maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.928
2.466
Gleicher Tarif am Ende und dafür unterschiedliche Preise? Ich pack's nicht. Nehmen die Kundenunzufriedenheit mit solchen Aktionen bewusst in Kauf?
Das ist doch ein reiner Trick damit die Erhöhung nicht so groß ausschaut. Wenn man sich die PDFs anschaut ist die Preisdifferenz meistens im Bereich 2-3 Euro. Direkt um 5 Euro erhöhen wird bei vielen Kunden schon etwas mehr unbehagen auslösen. Wenn man die Mafiapauschale dazu rechnet pro Monat schauts natürlich gleich anders aus und dann sinds schon gesalzene Preiserhöhungen.

Wie schauen derzeit die Retention Angebote bei magenta aus wenn man keine Bindung hat und einen Tarif hat der in der Liste ist? Erhöhung widersprechen gibts dann ein Angebot von Magenta?
 

uvistar

Mobilfunk Teilnehmer
29 Aug 2018
27
21
"Die alten Produktpakete werden aus technischen Gründen eingestellt"

Auch in den Paketen mit TV wird die Geschwindigkeit auf Pakete hochgedreht die momentan nicht verfügbar sind.
Will Magenta bis Juli die Geschwindigkeitslatte allgemein höher halten?

Wenn man es aus der Sicht nimmt: 5 Euro mehr für doppelten Speed, dann finde ich das gar nicht so schlimm. Upload wäre auch noch interessant.
Aber beim höheren Preis bekommt man wohl oder übel nicht drum herum. Wird ja wieder ins Netz investiert
Vielleicht dreht A1 auch a.n der Speedschraube und Preisschraube.
Wäre für die Festnetzkunden auch ein schönes Zuckerl
 

rage4

Mobilfunk Teilnehmer
5 Jul 2014
2.494
1.495
"Irgendwie" muss die UPC-Übernahme finanziert werden. Der Zeitpunkt ist aber alles andere als ideal und so werden sich wohl einige Kunden mehr die Frage stellen ob sie nicht auf das TV-Angebot verzichten können
(-18.000 TV-Kunden in den letzten 12 Monaten). Vielleicht gibt es bald ein "Diskontangebot" von HoT ??? mfg
 

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.928
2.466
Vielleicht dreht A1 auch a.n der Speedschraube und Preisschraube.
Wäre für die Festnetzkunden auch ein schönes Zuckerl
Das Problem bei A1 ist das bei vielen Anschlüssen sie die Geschwindigkeit gar nicht erhöhen können weil die alte Kupferleitung nicht mehr hergibt. Ein paar Euro mehr dafür doppelter Speed würde nicht allen Kunden was bringen. Viele würden dann nur mehr zahlen und trotzdem bei der alten Geschwindigkeit bleiben.

Und allgemein betrachtet gibts viele denen 75 Mbit bei weitem ausreicht. Für was mehr zahlen wenn man den Speed nicht braucht. Ich kenn schon ein paar die haben die alten 75 Mbit Pakete für so 30 Euro. Wenn bei mir wer nachfragt ob er die 150 Mbit braucht wo ich weiß das er sie nicht braucht werd ich denen raten das sie im Zuge der Sokü schauen sollen das sie das derzeitige 75 Mbit Paket bekommen und gleich viel weiterhin zahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer

maultier

Mobilfunk Teilnehmer
26 Mrz 2014
3.928
2.466
Mir stößt aber mehr als sauer auf, dass nun einer 33.- und der andere 35.- für den selben Tarif zahlt.
Ja das ist schon komisch und unfair. Magenta muss ja für diesen neuen Gigakraft 150 auch eine Entgeldbeschreibung veröffentlichen. Da kann dann auch nicht einmal 33 und einmal 35 für den gleichen Tarif drinn stehen. Da müsstens dann wieder zwei Tarife machen oder irgendwie mit einem Bonus tricksen um die Differenz zu bekommen.

Und bei der Servicepauschle wirds auch immer größer der Betrag. Fand die schon bisher reinste Abzocke aber jetzt gehts Richtung 30 Euro für nichts. Leider über DSL gehen hier keine 30 Mbit da hat man keine Wahl wenn man Kabelgebundes Internet will. :(
 

lestrangest

Mobilfunk Teilnehmer
2 Jun 2020
2
5
Auf der Website steht, dass es auch einen Tarif gibt der sich "gigakraft 75" nennt: 30€/Monat + 27€ Servicepauschale/p.a. für 75 Mbit/s Download, 15 Mbit/s Upload

Der UPC-Tarif Speed75 hat 31,15€ pro Monat gekostet (inkl. Servicepauschale). Gigakraft 75 kostet 32,25€ pro Monate (inkl. Servicepauschale), allerdings wird die Servicepauschale halt im Voraus für ein Jahr und nicht monatlich verrechnet.
Also 1,10€ mehr pro Monat, dafür 15 Mbit/s Upload, statt 7,5 Mbit/s Upload (wie bei Speed75).

Habe heute angerufen bei Magenta und ein Umstieg auf gigakraft 75 war kostenlos möglich. Wer also keine 150 Mbit/s braucht, kann auch so umsteigen und hat damit einen geringeren Preisanstieg als mit gigakraft 150.
 

tomturbo1

Mobilfunk Teilnehmer
4 Jun 2019
27
6
Ich kann bei Magenta nirgends den Tarif Gigakraft 150 finden. Gibts da wo eine Leistungsbeschreibeung? Würde auch gerne wissen wie hoch der Upload ist.
Gruß, Tom
 

tomturbo1

Mobilfunk Teilnehmer
4 Jun 2019
27
6
Danke! Bin am Überlegen ob ich auf Blizznet 100 von Teletronic umsteigen soll. Da gibts 100/100 um 39,90. Habe Momentan noch das alte Paket "Take IT SuperMax", wo das Festnetztelefonieren gratis ist. Das würde bei Teletronic wegfallen. Ich weis aber nicht wie Magenta das behandelt, ob mit beim Paketwechsel das gratis Festnetz bleibt oder ob das sowieso abgeschafft wird.
 

Aktuelle Themen