Drei Maxx ZTE 801A Bridge Mode

19 April 2016
1.127
216
Ja, der 2. Router kriegt die WAN IP direkt, das ist ja der Sinn des Bridge Modes.
Auf des WebIf des Drei Maxx kommst noch über den anderen LAN Port und über dessen WLAN.
 
25 März 2014
532
137
@mensa da du ja auch die Selbe Konstruktion wie ich hast ZTE 801A(Bridge)→UniFi USG kannst du mal die Möglichkeit nach der Anleitung Zugriff auf ein Modem hinter Ubiquiti USG probieren.
Laut Anleitung sollte es funktionieren, das man den Router was man in Bridge Mode hat erreichen kann, bei mir funktioniert es irgendwie nicht:( weiss auch nicht was ich falsch mache, ich bin genau nach der Anleitung vorgegangen.
 
19 April 2016
1.127
216
Hat bei mir leider auch nicht funktioniert, hätte es so probiert:

Code:
{
    "interfaces": {
        "pseudo-ethernet": {
            "peth0": {
                "address": ["192.168.0.2/24"],
                "description": "Zugriff auf Modem",
                "link": ["eth0"]
            }
        }
    },
    "service": {
        "nat": {
            "rule": {
                "5000": {
                    "destination": {
                        "address": ["192.168.0.1"]
                    },
                    "outbound-interface": ["peth0"],
                    "type": "masquerade"
                }
            }
        }
    }
}
 
Wissenswertes
educom ZTE MC801A 5G-Router
Beim Mobilfunkanbieter educom gibt es den ZTE MC801A 5G-Mobilfunkrouter bereits um 199,00 Euro ohne SIM-Lock.
25 März 2014
532
137
Genau so habe ich es auch probiert, verstehe aber nicht was wir dann hier falsch machen, in andre Foren schreiben die User das sie erfolgreich nach dieser Anleitung geschaft haben
 
19 April 2016
1.127
216
Vielleicht ist das aber auch eine Eigenheit des Drei Maxx dafür verantwortlich. Also, dass er absichtlich keine Zugriffe auf das WebIf über den Port zuläßt, welche für Internet verwendet wird.
Kenne mich da nicht wirklich aus, vielleicht kann das ein Profi erklären / probieren.
 
19 April 2016
1.127
216
Genau so habe ich es auch probiert, verstehe aber nicht was wir dann hier falsch machen, in andre Foren schreiben die User das sie erfolgreich nach dieser Anleitung geschaft haben
Du kannst folgendes machen:
- DHCP Server am Drei Maxx deaktivieren
- LAN Kabel vom zweiten LAN Port des Drei Maxx mit deinem LAN Switch verbinden.

Dann sollte das WebIf aus dem LAN erreichbar sein.
 
2 März 2016
20
1
Hallo, habe auch den 3Maxx im Bridge Modus.
Habe aber ein komisches Problem: Nach dem Neustart des Routers will der Router dahinter partout nicht ins Internet..obwohl er die IP Addresse auf den WAN Port durchgereicht bekommt...allerdiongs nur 1x..danach kommt kein DHCP Lease mehr...hab ich auch mit einen Desktop PC veriffiziert.
Ich kann den Router und den 3Maxx so oft neu starten wie ich will..hilft nix. Nur Anmeldung am WebInterface des 3Maxx und ein manuelles "OFF" setzen des 4G/5G führt zum Erfolg. Sobald ich dann wieder auf "ON" stelle klappts. Nur jedesmal bei neuer IP oder Neustart des Gerätes sich anmelden zu müssen ist etwas mühsam.

Auch ein deaktivieren des DHCP am 3 Maxx ändert nix.
Hat einer von euch vlt. ähnliche Probleme ?
 
25 März 2014
532
137
Bei mir das selbe Problem, wenn ich den ZTE Neustarte hab ich danach auch kein Internet Verbindung mehr.
Muss auch dann, entweder die Verbindung mit Off/On kappen und wiederherstellen oder Netzwerkkabel aus und einstecken.
 
2 März 2016
20
1
Ein weiteres Phänomen ist mir gerade aufgefallen.
SSH Verbindungen haben einen starken delay...also das tippen ist extrem verzögert. Lasse ich jedoch nebenbei einen ping befehl laufen (egal wohin..hauptsache ins netz) flutscht die Sache.
Das ganze jedoch nur im 5G (soweit getestet)...
Vermutlich greift hier eine Stromsparfunktion oder ähnliches...Hat da zufällig wer eine Idee dazu?

lg