Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

DukeNukem

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
535
460
3“-Kunden drohen Geschwindigkeitseinbußen ab Juni 2015. Dann will der Betreiber „Leistungsklassen“ einführen, welche die verschiedenen Nutzer innerhalb des gleichen Tarifs verschieden priorisieren. Bis zu 15 Prozent der verfügbaren Bandbreite können nicht bevorzugte Nutzer dadurch verlieren.

Quelle: ORF.at http://orf.at/stories/2252212/2252214/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jb-net

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
2.523
878
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Also von meinem Verständnis her greift das jetzt aber schon in die Netzneutralität ein...
 

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.737
611
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

ist nicht so neu. Das ganze wird auf der Drei-Homepage schon länger erklärt.

Falls das Netz recht dicht ist, werden die billigeren Tarife gedrosselt, damit für die teureren mehr Bandbreite bleibt, wobei ich glaube max. um 15% gedrosselt. Wenn die 30-MBit-Tarife dann ihr Netflix streamen, wird der 150-Mbit-Tarif das als erster spüren und dem will man halt entgegenwirken. Unfair wäre, wenn bei einer bestimmten Netzauslastung noch z.B. 40 MBit/Kunde übrig sind. Die mit dem Billig-Tarif spüren keine Einschränkung und der mit dem teuren Tarif schon. Und. 15% sind nicht viel.

Drei will damit wahrscheinlich der momentanen Entwicklung entgegenwirken, wo viele einfach den billigeren Tarif nehmen, denn zu den üblichen Nutzungszeiten geht so und so nicht mehr als das, worauf der Tarif gedrosselt ist. Merke es ja selbst zu Hause, wo der alte Superflat um 15 Euro gleich gut geht wie der Premium um 65 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeltaFox

Mobilfunk Teilnehmer
7 Mai 2014
725
327
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Das stimmt so nicht, weil die Kategorisierung eigentlich so aussieht:

https://www.drei.at/portal/de/privat/tarife/surfen-mit-lte/leistungsklassen/

Sprich: an letzter Stelle (werden am gröbsten benachteiligt) stehen die MBB Standard LTE Tarife, dann die Sprachtarife mit LTE Direkt, dann die MBB Tarife mit LTE Premium und on Top dann die Sprachtarife mit LTE Deluxe.
 

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.737
611
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Ok, hab vor über einen Monat mal gelesen und da sah es anders aus. Aber interessant, dass Telefontarife vor Datenprodukten kommen.

Immerhin hat das System den Vorteil, dass der Preis wirklich eine Auswirkung hat auf die Leistung. Wie schon erwähnt hat bei 3g die Supersim Superflat die gleiche Leistung wie ein Premium!!! Kleiner 10 MBit. Warum wird dem, der mehr bezahlt und bis zu 42 MBit auf 3g hätte mehr weggenommen, als dem, der 15 Euro bezahlt?
 

JimBohne

Mobilfunk Teilnehmer
29 Apr 2014
321
54
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Solange sie alle Datenpakete eines Kunden gleich behandeln (drosseln) ist das mMn ok. Wenn sie allerdings auf die Idee kommen würden den LTE-Standard-Kunden ein eigenes Netflix-Paket zu verkaufen, um auch zur Stoßzeit noch ungestört schauen zu können wäre das das Ende der Netzneutralität.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schuttwegraeumer

druide

Mobilfunk Teilnehmer
24 Mrz 2014
131
56
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Für 3G gibt es (k)eine Leistungsklasse:
"Innerhalb unserer 3G Tarife gibt es nur eine Leistungsklasse. Sind überdurchschnittlich viele Menschen gleichzeitig im Netz unterwegs, dann werden die vorhandenen Kapazitäten unter allen Nutzern gleich aufgeteilt."

In Bezug auf die Netzneutralität hat sich "3" ein kleines Ei gelegt mit dem Passus:
"Deshalb behalten wir uns vor, in bis zu 15 % der verfügbaren Bandbreite im Jahresmittel, gewisse Services bevorzugt zu behandeln"

Wobei ich grundsätzlich nichts Verwerfliches finde, für mehr Geschwindigkeit mehr zu bezahlen. Für ein schnelles Auto ist man ja auch bereit, mehr zu bezahlen. Wer es unbedingt braucht/will, hat damit wohl kein Problem - solange die Leistung stimmt, versteht sich. ;)
 

oe6bhe

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
1.737
611
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

@JimBohne: Genau so ist es. Dann soll sich der Kunde den nächsthöheren Tarif nehmen und es passt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kekki

Mobilfunk Teilnehmer
3 Sep 2014
46
5
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Das habe ich schon schon seit August(!) geschrieben, aber leider gab es einige User die sich davon blenden ließen.
Bei Drei gibt es LTE-Leistungsklassen, man zahlt LTE hat aber nichtmal 3G Geschwindigkeit, dank Leistungstufen.
 

supermancece

Mobilfunk Teilnehmer
25 Mrz 2014
2.279
308
AW: Drei will mit Juni 2015 "Leistungsklassen" bei den Bandbreiten einführen!

Wie schnell sind die LTE-Masten von Drei angebunden?
 

Aktuelle Themen