiten aussieht.
 

KOSH

Mobilfunk Teilnehmer
28 Mrz 2014
3.946
1.839
Fragen bezüglich der Outdoor Versorgung des MR1
Mein MR1 als (Bridge) bei meiner Mutter hängt nur mit WAN+Stromversorgung am Linksys USB-3 sonst braucht er keine Verbindungen ! Kein Netzwerkkabel keine ext Antennen kein WLAN nichts.

Der USB-3 vom Linksys bringt ja nur 5 Volt und daher sollte ja das USB Kabel nicht länger sein als 5 Meter oder hat es schon jemand mal mit einen längeren Kabel probiert ?

1.) Gibt es überhaupt einen Router der Quick Charge (9 Volt) sendet am USB-3 Ausgang ?
2.) Kann man QC mit einen externen USB-3 QC HUB einspeisen und die WAN Verbindung zum Linksys aufrecht erhalten ?
3.) Der MR1 könnte ja dann mit einer USB länge von mehr als 10 Meter versorgt werden ohne NW Kabel oder nicht ?
4.) Hat schon jemand externe Solar Camping USB Ladegeräte im Einsatz ?

USB-3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: pene

davidwohnthier

Mobilfunk Teilnehmer
20 Apr 2016
202
46
Mal ne dumme frage unterstützt der M1 Remote Access ala Dyndns??
ja, es ist bisschen doof dass das Teil das nicht macht. Allerdings haben die meisten, für die DDNS interessant ist ja irgend eine Art Server hinter dem Router laufen (Rasperry,NAS), welche auch als DynDNS Client fungieren können und die externe IP hochladen können. Ich hab mir bei Freunden sogar schon über einen Fire TV Stick geholfen. Es gibt irgend eine gratis App, die man mit etwas gefummel sogar auf Namecheap DynDNS eingestellt bekommt.

Hab den M1 gerade in einem Büro installiert und bin nach ein paar Huawei Ausflügen recht angetan. Ist aber auch n anderer Preis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schuttwegraeumer

Schuttwegraeumer

Mobilfunk Teilnehmer
1 Jan 2015
1.865
504
Update hat geklappt, nix negatives bemerkt bisher.
Telnet Zugriff ist auch immer noch möglich wie bisher, habs natürlich gleich getestet. :)

Bin mal gespannt wie es Netgear in Zukunft hält mit dem Telnet Zugriff, der M2 hat da ja ein PW drinnen welches nicht bekannt ist oder so.
Ein absolutes Nichtkauf Argument.
 

Aktuelle Themen