Ende des National Roaming für Drei Kunden? - Zukunftsspekulationen

Wissenswertes
Drei Kunden können ab Anfang 2021 an ausgewählten Standorten, dort wo der Netzbetreiber "3" kein eigenes Mobilfunknetz hat, auch das 3G-UMTS-Netz im Frequenzbereich 900 MHz von "Magenta" nutzen. Erfahre mehr über die neue Erweiterung des National Roaming ...
10 November 2014
4.130
1.862
Ich denke das National Roaming wird ohne Ersatz auslaufen.
Die Netzabdeckung entspricht mindestens dem Orange Netz - das ist für viele sicher ausreichend (für mich nicht)

Was denkt ihr?
 
15 Mai 2014
5.955
5.159
Drei wird das 2G NR mit Magenta auf jene Bereiche reduzieren, wo sie kein eigenes Netz haben (wie es damals im A1 Roaming war).

Ich tippe auf eine Erweiterung des lokalen National Roamings auf 3G und ev. auch 4G.

Drei wird an Magenta für das einseitige National Roaming halt (wohl nicht wenig) zahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Taurus91
25 März 2014
6.060
4.110
Ich denke auch das es entweder ausläuft oder Drei nochmal eine Mini-Verlängerung macht von 1-2 Jahren mit Magenta. Sobald die 1500 mhz versteigert sind, werden sie schlicht UMTS oder GSM auf 1800 mhz anbieten. Der Rest wird alles 4/5G werden.
Drei wird generell nicht so aus der Vergangenheit an GSM hängen und mittlerweile sollte der Großteil UMTS schon können.
 
10 November 2014
4.130
1.862
Aus meiner Sicht scheiterts ja an den mangelnden tiefen Frequenzen. Für das Quäntchen Band 8 zahlt sich halt kein großer Ausbau aus.

Da könnte es eben doch sinnvoll sein bei 700MHz mitzubieten und dann flächendeckend auszubauen ( falls man erfolgreich ist)
In der Zwischenzeit muss man halt Magenta zahlen und lässt es dann später auslaufen.

Ich tippe auf eine Erweiterung des lokalen National Roamings auf 3G und ev. auch 4G.

Drei wird an Magenta für das einseitige National Roaming halt (wohl nicht wenig) zahlen.

Sollte das NR weiterhin dauerhaft laufen (mit 4G) wäre ja auch ein Frequenzsharing auf Band 8 sehr sinnvoll.
Das könnte ja auch helfen den Preis für Drei zu reduzieren. Quasi WinWin...
 
2 Mai 2014
398
76
Ich glaube nicht das Magenta den Vertrag verlängert. Was haben sie den davon aus Geld? Wenn sie das NR abdrehen werden einige Kunden von Drei erstmals merken wie oft sie im Netzt von Magenta sind. Nicht falsch verstehen ich bin kein Fan von Magenta aber indoor um einiges besser aufgestellt als Drei. Ich nutze zur Zeit beide und muss sagen das Internet von Drei wesentlich besser ist als das von Magenta aber telefonieren indoor ist Magenta klar Sieger.
 
J

jungbaerchen

Gast
also kann bis auf die Strecke nach Lienz ganz ohne Nationalroaming leben
 
25 März 2014
6.060
4.110
Ich glaube nicht das Magenta den Vertrag verlängert. Was haben sie den davon aus Geld? Wenn sie das NR abdrehen werden einige Kunden von Drei erstmals merken wie oft sie im Netzt von Magenta sind. Nicht falsch verstehen ich bin kein Fan von Magenta aber indoor um einiges besser aufgestellt als Drei. Ich nutze zur Zeit beide und muss sagen das Internet von Drei wesentlich besser ist als das von Magenta aber telefonieren indoor ist Magenta klar Sieger.
Ich glaub du überschätzt ein bisschen das Thema mit der Telefonie. Diese sinkt Jahr für Jahr und verliert an Bedeutung. Bei Datennetz muss Drei bereits liefern und tun sie auch schon lange. Es wird eine Frage werden was Magenta sich das bezahlen lässt, genauso wird Drei auch bei A1 anfragen zu dem Thema.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eigsi124
2 Mai 2014
398
76
Das Daten immer wichtiger würde da gebe ich dir recht. Aber man braucht auch indoor eine sauber Datenverbindung und da muss Drei nachlegen.
 
9 April 2014
2.804
1.525
Ach, was wo wie gut geht ist wieder so ein Thema wo man ewig diskutieren kann.
Bei mir geht 3 Indoor perfekt an den Orten an denen ich mich aufhalte...
A1 ist meist etwas langsamer, aber auch stabil und Magenta wie ein Kaugummi ...
Dass es sich bei anderen Leuten, die sich ja auch wo anders aufhalten, anders aussehen kann und auch tut ist wohl klar ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fabey
24 Juni 2017
735
291
Ich denke auch das es entweder ausläuft oder Drei nochmal eine Mini-Verlängerung macht von 1-2 Jahren mit Magenta. Sobald die 1500 mhz versteigert sind, werden sie schlicht UMTS oder GSM auf 1800 mhz anbieten. Der Rest wird alles 4/5G werden.
Drei wird generell nicht so aus der Vergangenheit an GSM hängen und mittlerweile sollte der Großteil UMTS schon können.
Also 1500 Mhz werden mit 700Mhz und 2100Mhz. Versteigert nächstes Jahr. https://www.rtr.at/de/tk/FRQ5G_2020
Nur auf 900/2100 Mhz kann UMTS gesendet werden in Europa.
 

Aktuelle Themen