Deutscher Programmierer kommt nicht an seine Bitcoin Millionen ran weil er das Passwort zu seinem Konto verloren hat.

31 Mai 2014
2.256
1.597
Verwende den PW-Manager von Google. Da braucht man sich nur mehr das PW von Google merken.
Ist sicher von der Funktionalität nicht schlecht. Aber: du vertraust gerade dieser Datenkrake deine Passwörter an? Würde ich niemals!

1Password speichert alles verschlüsselt. Ohne das Hauptpasswort -daher der Name „ein“ Passwort (zu merken)- komme ich nirgends mehr ran. Da zahle ich gerne rd. 5,- pro Monat für die Familienlizenz (bis 5 Personen).
Auch der Komfort, dass ich überall am PC/Handy/Tablett tlw. automatisch ausfüllen kann ist super. Zudem synchronisiert sich jede Änderung automatisch (natürlich ebenfalls verschlüsselt) auf allen Geräten.

Muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Ich überlege gerade, ob ich meine Google Anwendungen nicht sukzessive massiv reduziere (Apple Mail und ProtonMail statt Google, ebenso Kontakte und Kalender).
 
9 Februar 2017
2.022
1.186
Ist sicher von der Funktionalität nicht schlecht. Aber: du vertraust gerade dieser Datenkrake deine Passwörter an? Würde ich niemals!

1Password speichert alles verschlüsselt. Ohne das Hauptpasswort -daher der Name „ein“ Passwort (zu merken)- komme ich nirgends mehr ran. Da zahle ich gerne rd. 5,- pro Monat für die Familienlizenz (bis 5 Personen).
Auch der Komfort, dass ich überall am PC/Handy/Tablett tlw. automatisch ausfüllen kann ist super. Zudem synchronisiert sich jede Änderung automatisch (natürlich ebenfalls verschlüsselt) auf allen Geräten.

Muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Ich überlege gerade, ob ich meine Google Anwendungen nicht sukzessive massiv reduziere (Apple Mail und ProtonMail statt Google, ebenso Kontakte und Kalender).
Auch Angst kann töten ....... und jaaaa "Apple-Mail" ist viel sicherer ........
 
31 Mai 2014
2.256
1.597
Das hat gar nichts mit Angst zu tun.
Apple liest aber nicht generell meine Mails für Werbezwecke! Und ProtonMail ist sicher.
Unverschlüsselte Mails sind wie Postkarten 😉
 
31 Mai 2014
2.256
1.597
Ergänzung: Google Mail ist grundsätzlich hervorragend. Da eh „jeder“ die Mails im Klartext lesen kann, ist’s eh wurscht.
Nur kommen seit geraumer Zeit immer mehr Pishingmails daher „Sie haben gewonnen „,....

Daher werde ich privatere Mails über meine @me.com abwickeln (= Apple) und sensible verschlüsselt mit ProtonMail.

Wie gesagt: ich will niemanden überzeugen. Wenn jemand das als gute Idee sieht und sich damit beschäftigt, freut‘s mich, wenn nicht, dann nicht 😉
 
9 Februar 2017
2.022
1.186
Phishing Mails habe ich auch und betreibe einen privaten Mail-Server. Das hat mit Google nichts zu tun. Viele Firmen, bei denen Du einkaufst, verkaufen Deine Mehl-Adresse an Dritte.
 
27 Juni 2019
5.403
3.100
Der unnverschlüsselte Transport von Postkarten äh E-Mails ist das Gretchenproblem, weniger die Lagerung dieser Postkarten äh E-Mails. Daher ist es vollkommen Banane ob ich nun die Cloud von z.B. A, G oder M nutze!

Ohne das Hauptpasswort -daher der Name „ein“ Passwort (zu merken)- komme ich nirgends mehr ran.
Und auch hier besteht das Problem darin, dass man sich das Haupt- alias "Ein-und-alles"-Passwort zwingend irgendwo notieren muss, denn sonst ist man im Fall es Falles komplett am Ar***, statt nur im Einzelfall. Das Dilemma ist hierbei exakt das selbe wie bei deiner 2FA bei der alles an einem einzigen Gerät hängt. Ohne Plan B geht's nicht!
 
31 Mai 2014
2.256
1.597
Ein Passwort werde ich mir doch merken können. 100te jedoch nicht! Zudem verwende ich damit für jedes Forum unterschiedliche Pwd‘s.
Und das Haupt-Passwort kann ich ja auch auf einen Zettel aufschreiben und in den Safe legen.

Zur 2FA: wieso sollte das an einem Gerät hängen?
Diese dafür erforderlichen Einmalpasswörter habe ich ebenso in 1Password und in „Twilio Authy“ abgelegt und im Google Authenticator (dort stimmt das mit einem Gerät)!
 
9 Februar 2017
2.022
1.186
Ein Passwort werde ich mir doch merken können. 100te jedoch nicht! Zudem verwende ich damit für jedes Forum unterschiedliche Pwd‘s.
Und das Haupt-Passwort kann ich ja auch auf einen Zettel aufschreiben und in den Safe legen.
Aber dann musst Du Dir die Safekombination merken.