Drei: 3SmartSIM auch für Privatkunden.

Wieland

Mobilfunk Teilnehmer
16 Nov 2014
36
6
Vorausgesetzt die neue Smartsim von Drei verhält sich so wie die alte aus Orange-Tagen: Ja, sms kommt nur auf der Hauptsim an.
Per *135# wird jede der Smartsims zur Hauptkarte.
 

schilling

Mobilfunk Teilnehmer
15 Sep 2014
299
135
Ich habe jetzt auch eine 3SmartSIM zu meiner Hauptkarte dazugenommen.

Hat jemand eine Lösung für folgendes Problem:

Ausgangssituation:
  • Handy1: Google Nexus 5X
    • SIM1: Hauptkarte 3 (Voice & Data)
  • Handy2: DualSIM (OnePlus 3)
    • SIM1: T-Mobile (Voice/SMS)
    • SIM2: 3SmartSIM (Data)

Problem:
Ankommende Anrufe auf der 3 Rufnummer werden auf beiden Geräten signalisiert.

Ziel:
Eingehende(!)/Ausgehende Anrufe und SMS für den 3 Vertrag nur auf Handy1

(teilweise) Problemlösung:
  • Ausgehende Anrufe Sperren auf Handy2/SIM2 --> über Einstellung "Anrufbegrenzung für alle Nummern" auf Handy2 --> OK
  • Eingehende SMS nur auf Hauptkarte --> Standard Konfiguration --> OK
  • Eingehende Anrufe auf Handy2/SIM2 manuell ablehnen funktioniert; Anruf wird weiterhin auf Handy1 signalisiert --> OK
Offen:
  • Automatisches ablehnen eingehender Anrufe auf Handy2 bzw. Sperre der Anrufsignalisierung auf 3SmartSIM
Hat jemand von euch eine Idee, wie man das am besten lösen könnte? Entweder durch Einstellungen am OnePlus 3 (Oxygen OS), per App (z.b. Root Call SMS Manager) oder direkt bei 3?

Liebe Grüße,
Daniel
 

schilling

Mobilfunk Teilnehmer
15 Sep 2014
299
135
Offen:
  • Automatisches ablehnen eingehender Anrufe auf Handy2 bzw. Sperre der Anrufsignalisierung auf 3SmartSIM
Falls jamand mal ähnliches benötigt:
Eine Smart SIM z.B. in einem Dual SIM Handy (One Plus 3) nur zum Surfen zu verwenden, ohne eingehende Anrufe signalisieren zu lassen, funktioniert mit dem Root Call SMS Manager problemlos. Dort kann man sagen, dass alle eingehenden Anrufe für eine bestimmte SIM Karte automatisch abgelehnt werden. Die Anrufe werden somit lediglich auf den restlichen Smart SIMs bzw. der Hauptkarte angezeigt. Am Handy erkennt man somit nicht, dass jemand anruft.
Was jedoch nach meiner Beobachtung noch etwas Eigenartig ist: Während eingehende Anrufe signalisiert werden buchen sich die SIM Karten vom LTE ins 3G Netz um, gehen aber, sobald der Anruf angenommen wurde oder auch nicht zu stande gekommen ist wieder ins LTE Netz ein. Handover dauert halt ein paar Sekunden.
 

schilling

Mobilfunk Teilnehmer
15 Sep 2014
299
135
Hat schon jemand versucht auf einer bzw. mehreren Smart SIMs fixe IPs als Alternative zum - jetzt ohnehin nicht mehr vorhandenen - "Open Internet" zu buchen?
 

DonKill

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
1.817
497
Was jedoch nach meiner Beobachtung noch etwas Eigenartig ist: Während eingehende Anrufe signalisiert werden buchen sich die SIM Karten vom LTE ins 3G Netz um, gehen aber, sobald der Anruf angenommen wurde oder auch nicht zu stande gekommen ist wieder ins LTE Netz ein. Handover dauert halt ein paar Sekunden.
das ist klar, weil Telefonie bei DREI nur über das UMTS Netz funktioniert ... derzeit noch.
Daher wechselt es, sobald ein Anruf reinkommt.
 

Gsicht

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
6.217
1.457
Eine Smart SIM z.B. in einem Dual SIM Handy (One Plus 3) nur zum Surfen zu verwenden, ohne eingehende Anrufe signalisieren zu lassen, funktioniert mit dem Root Call SMS Manager problemlos. Dort kann man sagen, dass alle eingehenden Anrufe für eine bestimmte SIM Karte automatisch abgelehnt werden. Die Anrufe werden somit lediglich auf den restlichen Smart SIMs bzw. der Hauptkarte angezeigt. Am Handy erkennt man somit nicht, dass jemand anruft.
"Ablehnen" klingt ein wenig zu aktiv.
 

Aktuelle Themen