Ende des National Roaming für Drei Kunden? - Zukunftsspekulationen

Wissenswertes
Drei Kunden können ab Anfang 2021 an ausgewählten Standorten, dort wo der Netzbetreiber "3" kein eigenes Mobilfunknetz hat, auch das 3G-UMTS-Netz im Frequenzbereich 900 MHz von "Magenta" nutzen. Erfahre mehr über die neue Erweiterung des National Roaming ...
31 März 2014
2.147
2.420
meine (Wunschtraum)Lösung wäre, dass A1 mit dem 5MHz Spektrum von Drei ein GSM900 MOCN(national roaming) Netz für Magenta und Drei zur Verfügung stellt, bis der GSM Dreck endlich abgeschaltet werden kann.

Magenta könnte dann im Band 8 auf 10MHz LTE umsteigen und Drei ein paar Jahre LTE900 MOCN(national roaming) zur Verfügung stellen.

träumen darf man ja wohl noch... :rolleyes:
 
4 Mai 2014
728
401
Am realistischsten ist, dass MOCN im Magenta UMTS 900 MHz für 3 Kunden kommt. Für den 0815 Dreikunde schaut das dann so aus, als hätte 3 ausgebaut, Handy bleiben nicht mehr in 3-AT hängen und Kunden beschweren sich über langsames Internet am Handy nicht mehr. @maxb seit wann geht MOCN im 2 G Netz. Wieso Sender dann das Magenta 2 G Netz nicht schon seit 2012 den 3 Netzcode?
Lgb
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
10 November 2014
4.091
1.839
meine (Wunschtraum)Lösung wäre, dass A1 mit dem 5MHz Spektrum von Drei ein GSM900 MOCN(national roaming) Netz für Magenta und Drei zur Verfügung stellt, bis der GSM Dreck endlich abgeschaltet werden kann.

Magenta könnte dann im Band 8 auf 10MHz LTE umsteigen und Drei ein paar Jahre LTE900 MOCN(national roaming) zur Verfügung stellen.

träumen darf man ja wohl noch... :rolleyes:
Nana, jetzt fehlt grad noch, dass du nächstes Jahr in Pension gehen möchtest :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
24 Juni 2017
732
290
Wenn Drei nix im 700 Mhz ersteigert könnte auch Drei an Magenta den Frequenzblock auf 900 Mhz vermieten oder -kaufen und für @maxb geht GSM weiter auf 900Mhz weil Magenta für Drei MOCN macht mit 5 Mhz LTE und GSM und vielleicht auch UMTS auf 900mhz.
 
26 März 2014
4.793
3.259
Drei wird das 2G NR mit Magenta auf jene Bereiche reduzieren, wo sie kein eigenes Netz haben (wie es damals im A1 Roaming war).

Das ist halt schwer zu sagen welche Bereiche das sind. Teilweise sogar mitten in der Stadt in Innenhöfen und so Fallback auf Magenta 2G. Wenn sie die Bereiche anhand ihrer Netzabdeckungskarte wählen können sie es gleich bleiben lassen. Teilweise ganze Gebirge fast flächig mit LTE eingezeichnet. In Wirklichkeit nur 2G Roaming.

Ich glaub du überschätzt ein bisschen das Thema mit der Telefonie. Diese sinkt Jahr für Jahr und verliert an Bedeutung.

Für mich ist es schon ein gewaltiger Unterschied ob man 2G mit EDGE hat oder gar keinen Empfang. Immerhin reicht EDGE noch aus um schnell eine Nachricht zu versenden auch via Whatsapp und co und im Notfall was nachzuschauen. Beim Wandern und so auch sehr praktisch für Blitzortung. Gar kein Empfang mehr wäre Grund drei zu verlassen, vorallem wenn man weiß das es bei den anderen zwei eine Versorgung gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDGE-Surfer
30 März 2014
1.426
674
Warum sollte TMobile das Nationale Roaming abschalten? Ist doch nur eine finanzieller Gewinn.

Es ist ja nicht nur Drei, auch A1 nutzt das TMobile Netz (SIM abhängig, nicht für alle) und ich trau mich wetten auch dies lassen sie sich sehr gut löhnen...
 
4 Mai 2014
728
401
Warum sollte TMobile das Nationale Roaming abschalten? Ist doch nur eine finanzieller Gewinn.

Es ist ja nicht nur Drei, auch A1 nutzt das TMobile Netz (SIM abhängig, nicht für alle) und ich trau mich wetten auch dies lassen sie sich sehr gut löhnen...
Bitte lieber @0rambo0 ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber das ist leider ein Blödsinn was du schreibst.
1. Nutzt A1 nicht das T-Mobile Netz
2. Ist das Abkommen zwischen TMA und H3G auf einer gegenseitigen Leistungspflicht begründet, die keine Geldleistung ist.
Lg
 
30 März 2014
1.426
674
Das ist kein Blödsinn, die sogenannten RiTek (BBG) SIMs von A1 nutzen sehrwohl das T Mobile Netz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktuelle Themen