Einfach HoT: HOFER Telekom hat 1 Million Kunden

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.655
1.632
https://www.ots.at/presseaussendung...at-1-million-kunden-und-verbessert-tarif-bild

Ohne die 70.000 Kunden die HoT seit Jahresanfang gewonnen hat wären die Verluste bei Magenta wohl um
einiges höher ( - 29.000 Kunden v. 31.12.19 - 30.6.20, inkl. MVNO, M2M und "verschenkte Simkarten").

Der Marktanteil von HoT (inkl. der übernommenen Allianzkunden) beträgt nach 69 Monaten ca. 7,5 %.
Zum Vergleich : Yesss und Tele2 hatten im September 2006 ebenfalls ca. 7,5 % Marktanteil nach 24 Monaten.

Ventocom : Abgesehen von HoT gibt es nur mehr Rapid Mobil und Liwest-Mobile (wie lange noch bei V ?).
Eigentlich ein "unnötiger Kostenfaktor" im Vergleich zu Lidl Connect oder Yesss.

---------------------------------
Täglich verzeichnet der Anbieter bis zu 800 Neuregistrierungen – 5G soll bis 2022 eingeführt werden

Weniger harmonisch verläuft die Partnerschaft mit Magenta, nachdem Andreas Bierwirth, der Chef des Netzbetreibers, in einem Interview mögliche Preiserhöhungen für seinen Netz-Untermieter Hot in Aussicht gestellt hat. Krammer sieht das gelassen. Nebenbei erwähnte er, dass es 5G bei Hot geben wird, "in welchem Netz auch immer". Eine klare Botschaft an Magenta.
https://www.derstandard.at/story/20...hot-mit-einer-million-kunden-und-tarif-update

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

palazzo

Mobilfunk Teilnehmer
15 Mai 2014
5.533
4.237
Weniger harmonisch verläuft die Partnerschaft mit Magenta, nachdem Andreas Bierwirth, der Chef des Netzbetreibers, in einem Interview mögliche Preiserhöhungen für seinen Netz-Untermieter Hot in Aussicht gestellt hat. Krammer sieht das gelassen. Nebenbei erwähnte er, dass es 5G bei Hot geben wird, "in welchem Netz auch immer". Eine klare Botschaft an Magenta.
Damit ist der Taktiker Krammer in seinem Element. Die Mietgebühr möglichst weit drücken und im Bedarfsfall bietet er 5G einfach über z.B. Drei an. Mit den Ausbauauflagen für die 700er Frequenz wird Drei durchaus ein großes Interesse haben, zusätzlich Kapazitäten füllen zu können. Und sei es nur, um einen Teil der Kosten abzudecken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dieter.k

Freerider

Mobilfunk Teilnehmer
21 Aug 2020
21
7
bitte was soll das heissen?

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200922_OTS0122/einfach-hot-hofer-telekom-hat-1-million-kunden-und-verbessert-tarif-bild schrieb:
** Paket ist ausschließlich mit dem HoT WLAN-Router kompatibel
quelle: https://www.ots.at/presseaussendung...at-1-million-kunden-und-verbessert-tarif-bild

screenshot: https://i.ibb.co/zPZ9Zw7/Zwischenablage02.jpg

Faq von https://www.hot.at/fragen-antworten/index.html#Internet+für+zu+Hause

https://www.hot.at/fragen-antworten/index.html#Internet+f%C3%BCr+zu+Hause schrieb:
Ich habe schon einen Router zu Hause, kann ich HoT data Unlimited trotzdem nutzen?
Ja, selbstverständlich. Bitte besorgen Sie sich einfach eine HoT SIM-Karte in der nächsten HOFER Filiale und registrieren Sie die Rufnummer. Rufen Sie uns danach unter +43 677 6001 6770 (MO-SA von 07:00 - 22:00 Uhr) an und wir nehmen die Umstellung auf den Unlimited Tarif gerne für Sie vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakob N

Mobilfunk Teilnehmer
4 Mai 2014
596
341
Eher wechselt Krammer zu A1 als zu seinem "Erfeind" Drei. Man darf nicht vergessen: Eigentlich wollte Krammer mit Orange damals Drei übernehmen, stattdessen hat Trionow zugeschlagen und das komplett marode Orange Netz damals modernisiert und zusammengeführt.
Lg
 

Berni_B

Mobilfunk Teilnehmer
11 Mai 2020
103
107
A lügenbericht durch und durch.... "als erster mobiler virtueller netzebtreiber ohne eigene Infrastrutkur" alter verwalter... BOB und yess gab es schon wesentlich länger!

Also ist der ganz normal fürn hugo der bericht, wenn schon in so einer einfachen sache gelogen wird.
 

derFlo

Mobilfunk Teilnehmer
22 Mrz 2014
3.580
1.513
eh, aber die waren von Anfang an entweder bei Orange bzw bei A1 dabei. Also eigetnlich nur branded reseller. HoT hat mit T-mobile nur einen Vertrag ist aber eigenständig.
Ich glaub auch, dass sowas damit gemeint war - immerhin waren Bob und Yesss ja immer im Eigentum der Netze, in denen sie funkten.
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.655
1.632
Eher wechselt Krammer zu A1 als zu seinem "Erfeind" Drei. Man darf nicht vergessen: Eigentlich wollte Krammer mit Orange damals Drei übernehmen, stattdessen hat Trionow zugeschlagen und das komplett marode Orange Netz damals modernisiert und zusammengeführt.
Lg
"Wir freuen uns sehr, dass Orange trotz verschärfter Testbedingungen nach 2009 auch 2010 als zweitbestes österreichisches Netz aus dem Connect Test hervorgeht", kommentiert Orange CEO Michael Krammer die aktuellen Testergebnissen. "Von sieben getesteten Netzen in der Schweiz und Österreich belegt das österreichische Orange Netz außerdem den dritten Platz hinter den beiden Ex-Monopolisten."

Krammer hat sich mit der geplanten Übernahmen von Hutchison "verzettelt" und nachdem Trionow im Herbst 2010
den Spieß umgedreht hat wurde eben kaum noch etwas ins Netz investiert. Die Folgen waren u.a. der niedrigste Neukundenanteil aller Netzbetreiber in der Zeit von Krammer (weniger als 10 %). Für Orange waren es fünf verlorene Jahre unter Krammer.

Krammer wird weder bei "3" (wo man mittlerweile selbst mit Spusu und Lidl zwei erfolgreiche Diskonter im Netz hat) noch bei A1 (die wollen mit Sicherheit die Vertriebspartner von Yesss und Georg nicht verärgern bzw. den "Burgfrieden" mit Magenta aufs Spiel setzen) mit offenen Armen empfangen werden. Viel heiße Luft vom Krammer.

HoT war in den letzten Jahren sicher das "Salz in der Suppe von Magenta" - und wenn man zu viel davon hat.......
Mittlerweile entfallen 20 % der Simkarten bei Magenta (inkl. M2M und MVNO) auf HoT (wenn die Angaben von Krammer stimmen). Das Problem für Magenta ist das die HoT-Kunden nicht mehr als "Kombikunden" in Frage kommen (worauf man mit der Übernahme von UPC gesetzt hat) und ihre Endgeräte am freien Markt besorgen
(während Yesss und bob hier noch den einen oder anderen Euro Umsatz machen). Auch das Ende von Telering wird den Kundenabgang zu HoT wohl noch verstärkt haben. mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: email.filtering

Aktuelle Themen